Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

Ein Kommentar zu “Gericht leitet bei Zanders Insolvenzverfahren ein”

  1. Wie sich doch die einzelnen Stellungnahmen verändern bzw. erst gar nicht abgegeben werden, wenn sich die Situation zuspitzt. Als die Bürgerinitiativen die Verwaltung aufforderte, endlich die im Zanders-Gelände schlummernden Ressourcen auch planerisch aufzugreifen, hieß es, man wolle dem Unternehmen nicht in den Rücken fallen und die Gelegenheit lassen, eine Neustrukturierung und damit die Weiterführung und den Erhalt der Arbeitsplätze nicht zu gefährden. Man weigerte sich, wenigstens den zur Verfügung stehenden Teil des Geländes in den FNP-E. aufzunehmen, wo die Möglichkeiten bestanden hätten, einen kleinen Teil der Forderungen der Bürgerinitiativen und damit der Bevölkerung zu befriedigen. Bürgermeister Urbach und sein 1. Beigeordneter lehnten das ab.

    Soll man nun glauben, die Chefs der Verwaltung hätten nicht schon damals eine Ahnung davon gehabt, was mit ZANDERS passieren würde? Und wenn man bei einem solch wichtigen Teil der Stadt nicht weiß, was dort geschehen soll, sollte man als nach Kräften daran arbeiten, Informationen zu erhalten.

    Als sich in der Verwaltung, getrieben durch die Bürgerinitiativen und Rat, Ohren und Augen für das Zanders-Gelände öffneten und über verschiedene Planziele diskutiert wurde, schien man selbst auf den Gedanken gekommen zu sein, dass mit der Zukunft von ZANDERS nicht viel Staat zu machen sein würde. Man kaufte endlich den zugänglichen Teil des Geländes, um danach noch schnell eine Satzung zu ändern, damit der Kauf auch gewissen Klagen standhalten konnte, versicherte aber gleichzeitig, weiterhin stets den Fortbestand, wenigstens aber die momentane Produktion und die Abteilung Forschung und Entwicklung im Fokus zu haben.

    Einige Zeit war Ruhe, bis urplötzlich das böse Wort “Insolvenz” auftauchte, allerdings eine in Eigenverantwortung, was bedeutet hätte, alles wäre weitergelaufen wie bisher. Hatte man den Eigentümer vergessen, würde MUTARES die zu vermutende Verlustwelle dulden? Wer das glaubte, wartet am 5. Dezember auch auf den Nikolaus. Die sicher gut gemeinte Versicherung des Betriebsrates, man könne die Sanierung auch selbst mit Erfolg betreiben, klang so ein bisschen wir das Pfeifen im dunklen Keller: Man muss erst mal selbst Mut finden um ihn anderen machen zu können.

    Es wurde versichert, es wäre lediglich eine “Insolvenz in Eigenverantwortung”, um kurze Zeit später zurückrudern zu müssen, weil weder, wie auch behauptet wurde, ein Gericht diese “IiE” genehmigt hatte noch irgend jemand – schon gar nicht MUTARES – in diesem Versuch eine Chance gesehen hätte, das Unternehmen zu retten, nachdem dies jahrelang ohne Erfolg versucht wurde. Im Gegenteil, MUTARES scheint einen großen Anteil am Niedergang von ZANDERS zu haben, weil man sich nie um das Unternehmen kümmerte und es vermutlich als Abschreibungsobjekt betrachtet. Nachfragen zur Problematik bleiben unbeantwortet.

    Ales in Allem wurde scheinbar mit Arbeitnehmern, Betriebsrat, Stadtverwaltung, Zeitungen und der hoffnungsvollen Bevölkerung gespielt, um ein jahrhundertaltes Unternehme mit einer ehemaligen Eigner-Familie, die sich für ihre Mitarbeiter und die Stadt stets eingesetzt hat, letztendlich in den Abgrund zu treiben.

    Und davon will keiner etwas gewusst oder geahnt haben.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

21Sep18:00- 18:15Glockenläuten und Gebete für den FriedenInternationaler Friedenstag

21Sep19:00Rivers and TidesFilm

21Sep20:00Galeriekonzert "Die innere Stimme"

22Sep09:30Kinderkleider-Börseim Heilsbrunnen

22Sep10:00- 17:00Kompaktseminar Geburtsvorbereitungfür Frauen, die bereits Kinder haben

22Sep10:00- 14:003. Jobbörse für Menschen mit Behinderung

22Sep11:00- 14:00Kindertrödelmarktin der GGS Paffrath

22Sep13:00- 17:00Fest zum Weltkindertag im Wohnpark Bensberg

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X