Am 8.9. findet unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Lutz Urbach in der IGP die Eröffnungsveranstaltung der Deutsch Palästinensischen Kulturtage statt unter dem Motto: „Brücken statt Mauern”

Der Städtepartnerschaftsverein Bergisch Gladbach-Beit Jala e.V. lädt zu den bundesweit ersten Deutsch-Palästinensischen Kulturtagen ein. Schirmherr ist Bürgermeister Lutz Urbach, auch Beit Jalas Bürgermeister Nicola Khamis wird erwartet.

+ Anzeige +

Nach der Begrüßung erwartet die Besucher die Premiere des Dokumentarfilms „Ein Tag in Beit Jala“ von Cordula Garrido und Claudia Kock. Die beiden Filmemacherinnen porträtieren die Partnerstadt in ihrer Alltäglichkeit und Besonderheit. In 30 Minuten machen die Zuschauer Bekanntschaft mit Menschen dieser Stadt, erleben mit, was sie tagtäglich tun, was sie beschäftigt, ganz gewöhnlich und doch unter besonderen Bedingungen.

Beim Konzert des Arabischen Chors „Yalil Aman“ unter Leitung von Saad Thamir singen Männer und Frauen aus Irak, Syrien und Palästina. Der Chor greift in seinen Liedern und Improvisationen verschiedene arabische Musikformen auf, die in der Vergangenheit von arabischen Musikern vernachlässigt worden sind. Die bis zu tausend Jahre alten Melodien klingen für das heutige Ohr vielleicht fremd, doch werden sie durch die Bearbeitungen des Chorleiters den arabischen und europäischen Hörern näher gebracht.

Und der KiWo-Chor Bensberg präsentiert seine Songs vom Peace Festival unter Leitung von Olivia Sailer.

Eintritt frei, Spenden gerne erbeten. Den Flyer mit dem gesamten Programm können Sie hier herunterladen.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.