Nach zwei Infektionen in einer Familie in Rösrath hatte das Gesundheitsamt 41 Bewohner einer Wohnanlage getestet. Bislang ergaben sich nur zwei Infektionen, bei direkten Angehörigen. Einige wenige Tests stehen noch aus.

Am Mittwoch hatte das Kreisgesundheitsamt eine erste Infektion in der Wohnanlage in Rösrath bestätigt, am Donnerstag wurde klar, dass sich auch ein Ehepartner infiziert hatte. Daraufhin hatte das Gesundheitsamt die komplette Anlage unter Quarantäne gestellt und alle Bewohner auf Corona getestet.

+ Anzeige +

Dabei zeigte sich, dass die Infektionskette bislang offenbar auf den Familienkreis begrenzt geblieben ist – zwei direkte (nicht näher bezeichnete) Angehörige wurden positiv getestet. Alle anderen Tests verliefen negativ, bei neun Personen stehen die Ergebnisse noch aus, teilte das Gesundheitsamt am Freitagnachmittag mit.

Die Abstrich-Aktion sei sehr geordnet verlaufen und habe bereits am Abend beendet werden können. Weitere Entscheidungen werden, falls nötig, im Laufe des Wochenendes getroffen, erklärt das Gesundheitsamt.

Insgesamt sind nun 487 Corona-Fälle in Rhein-Berg bestätigt worden; davon sind derzeit 15 akut infiziert.

Die aktuellen Zahlen sehen so aus:

Ortneue FälleInfektionenToteGenesenInfiziert
Bergisch Gladbach0231162114
Burscheid0210183
Kürten0230230
Leichlingen0430412
Odenthal0241221
Overath0392370
Rösrath2520484
Wermelskirchen0543510
RheinBerg24872245114
PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.