Die Kölner Band spielt zum Jubiläum auf dem bib Campus in Bergisch Gladbach

Der Computerpionier Heinz Nixdorf hatte das bib International College gegründet, seit 1981 hat es auch in Bergisch Gladbach einen Standort. Der runde Geburtstag wird am Samstag mit einer Jubiläumsfeier nachträglich gefeiert. Auch mit kölscher Musik.

Der Gründervater war ein waschechter Westfale, aber gefeiert wird mit kölscher Musik. Der deutsche Computerpionier, Unternehmer und Inhaber der Nixdorf AG, Heinz Nixdorf, gründete vor 50 Jahren in Paderborn ein Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe, um seine IT-Fachleute auszubilden. Daraus entstand das bib International College, das es seit 1981 auch in Bergisch Gladbach gibt.

Das Jubiläumsjahr für die 40 Jahre bib International College in Bergisch Gladbach wird am 24. September groß gefeiert. „Wegen Corona haben wir unsere Feierlichkeiten um ein Jahr verschoben“, sagt Dr. Jörg Pottbeckers, der im Februar vor einem Jahr die Leitung des Gladbacher Campus übernahm. „Wir feiern also eigentlich 40 plus 1.“

Los geht es am Samstag, 24. September, um 10 Uhr. Stimmung macht ab 12 Uhr die kölsche Band Lupo, bis 14 Uhr sind dann Showreels aktueller Studienarbeiten zu sehen und es soll ein gemütliches Beisammensein werden. 

Die Nixdorf-DNA, der Wille, technisch immer auf dem neuesten Stand zu sein, ist bis heute erhalten geblieben am bib International College. „Mit Informatik, Wirtschaft, Mediendesign und Game bieten wir Ausbildungen in den gefragtesten und technisch innovativsten Berufsbildern an. Der Games-Markt in Deutschland zum Beispiel hat 2021 einen Umsatzsprung auf fast 10 Milliarden Euro gemacht – ein Plus von 17 Prozent zum Vorjahr. Und wir bilden dafür aus, das macht Spaß“, sagt Pottbeckers.

bib International College feiert „40 plus 1“
Samstag, 24. September, 10 bis 14 Uhr
Campus in Bergisch Gladbach
Hauptstraße 2, Bergisch Gladbach
www.bib.de

Spaß soll es am 24. September für alle geben, die mit den Studierenden, den Mitarbeitenden, den Dozentinnen und Dozenten sowie den Ehemaligen des bib International College feiern wollen.

„Es kann wirklich jeder kommen, wir freuen uns“, lädt Pottbeckers ein. „Spannend wird sicher sein, was die Absolventen aus den 40 Jahren heute so machen.“

Ein Sprung in die IT-Geschichte

Das wird auch ein Sprung zurück sein in die IT-Geschichte. 1981 war das Unternehmen Microsoft gerade einmal sechs Jahre alt, Windows gab es noch nicht und es sollte auch noch drei Jahre dauern, bis Apple sein erstes wirkliches Erfolgsmodell, den Macintosh, auf den Markt brachte. Die Paderborner Nixdorf AG aber machte damals schon weltweit Milliarden-Umsätze. 

Die Campus des bib International College an den Standorten Paderborn und Bergisch Gladbach sind technisch immer mitgewachsen, gelten heute als bestens ausgestattet. „Müssen wir auch – bei den Ausbildungen, die wir anbieten“, erklärt Pottbeckers.

Insgesamt haben seit 1972 über 40.000 Absolventen das bib International College an den verschiedenen Standorten mit einem Abschluss verlassen. Seit den 2000ern ist es auch möglich, mit mittleren Schulabschlüssen am bib International College eine Ausbildung zu machen, seit 2005 gibt es Kooperationen mit internationalen Hochschulen. „So kann man mit uns auch den Bachelor machen“, erklärt Pottbeckers. 

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.