Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

wohnt seit 25 Jahren in Bensberg und schätzt besonders die „grüne Seite" von Bergisch Gladbach.

2 Kommentare zu “Ausschuss drängt auf Alternativen für Bensberger Mauer”

  1. Der Bericht über die gestrige AUKIV Sitzung ist beruhigend: die deutliche Forderung nach Optimierung der Treppen-/ Mauersituation ist offensichtlich. Die Planer werden sich auf die Wünsche der politischen Vertreter und der engagierten Bürger einstellen müssen. Das Argument, rechtzeitig zur Eröffnung der Schlossgalerie auch einen Fluchtweg zu haben, ist natürlich richtig, darf aber nicht dazu führen, aus purem Zeitdruck eine suboptimale Planung zu realisieren.
    Herr Schulze berichtet aus der Sitzung, dass die Genehmigung der veranschlagten Mehrkosten des Projektes unter dem Vorbehalt der Einigung bezüglich einer ansprechenden Planung erteilt wurde. Das sollte Anreiz für die Planer sein, zügig das vorhandene Optimierungspotential zu nutzen und die Kritiker zu überzeugen.
    Sollte dennoch die Zeit knapp werden, sei es darum! Dann muss eben zur Not auch über die Schaffung eines provisorischen Fluchtweges als Übergangslösung nachgedacht werden.

  2. Da scheint ja langsam bei der Politik quer durch alle Parteien die Einsicht zu reifen, dass eine 3 Meter hohe und 60 Meter lange Betonmauer bei den Bürgern eher als ausgrenzend, abgrenzend und somit als Angstraum statt als einladender Ort des Verweilens angesehen wird. Schön, dass da gestern die Offenheit für alternative Lösungen deutlich zu verspüren war.

    Es ist nun zu hoffen, dass die Verwaltung am 26.2. endlich Alternativvorschläge vorlegt, die einen breiten Konsens sowohl in der Politik als auch in der Öffentlichkeit erlangen.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

19Feb15:00In den GängenSeniorenkino

19Feb16:30Krümel und Fussel allein unter SchafenBilderbuchkino im Forum

19Feb20:15- 23:00Don Quixote - BalettRoyal Opera Hous

20Feb13:00- 15:15Sicherheit im InternetSmartphone

20Feb15:001000 Jahre deutsch-polnische NachbarschaftMittwochstreff der CDU Senioren-Union

20Feb17:00Poensgen & Co. Akt.Ges.Buchvorstellung

20Feb19:00Männer, Männer, sie machen uns glücklich und elendKammerspiel

20Feb19:00Mit dem Fahrrad auf dem JacobswegBergisch Gladbach nach Santiago de Compostela

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Gefördert von

X