Foto: Archibild

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es zwischen Kölnern und Bergisch Gladbachern zu einem handfesten Streit gekommen; die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Nach Angaben der Kreispolizei trafen in der Nacht gegen drei Uhr in der Hauptstraße zwei 23-jährige Kölner auf drei Gladbacher. Die offenbar angetrunkenen Kölner seien mit den Männern aus Bergisch Gladbach in Streit geraten. Einer der Einheimischen soll unter anderem mit einer Flasche zu geschlagen haben. Dabei seien die beiden Kölner leicht verletzt worden.

+ Anzeige +

Die Tatverdächtigen seien von der Polizei rasch aufgespürt worden; sie leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Weitere Beiträge zum Thema:

Von geladen bis nachdenklich: Stimmung am Stammtisch

Der Stammtisch im Video: Wie wird Gladbach sicherer?

Das neue Gesicht der Polizei in Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbachs gefährlichste Straße

Weniger Straftaten in Gladbach und im Kreis

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.