Frau Wirrkopf und das BamBam mussten die Wandergewohnheiten ändern. Ein neuer Startpunkt ergab einen völlig neuen Aussichtspunkt mit Bildern, die man eben nur sieht, wenn man mal etwas anders machen muss als sonst. Eine kleine Fotoreportage.

Diese Mal musste ich die Anreise und den Parkplatz für meinen üblichen „Batziwalk” verändern, weil ich beim Reiterhof in Hebborn nicht parken und loswandern konnte. Darum bin ich über die Straße „Am Sonnenberg” rauf zum Wanderparkplatz in Voiswinkel gefahren.

Von da bot sich mir ein Blick auf unsere Welt, den ich noch nie hatte (weil ich bislang aus der anderen Richtung kommend so weit nie gelaufen war.).

Blick auf Unterboschbach

Beim Fleischbauern SchmitterIn direkter Nachbarschaft der Milchtankstelle Büchels Blick.

Bauernhof Schmitter

Dieses Wegekreuz hab ich immer übersehen

Büchels Blick – da waren wir natürlich schon oft.

Daneben ist auch der Crepes- und Kaffewagen von Affemia, aber dort ist noch Urlaub bis zum 24.August. Waffeln gab es also diesmal nicht.

Der Picknik-Platz gegenüber der Milchtankstelle.

Traurig, dass man so was machen muss.

Bergisches Idyll

Und auf dem Rückweg der Blick über die ganze Kölner Bucht. Man kann da schön sehen, dass Bergisch Gladbach wirklich genau am östlichen Rand der Bucht beginnt. Die Hochhäuser von Hand stehen praktisch auf dem ersten Hügel. Die Paffrather Mühle liegt schon auf dem „platten Land”.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wehe, wenn sie losgelassen

Hund findet alte Häuser und Ruinen

Wenn der Horizont bis ins Siebengebirge reicht

Ein wunderbarer Bauerngarten im Juli

Hund findet Märchenwald

Affemia oder: „So wahr ich lebe”

Großartiger Weichzeichner der Natur

Mutzbachpower

Hund findet Mohnfeld

.

Evelyn Barth

(Frau Wirrkopf) Seit 1980 bin ich Bürger dieser Stadt, das ist fast mein halbes Leben. Nach 6 Jahren Hartz IV genieße ich nun seit Herbst 2012 meine wohlverdiente Rente. Ich lebe gerne hier. Daran, dass ich mehr Zeit als Geld habe, hat sich aber auch mit der Rente nichts geändert. Darum bin ich mit...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.