Corona verhindert Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern, Adventskonzerte und vieles mehr. Die Pandemie weckt aber auch viel Kreativität: Vereine, Kirchen, Künstler und viele andere Akteure lassen sich einiges einfallen, um dennoch etwas Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen und die Gemeinschaft zu pflegten.

Wir listen alles auf – und bitten um weitere Hinweise, an die redaktion@in-gl.de. Der Beitrag wird laufend erweitert.

Aktionen und Angebote im Advent

Der Herkenrather Krippenweg

… ist ein Gemeinschaftsprojekt der evangelischen und katholischen Kirche Herkenrath und wird vom 23. Dezember bis zum 3. Januar angeboten. An zehn Stationen in Herkenrath findet man jeweils eine Krippenfigur und ihre Geschichte. Hinter einem QR-Code auf dem Plakat kann man mit Hilfe des Smartphones Lieder, Geschichten und Statements entdecken. Und manchmal wartet auch eine kleine Aufgabe auf die Besucher. In der Familie oder auch alleine oder mit dem Partner kann man sich auf den Weg machen und bei einem Spaziergang die Krippenfiguren und ihre Geschichten an (Schau-)Fenstern entdecken. Start ist am Evangelischen Gemeindezentrum in Herkenrath, Endpunkt an der Katholischen Kirche St. Antonius Abbas.

Advents-Andacht mit Saxophonen und sehr viel Abstand

Das Bonner Saxophon-Ensemble spielt am Abend des 4. Advents Weihnachtslieder für die ganze Stadt: auf der Dachterasse des Rundbaus am EVK organisieren Mitarbeiter:innen der Gnadenkirche und der Klinik eine „musikalische Fensterandacht“. Zum analogen Konzert gibt es einen digitalen Livestream.

Musikalischer Adventskalender der Max-Bruch-Musikschule

Alle Schüler:innen sind aufgefordert, jeden Abend Punkt 18 Uhr vom Balkon oder geöffneten Fenster aus „öffentlich“ zu spielen. Täglich vom 1.-24. Dezember können alle Interessierten einkleines Video mit musikalischem Vortrag von Schülern und Schülerinnen über die Homepage der Musikschule anschauen und anhören. Die Videos finden Sie hier.

Lesungen mit Elfi Steickmann bei Pütz-Roth

Elfi Steickmann ist Mitglied des Ensembles „Medden us dem Levve“. Mit ihren kölschen Texten ist sie eine begehrte Vortragskünstlerin in Köln und Umgebung. Sie und Wolfgang Nagel haben sechs Videos vorbereitet. Die Lesungen sind zu finden auf der Website von Pütz-Roth

Adventskalender der besonderen Art

Grenzenlos, Tanztheater Lichtgestalten und InBeCo sind Einrichtungen und Projekte, die in besonderer Weise für Inklusion im Rheinisch-Bergischen Kreis stehen. Dieses Jahr haben sie gemeinsam einen Adventskalender gestaltet, auf Facebook– und Instagram.

An den Advents-Sonntagen im Dezember erzählen Monika Hiller (Inklusionsbeauftragte Stadt Bergisch Gladbach), Sonja Schumacher (Grenzenlos, Tanztheater Lichtgestalten) und Katharina Kaul (InBeCo) ein „Märchen“ aus der Inklusion.

Die Evangelische Kirche in Bensberg hat einen Video-Adventskalender erarbeitet und öffnet jeden Tag ein Türchen auf Youtube

lesungen im advent

LiteraFon geht ins Seniorenheim

Die Vorleser:innen des LiteraFon wollen in der dunklen Jahreszeit in corona-konformer Weise etwas „Licht in die gute Stube“ bringen – und organisieren einen akustischen Adventskalender. Das Angebot richtet sich speziell an die Bewohner:innen der Seniorenheime. Aber zuhören kann jeder.

St. Johann Baptist in Refrath

… hat einen elektronischen Adventskalender erarbeitet.

Basteln für das EVK

Das Hospiz am EVK würde sich über Bastelarbeiten von Menschen aus der Region freuen, die für einen guten Zweck verkauft werden können. Auch um Spenden für eine schöne Weihnachtszeit wird gebeten.

