Foto: Thomas Merkenich

Für einen zweitägigen Workshop kommt in den Herbstfereien das internationale Jugendprojekt „Skate-aid“ inklusive Skatepark nach Bergisch Gladbach und ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, auf dem Gohrsmühlenplatz Skateboard fahren zu üben. 

In den Herbstferien gibt es auf dem Gohrsmühlenplatz Ollies, Kickflips und Boardslides zu bestaunen – und wer will, kann sie hier auch erlernen. Für einen zweitägigen Workshop kommt das internationale Jugendprojekt „Skate-aid“ inklusive Skatepark nach Bergisch Gladbach und ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, auf dem Gohrsmühlenplatz Skateboard fahren zu üben. 

+ Anzeige +

Außerdem haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Vorstellungen eines Skateplatzes auf kreative Art und Weise auszudrücken und Ihre Ideen damit für die zukünftige Gestaltung des Skateparks an den Otto-Hahn Schulen in den Planungsprozess einzubringen.

Für Skate-aid ist das Skateboard mehr als ein Brett mit vier Rollen, es geht um Selbstbestimmung und Völkerverständigung – junge Menschen rund um den Erdball können in ihren Workshops das Brett, das die Welt bedeutet, erobern. 

Skate-Aid – Skateboard Wokrshop
4. und 5. 10. jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr
für Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren
kostenlos
Gohrsmühlenplatz, An der Gohrsmühle 25, Bergisch Gladbach
vor dem Schriftzug „Gohrsmühle“ an der Zanders-Halle neben dem Kreisverkehr
Anmeldung: ab sofort über die Website der Stadt

  • Beim Workshop wird es ein Mittagessen in Form eines Lunchpaketes geben.
  • Es können Kinder und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse im Skateboardfahren teilnehmen.
  • Die Ausrüstung (Skateboard, Helm etc.) wird gestellt. Wer will darf natürlich seine eigene Ausrüstung mitbringen.
  • Es wird benötigt: Spaß, festes Schuhwerk (Turnschuhe mit fester Sohle, am besten keine Stoffschuhe), etwas zu trinken.

Noch mehr Herbstferien-Angebote im Ferienkalender des Jugendamtes

Keine Lust zum Skaten? Kein Problem: Der Ferienkalender des Jugendamtes hat noch mehr Freizeitaktivitäten für die Herbstferien zusammengetragen. Internationale Jugendbegegnung, Schwimmen im Remscheider Erlebnisbad, Hip Hop oder Music and Dance: Alle Angebote und die Adressen der offenen Jugendtreffs können ebenfalls im Internet auf der städtischen Jugendfreizeit-Seite abgerufen werden.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.