Guten Morgen! Die neuen Regeln im Kampf gegen Corona sind rasch zusammengefasst: Zwei Wochen weiter so, auf Kosten von Schulen, Kita, Kultur, Geschäften, Gastronomie. Ein wenig mehr Homeoffice und bessere Masken. Wenn das reichen soll, um der Gefahr der Virus-Mutationen zu entgegnen, müssen wir jetzt alle ran – und Kontakte reduzieren. Also los! Wir wünschen einen zuversichtlichen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Zanders: Stadt steigt aus
  • Initiative gegen Baugebiet Alte Marktstraße
  • Kreis nennt Fahrplan für Impfkampagne
  • Mehr Geburten
  • Tebroke soll wieder antreten
  • Neue Regeln im Kampf gegen Corona
  • Masken sind verfügbar und müssen nicht teuer sein
  • Neun Infektionen und zwei Tote
  • Klaus Altmann ist tot

Das sollten Sie wissen

Bei Zanders ist für die Stadt das Ende der Verhandlungen erreicht: Da Insolvenzverwalter Marc d’Antoine nicht zu einer Rückkehr zum alten Pachtverhältnis bereit sei verlässt die Stadt den Runden Tisch zur Rettung der Papierfabrik. Nun will die Stadt den vertragslosen Zustand beenden und bereitet rechtliche Schritte zur Räumung vor. Der Runde Tisch verhandelte gestern weiter; d’Antoine soll laut KSTA doch zur Wiederaufnahme des alten Vertragskonstrukts bereit sein, verlange aber von den Zanders-Eigentümer die Garantien, an denen bereits die Stadt gescheitert war. in-gl.de, KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Gegen die Bebauung der Pferdewiese an der Alten Marktstraße in Refrath mit 23 Reihen- und Doppelhäuser plus Mehrfamilienhaus mit acht Wohnungen hat sich eine neue Initiative gebildet, die SPD und FDP zu einer Kehrtwende bewegen will. Die Offenlegung des Entwurfs für den Bebauungsplan läuft bis Ende Februar. KSTA/BLZ (kostenpflichtig), Petition, Facebook-Debatte,Hintergrund

Die Geburtenzahl in Rhein-Berg wuchs 2020 um 2,9 Prozent auf 2460, damit liegt der Kreis in NRW unter den ersten zehn und weit unter dem Landesdurchschnitt (minus 0,7). KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Corona Spezial

Bund und Länder haben nach sehr langer Verhandlung eine Verlängerung des Lockdowns und der aktuellen Regeln für Schulen und Kitas bis zum 14.2. beschlossen. In Geschäften und im ÖPNV müssen medizinische Masken getragen werden, der Druck auf das Angebot von Homeoffice-Plätzen wurde erhöht. Von einer Verschärfung der Kontaktregeln oder Ausgangsverboten ist keine Rede. Wir dokumentieren den Beschluss im Wortlaut. in-gl.de/Liveblog Dienstag

Zwei Todesfälle und neun Infektionen hat das Gesundheitsamt für Montag bestätigt. Für Dienstag hat das Landeszentrum Gesundheit noch keine neuen Daten gemeldet. in-gl.de/Liveblog Dienstag

Die Koordinierung der Impfkampagne hat die Kreisverwaltung jetzt selbst in die Hand genommen. Bis Ende Januar sollen alle Altersheime geimpft sein, parallel dazu startet bald eine Versorgung der ambulanten Pflegedienste, anschließend die Rettungsdienste. Die Info-Briefe an die Über-80-Jährigen sollen heute rausgehen, das Impfzentrum am Montag die Terminvergabe starten. Die Impfung der Ü80 könne bis zu 20 Wochen dauern, wenn kein zusätzlicher Impfstoff kommt. in-gl.de

Für die Nutzung von FFP2-Masken plädiert Apotheker Markus Kerckhoff, weil nur sie das Gegenüber und einen selbst schützen. Sie seien ausreichend verfügbar und müssten nicht mehr als 90 Cent kosten, wenn die Apotheken auf ihren Gewinn verzichten. in-gl.de/Liveblog Dienstag

Eine Notbetreuungsgruppe der Katholischen Grundschule in Rösrath wurde nach Infektionen unter Quarantäne gestellt. KSTA/BLZ

Bergische Köpfe

Herman-Josef Tebroke soll erneut für die CDU bei der Bundestagswahl im September antreten. Das entschied der erweiterte Kreisvorstand der CDU einstimmig. KSTA/BLZ*

Klaus Altmann, Kopf und das Herz der Artothek im Kunstmuseum Villa Zanders, ist im Alter von 79 Jahren nach langer Krankheit gestorben. in-gl.de, KSTA/BLZ*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt & Birgit Lingmann: Bücher zur Ablenkung
Claudia Rottländer: Steueränderungen zum Jahreswechsel
Barbara de Icco Valentino: Sind alle Blitzer verfassungswidrig?

Die lieben Nachbarn

In Odenthal will die Politik die Pläne für das Regionale 2025-Projekt zur Entwicklungsachse Odenthal – Altenberg abspecken, weil die Kosten auf dem Ruder laufen könnten. KSTA/BLZ*

In Odenthal hat die FDP-Fraktion den eigenen Ortsvereinsvorsitzgenden Bernd Pugell ausgeschlossen. Grund sei angeblich ein Leserbrief von Pugells Frau, das dementiert die Fraktion. Pugell will als parteiloses Ratsmitglied weiter machen. KSTA/BLZ*

In Rösrath will ein Investor zwei leerstehende Häuser zwischen Hauptstraße und Bitze durch ein großes Wohn- und Geschäftshaus mit einem Supermarkt ergänzen. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Korrektur: In Odenthal war ein Hobbyimker (und nicht „Hobbyimpfer“) an den Folgen einer Rauchvergiftung gestorben. Wir bitten, den Schreibfehler zu entschuldigen.

