Hauptausschuss lehnt Bürgerentscheid zu Stadtwerken ab
CDU und FDP haben im Haupt- und Finanzausschuss nach intensiver Debatte den Antrag der Linken auf einen Ratsbürgerentscheid zur Gründung neuer Stadtwerke abgelehnt. SPD und Grüne enthielten sich, sie wollen die Bürgerveranstaltungen abwarten. Eine Veranstaltung hatte Bürgermeister Lutz Urbach kurz vor der Sitzung kurzfristig für den 18.2. angesetzt, die Opposition fordert mehr. Im nichtöffentlicher Sitzung einigte sich der Ausschuss nicht auf eine Beschlussempfehlung zu den Stadtwerken. Mit denkbar knappster Mehrheit von CDU, Bürgermeister und einer Stimme der FDP wurde dem Rat nur ein Nachtragsetat empfohlen, der  die Aufnahme eines Kredits über 78 Millionen Euro für den Kauf eines 49,9-Prozent-Anteils an der Belkaw ermöglicht.
Quellen: iGL, BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Stadtwerke

[poll id=”72″]

Beteiligte an Tötungsdelikt am S-Bahnhof auf Bewährung verurteilt
Ein 27-jähriger Bergisch Gladbacher wurde zu einem Jahr Freiheitsstrafe mit dreijähriger Bewährungsfrist verurteilt, ein 26-jähriger Solinger zu acht Monaten mit zweijährigen Bewährung. Sie hatten im September 2013 einen Bergisch Gladbacher (29) am S-Bahnhof verprügelt, der danach von einem dritten Täter erstochen wurde. Nach dem Urteil der Bensberger Richtering konnte Beiden keinerlei Beteiligung an der Tötung nachgewiesen werden, es habe sich um ein unglückseliges Zusammentreffen gehandelt. Der Haupttäter ist in die Türkei geflohen.
Quelle: KSTA, BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zu dem Fall

+ Anzeige +

Mehr jugendliche Komasäufer in RheinBerg
Laut Innungskrankenkass IKK Classic steigt die Zahl  jugendliche Komasäufer im Rheinisch-Bergischen Kreis gegen den Trend. Die Zahl Jugendlicher, die in einem Krankenhaus behandelt wurde, habe sich in zehn Jahren verdreifacht und sei auch 2012 um 20 Prozent auf 90 gestiegen. Im NRW-Durchschnitt sei sie um 0,9 Prozent gesunken. Kreissprecherin Birgit Bär wies die Zahlen als unseriös zurück, da in den in RheinBerg  auch Patienten aus Nachbar-Kommunen eingeliefert würden.
Quelle: KSTA

Bergische Köpfe

  • Andreas Euler (45) will als neuer Geschäftsführer der Metsä Board Zanders GmbH auch durch Fremdaufträge neue Arbeitsplätze schaffen, BLZ
  • Stefan Kayser, Niederlassungsleister der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Bergisch Gladbach, will den Standort weiter ausbauen, BLZ
  • Oliver Buslau (42) ist eigentlich Autor mit Wohnsitz in Gierath, aber auch Geiger im Bergisch Gladbacher Kammerorchester und im Internet sowieso omnipräsent, BLZ, Oliver Buslau auf Facebook
  • Franz Weissenberger, am 31.1. verstorbener ehemaliger Bergisch Gladbacher Baulöwe, hatte in den 90er Jahren in Kroatien ein Comeback versucht, iGL, KSTA

Weitere Berichte

  • Stadtbücherei und Stadtverwaltung bessern nach: auch Kinder unter sieben Jahren kommen künftig in den Genuss eines kostenlosen Büchereiausweises, iGL on Facebook, KSTA
  • Parteien denken darüber nach, mit einer neuen Resolution die Weiterplanung des Autobahnzubringers auf der Bahndammtrasse zu unterstützen oder zu stoppen, KSTA
  • Raubüberfall mit Spielzeugpistole in Hand am Widerstand des Opfers gescheitert, iGL, KSTA

Berichte aus dem Karneval

  • Die erste Seniorensitzung der KG „Für uns Pänz“ kommt in Refrath prächtig an, KSTA, Fotos von Andreas Weinand
  • Zum dritten Mal feiern die Karnevalisten eine Messe in St. Laurentius, KSTA
  • Volles Haus bei der kleinsten Sitzung der Stadt, im Gasthaus Wermelskirchen, KSTA, s.a. iGL 9.2.2013
  • Martin Gerstlauer wurde zum Ehrenpräsidenten der KG Alt Paffrath ernannt, KSTA

Nachgetragen

  • Fahrzeughersteller Daimler entschuldigt sich bei Feuerwehr für voreilige Schuldzuweisung, nachdem bei einem Einsatzwagen die Radmuttern verschwunden waren, KSTA, s.a. iGL 7.2.2014
  • Peter Baeumle-Courth tritt für die Grünen als Bürgermeisterkandidat gegen Lutz Urbach an, und rechnet sich Chancen für die Stichwahl aus, BLZ, s.a. Presseschau 8.2.2014, iGL 10.2.2014

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Mittwoch, 1o.30 bis 13 Uhr: Aktionstag der Polizei zum Einbruchschutz, Konrad-Adenauer-Platz
  • Mittwoch, 19 Uhr: Vortrag zum Einbruchschutz, Dienstgebäude Polizei, Hauptstraße 1-9
  • Mittwoch, 17 Uhr: Jugendhilfeausschuss, Rathaus Bensberg Tagesordnung und alle Dokumente
  • Mittwoch, 19 Uhr: “Mittendrin” zeigt den Film “Der Plan”, Hauptstraße 249
  • Donnerstag, 17 Uhr: Haupt- und Finanzausschuss, Rathaus Bensberg Tagesordnung und alle Dokumente
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Kultkino zeigt den Film „Kammerflimmern”, mit einer Diskussion zur Arbeit der Rettungssanitäter, Eintritt 3 Euro, Bergischer Löwe
  • Freitag, 19 Uhr: Party nur für Frauen, Gemeindesaal Kirche zum Frieden Gottes, Heidkamp, Eintritt 10 Euro, Anmeldung 02202 936670
  • Samstag, 11 Uhr: Casting der Karnevals-Tanzsportgruppen, RheinBerg Galerie
  • Samstag, 14:30 Uhr: Kostümsitzung der KG Grosse Gladbacher mit anschließender Party, Brauhaus Am Bock
  • Alle Karnevalstermine
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.