Die Diskussionen rund um die Etatkürzungen im Haushalt 2014 für das Bürgerhaus Bergischer Löwe haben es erneut gezeigt: Kultur ist ein Zuschussgeschäft und in Zeiten leerer Stadtkassen müssen Möglichkeiten ausgelotet werden, wie ein Kulturbetrieb beziehungsweise eine Veranstaltungsstätte finanziert werden können.

Daher freuen sich Norbert Pfennings, Geschäftsführer der Bergischer Löwe GmbH, und die Stadt Bergisch Gladbach, dass sich die Studenten der Kölner WAK Gedanken über mögliche Kommunikationsmaßnahmen für das Bürgerhaus gemacht haben und diese Kommunikationskonzepte am Samstag, 1. Februar 2014, im Spiegelsaal des Bergischen Löwens präsentieren werden.

Mehr Infos: 
Bergischer Löwe entkommt dem Spardiktat
Alle Beiträge über den Bergischen Löwen

Fünf Teams aus dem Studiengang „Communications Management“ gehen nacheinander in die Präsentation, die auch gleichzeitig Abschlussprüfung sein wird. Die Studenten befinden sich zudem „im Pitch“, nur ein Team kann gewinnen. Dabei winken neben Ruhm und Ehre auch Preisgelder, die die Stadt Bergisch Gladbach zur Verfügung gestellt hat.

Die Präsentationstermine sind öffentlich und finden um 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und 15.00 Uhr statt. Bürgermeister Lutz Urbach und Löwen-Geschäftsführer Norbert Pfennings laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Bergisch Gladbach, die Vertreter der örtlichen Parteien und Repräsentanten aus Wirtschaft und Kultur sind ein, bei dem „Event“ dabei zu sein. Es geht schließlich um das kulturelle Herzstück der Stadt, den „Bergischen Löwen“.

Neben interessierten Bürgern aus Bergisch Gladbach, dem Bürgermeister, Vertretern der Parteien, Journalisten und Repräsentanten aus der Wirtschaft, werden auch zahlreiche WAKler aus anderen Studiengängen erwartet.

Anmeldung auf der WAK Facebook-Seite

Zur Info: Die Westdeutsche Akademie für Kommunikation

Seit 1956 wurden an der WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. in Köln inzwischen über 15.000 Nachwuchskräfte und Berufstätige der Kommunikationsbranche professionell und praxisnah aus- und weitergebildet. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 10 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen zurzeit knapp 400 Studenten eingeschrieben sind.

Der besondere Praxisbezug der WAK zeigt sich auch beim Projektsponsoring: Den Studenten eröffnet sich die Chance ihr erlerntes Wissen anzuwenden und in die Praxis umzusetzen und der Sponsor bekommt sorgfältig ausgearbeitete Konzepte mit vielen Ideen von gut ausgebildeten Nachwuchskräften. Die WAK sucht immer Projektsponsoren aus der Wirtschaft, die die „Study&Work Ausbildung“ unterstützen und ein Praxisprojekt mittragen.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Frische Gedanken von jungen Leuten. Das ist was unsre Stadt braucht. So kommt das Neue in die Welt.