Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Gedenkfeier setzt Zeichen gegen Antisemitismus

Rund 120 BürgerInnen haben sich am Freitag am Holocaust-Mahnmal an der Villa Zanders versammelt, um die Erinnerung an die Reichspogromnacht wach zu halten und ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus und Fremdenhass zu setzen – über alle aktuellen Streitigkeiten hinweg.

Die Gedenkveranstaltung war vom Freundeskreis Ganey Tikva gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der integrierten Gesamtschule Paffrath (IGP) organisiert worden. Die Schüler spielten Musik und trugen Erkenntnisse aus dem Geschichtsunterricht vor: Antisemitismus und Fremdenhass seien in Deutschland heute wieder eine Realität.

Neben Pfarrer Achim Dehmel (Kirche zum Heilsbrunnen) sprach der stellvertretende Bürgermeister Josef Willnecker. Die politischen Parteien, der Beit Jala-Verein und der Ganey Tikva-Verein waren mit vielen Mitgliedern vertreten.

Jürgen Sterzenbach berichtete eindrücklich, wie sein Großvater 1938 von den Nazis verschleppt, auf eine brutale Reise durch ganz Europa geschickt und schließlich ermordet worden war.

Die Gedenkfeier fand am Holocaust-Mahnmal im Garten der Villa Zanders statt, das dort vor 25 Jahren errichtet worden war.

Am Samstag findet die traditionelle Mahnwache an der St. Joseph-Kirche in Heidkamp statt; in unmittelbarer Nähe hatten die Nazis ein Konzentrationslager unterhalten.

10Nov11:00Mahnwache zur Reichspogromnacht

Weitere Beiträge zum Thema:

Vier Gedenkveranstaltungen zur Pogromnacht

https://in-gl.de/2018/10/16/deutsch-israelische-kulturtage-bieten-breites-programm/

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

14Nov10:00Not macht erfinderischDeutsch-Israelische Kulturtage

14Nov14:30- 16:30dementia+art in der Villa ZandersFür Personen mit Demenz und Angehörige

14Nov19:00Gruppentreffen Arbeitskreis StädtepartnerschaftRunnymede und Luton

14Nov19:00Warschauer InnenhöfeDeutsch-Israelische Kulturtage

14Nov19:30Ökumenische HerbstgesprächeZweiter Teil

14Nov19:30Spiele-Abend mit der Spielebaustelle

14Nov19:30Oscar Wilde: "Die Rose und die Nachtigall"Lesung mit Gerd Pohl

14Nov20:00Die Eltern-TrickkisteAutorenlesung

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X