In Herrenstunden hat ein privater Forstbesiter am Bücheler Weg rund 80 tote Fichten aus Sicherheitsgründen fällen lassen. Die Bäume sollen aus Kostengründen liegen bleiben, das Totholz kommt laut Revierförster aber auch der Umwelt zugute. KSTA/BLZ*

Die Abi Quiz Night der FHDW wird in diesem Jahr eine virtuelle Challenge im Netz. Allgemein- und Spezialwissen sowie Geschick und Kreativität sind gefragt. Das Siegerteam gewinnt einen finanziellen Zuschuss zur Abi-Feier. in-gl.de

Meistgeklickt: Zeit für Zanders läuft aus

Das Wetter: Bewölkt, 8/7 Grad

Die Blitzer: Borngasse, Dolmanstraße, Duckterather Weg, Paffrather Straße

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Erneut mussten wir unseren Terminkalender abräumen, fast alle Veranstaltungen sind abgesagt. Falls Ihre Veranstaltungen digital stattfinden, melden Sie die bitte an, auch die werden aufgeführt!

20.1. 15:00 Bürgersprechstunde MdB Tebroke, 02202 9369530
22.1. 19:00 Der Garten der verlorenen Seelen, Himmel un Ääd 
27.1. Zwischen Liebe und Hass, Interview Philomena Franz, RBK
28.1. 19:30 Erfahrungsberichte von FHDW-Studentinnen, Online-Seminar 
29.1. 19:30 Ideenabend, Himmel un Ääd, Zoom 

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen und Galerien sind vorerst geschlossen.

Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 25.4.)
Kontrapost: Mauel & Neisser, Partout Kunstkabinett (bis 26.2.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Grüne Welle für den Radverkehr

Im Ausschuss für strategische Stadtentwicklung und Mobilität (ASM) setzt die neue Ratsmehrheit klare Signale für eine Aufwertung des Radverkehrs, auch zu Lasten der Autos. Das zeigte sich deutlich bei der Entscheidung über die Laurentiusstraße, aber auch in vielen anderen Punkten. Die CDU hält dagegen, steht aber auf verlorenem Posten.

Aus der Maskenpflicht wird eine Masken-Bitte

Mit grünen Schildern hatte die Stadtverwaltung bislang auf die Maskenpflicht in der Gladbacher Fußgängerzone, in der Schlossstraße und in der Straße Siebenmorgen hingewiesen. Nun sind die Schilder verschwunden – weil die faktischen und rechtlichen Grundlagen für diese Pflicht nicht mehr vorliegen.

Spaziergänge und Wandertipps rund um Bergisch Gladbach

Die Corona-Pandemie führt dazu, dass wir unsere Umgebung neu erlaufen und entdecken – und da hat Bergisch Gladbach viel zu bieten. Das Wanderportal des Bürgerportals präsentiert Vorschläge und Anregungen für Touren, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Präsenz, Hybrid, Wechsel: Bunter Schulstart in Bergisch Gladbach

Am Montag starten in NRW die Schulen neu in den Präsenzunterricht – zunächst die Primarstufe sowie die Abschlussklassen. Die konkrete Umsetzung haben die Schuleiter:innen in der Hand. Entsprechend variantenreich sind die Modelle, die in den Schulen in Bergisch Gladbach zum Zuge kommen. Gefordert ist einmal mehr ein hohes Maß an „Frustrationstoleranz“, bei allen Beteiligten.

#KulturKurier​ bringt Barock ins Barockschloss

Ein Konzert mit zwei bekannten Werken von Telemann und Bach haben Solisten des Sinfonieorchesters Bergisch Gladbach unter der Leitung von Roman Salyutov im Grandhotel Schloss Bensberg für den KulturKurier gespielt.

Glasfaser für fast alle Bergisch Gladbacher Schulen

Im Rahmen des Breitbandausbaus im Rheinisch-Bergischen Kreis erhalten in Bergisch Gladbach 622 Adressen einen schnellen Glasfaseranschluss. Dazu gehören fast alle Schulen in der Stadt, die dringend auf einen besseren Zugang zum schnellen Internet angewiesen sind. Im zweiten Quartal 2021 soll es damit losgehen.

Da capo al fine: Friedrich Herweg geht in den Ruhestand

Sein ganzes Berufsleben hat Friedrich Herweg an der Städtischen Max Bruch Musikschule verbracht. Nun geht der langjährige Schulleiter in den Ruhestand. Zuvor erzählt der Gitarrist aber von Zeiten, als Rockmusik noch nicht salonfähig an Musikschulen war, oder was für den Musikunterricht der Zukunft wichtig ist. Und er gibt mit seinem Kollegen Josef Heiliger ein kleines, raffiniertes Abschiedsständchen.

Mein Corona-Jahr: Jetzt reicht’s

Die Pandemie stellt seit einem Jahr unser Leben auf den Kopf, mit mehr oder weniger einschneidenden Wirkungen. Wir lassen Bergisch Gladbacher:innen zu Wort kommen, die ihr Leben in der Pandemie beschreiben. In dieser Folge meldet sich Burkhardt Unrau mit einem „Offenen Brief“ zur Wort.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.