Der Kreis lädt zum Ratespiel im Advent ein

Der Rheinisch-Bergische Kreis hat einen digitalen Adventskalender mit Fotos aus der Region veröffentlicht. Für das Erraten eines Ortes auf einem der Fotos werden Gastronomie-Gutscheine aus der Aktion „Ich han ‘nen Deckel“ vergeben. Dabei geht es auch um die Corona-Pandemie.

Heidkamp: Traumfenster statt Familienweihnacht

Traditionell veranstaltet der Runde Tisch Heidkamp das Heidkamper Familienweihnachtsfest für alle Familien des Stadtteils. Um auch in diesem Jahr einen Beitrag zu einer gemeinschaftlichen, bunten Vorweihnachtszeit zu leisten, dürfen Kinder und Familien Heidkamp mit selbstgemalten Bildern in einen „Ort der Träume“ verwandeln.

Lions Adventskalender: trotz Corona erhältlich

Er ist in der Vorweihnachtszeit eine feste Größe: Der Lions Adventskalender, der traditionell auf dem Weihnachtsmarkt verkauft wird. Der ist Corona zum Opfer gefallen, doch dafür gibt es eine ganze Reihe von alternativen Verkaufsstellen im ganzen Stadtgebiet. Die Einnahmen werden gespendet, die Käufer können hochwertige Preise gewinnen.

Besondere Gottesdienste im Advent

Hinweis der Redaktion: Diese Liste wird fortlaufend ergänzt, Infos bitte an redaktion@in-gl.de

Kirche zum Frieden Gottes, Heidkamp

Bis Weihnachten gibt es jeweils vier Minigottesdienste unter der Woche (Montags 16.00 Uhr/ Dienstags 9.00 Uhr/ Mittwochs 17.30 Uhr/ Donnerstags 10.00 Uhr, jeweils in der Kirche). Drei dieser Termine finden mit stimmiger musikalischer Begleitung statt, nur am Dienstagmorgen ist es minimalistisch: Ein Gebet, eine längere Stille und ein Abschlussgebet inklusive Segen.

Heilig-Geist-Kirche, Hand

1. Advent: Open Air Gottesdienst um 10 Uhr mit Abstand und Maske und Anmeldung unter: 02202/259192

Im Advent: Open Air Andachten von Montag bis Samstag um 18 Uhr: Dauer 30 Minuten 
2. / 3. und 4. Advent: voraussichtlich in der Kirche um 10 Uhr: Anmeldung unter 02202- 259192. Mehr Infos auf der Website

+ Eine Anzeige in eigner Sache +

St. Johann Baptist in Refrath

An jeden Sonntag gibt es einen Impuls zum Advent mit dem Familienmesskreis. Und auch das Seelsorgeteam bietet eigene Impulse zu den Adventsonntagen. Ein elektronischer Adventskalender wird auch angeboten.

St. Severin, Sand

An den Advents-Sonntagen bietet die Kirche einen „Advent to go” an, jeweils um 17 Uhr an unterschiedlichen Orten:

  • 2. Advent: auf dem Dorfplatz Sand, neben der VR-Bank
  • 3. Advent: auf dem alten Friedhof an der Ommerbornstraße
  • 4. Advent: auf dem Parkplatz EDEKA-Hetzenegger

Zur Website

St. Maria Empfängnis, Bärbroich

Am 8. Dezember findet um 19 Uhr eine Heilige Messe zum Patrozinium statt. Anmeldung unter 02202-29307-0. Zur Website

St. Josef, Heidkamp

Bußandacht am 8.12.20 um 19:30, Anmeldung unter 02202-293070. Zur Website

St. Antonius Abbas, Herkenrath

Bußandacht am 10.12.20 um 19:30. Anmeldung unter 02202-293070. Zur Website

St. Konrad, Hand

Die katholische Pfarreiengemeinschaft Bergisch Gladbach-West bietet jeden Samstag im Advent ein digitales Adventssingen an. Jeden Samstag um 17:00 Uhr sind Klein und Groß zum gemeinsamen Singen eingeladen. Gesang und Musik werden live im Internet übertragen, damit die Familien von Zuhause aus mitsingen können. Auch schöne Geschichten zum Advent werden erzählt.

