… und unermüdlich schöpft einer papier

heimat.ort

zwischen hügeln und strunde

ein wachsendes puzzle

von interessen zerrissen

und gegensätzen

bergischer löwe rathaus von böhm

wo treffen sie sich

die bürger von bensberg

und gladbach

lebendiger marktplatz

zwei mal die woche

geruch nach fisch und café

und unermüdlich schöpft einer papier

im park der villa der rostige quader

glanz wäre verfehlt

nach all den verbrechen

in brauner zeit

auch in meiner stadt

dennoch leben wir weiter

zerstören vertrautes

uniform wird geplant und gebaut

wir haben kein geld

für extravaganzen

und bald wird kein platz

für erinnerung mehr sein

Gisela Becker-Berens

ist stellvertretende Vorsitzende des Autoren-Vereins Wort & Kunst, Förderverein der Stadtbücherei Bergisch Gladbach. Sie ist die Initiatorin des "Lyrikpfades an der Strunde".

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.