Die Termine im Überblick: 5.12.2020 / 12.12.2020 und 19.12.2020 jeweils um 17:00 Uhr

Die Teilnahme vor Ort ist nicht möglich. Aus technischen Gründen bleibt die Kirche während der Liveübertragung geschlossen. Das Live-Event ist später als Aufzeichnung online verfügbar. Zur Website

St. Nikolaus und St. Josef, Bensberg

Täglich im Advent ca. 15-20 Uhr (andere Zeitfenster siehe Terminliste) zeigt eine Familie/eine Einrichtung ihr Fenster. Vorbeispazierende (gerne mit Laterne!) können das Fenster betrachten, aufschreiben was sie sehen und vielleicht etwas mitnehmen, etwas singen –draußen als Familie oder eine Gruppe aus 2 Haushalten. Zur Liste der teilnehmenden Fenster bitte HIER klicken.

St. Maria Empfängnis, Bärbroich

Heiligabend von 15:30 bis 17:30 Uhr Gebet, Meditation und ein Angebot für Kinder.
Am 1. Weihnachtstag eine Heilige Messe um 9:30 Uhr. Für Messen in der Kirche sind telefonische Anmeldungen erforderlich unter 02202-29307-0.

St. Maria Frieden, Eikamp

Heiligabend von 15:00 bis 16:00 Uhr musikalische Weihnachen mit Lichtinstallation. Am 1. Weihnachtstag um 11:00 Uhr eine heilige Messe. Für Messen in der Kirche sind telefonische Anmeldungen erforderlich unter 02202-29307-0.

St. Antonius Abbas, Herkenrath

Heiligabend um 15:30 findet in der Kirche eine weihnachtliche Wortgottesfeier für Erwachsene statt. Von 16:30 bis 18:30 wird halbstündlich eine lebendige Krippe auf dem Kirchenvorplatz gezeigt. Kinder sind eingeladen, als Hirte oder Engel verkleidet teilzunehmen.

Am 1. Weihnachtstag eine heilige Messe um 11:00 Uhr.
Am 2. Weihnachtstag eine heilige Messe um 9:30 Uhr.

Der Herkenrather Krippenweg ist ein Gemeinschaftsprojekt der evangelischen und katholischen Kirche Herkenrath und wird vom 23.12.20 bis zum 3.1.21 angeboten. Texte können per QR-Code abgerufen werden. Für Messen in der Kirche sind telefonische Anmeldungen erforderlich unter 02202-29307-0.

Kirche zum Heilsbrunnen, Hebborn

Die Kriche zum Heilsbrunnen bietet für Kinder und Erwachsene volles Programm. Für Gottesdienste in der Kirche sind Anmeldungen erforderlich: ab dem 10. Dezember online Sie finden mit ausreichend Abstand und nach guter Durchlüftung statt. Außerdem können sie im Stream auf dem YouTube-Kanal verfolgt werden.

Die Gottesdienste im Freien können ohne Voranmeldung besucht werden.

24.12. Heiligabend

  • 14.30 Uhr Kinderweihnachtsgottesdienst in der Kirche, Diakonin Barbara Dehmel
  • 15.30 Uhr Kinderweihnachtsgottesdienst in der Kirche, Diakonin Barbara Dehmel
  • 16.30 Uhr Familiengottesdienst, draußen, Prädikant Walter Polotzek
  • 18.00 Uhr Christversper in der Kirche, Pfarrer Achim Dehmel
  • 23.00 Uhr Christnacht in der Kirche, Pfarrer Achim Dehmel

Heiligabend in Eikamp:
16.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst Eikamp drinnen, Prädikant Prof. Dr. Bernd Harjes
16.30 Uhr Familiengottesdienst Eikamp draußen, Timo Toppel & Team

Erster Weihnachtstag um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Kirche, Pfarrer Achim Dehmel

Zweiter Weihnachtstag um 10:15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (in Odenthal-Klasmühle in der Kirche, ohne Voranmeldung) Pfarrer Achim Dehmel

27.12. Sonntag um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im Heilsbrunnen (ohne Voranmeldung) Pfarrer Achim Dehmel

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Wo gibt es den Lions Adventskalender noch? Der Verkauf ist, laut Homepage am 27.11.20 zu Ende gewesen…