Roman Salyutov und Lev Gordin. Foto (Archi): Thomas Merkenich

Trotz der bestehenden Einschränkungen für die Kulturszene produziert das Team Roman Salyutov unbeirrt weiter. Ab Sonntag steht ein buntes kammermusikalisches Osterkonzert aus dem Schloss Bensberg bereit. Digital, aber nur für zahlendes Publikum.

Gemeinsam mit Musiker-Freunden aus der Region und aus ganz Deutschland hat der Pianist und Dirigent Roman Salyutov ein weiteres anspruchsvolles Konzert geprobt – und als Musikvideo produziert. Dieses Konzert wird ab Ostersonntag für zahlende Interessenten zugänglich sein.

Es erklingen „Vier ernste Gesänge“ von Johannes Brahms über Texte aus dem Alten und Neuen Testtament, das Klavierquarett Nr. 3 von Johannes Brahms sowie das Klavierquintett eines der bedeutendsten französischen Romatikers, César Franck, berichtet Salyutov mit der ihm eigenen Begeisterung.

Der „Eintritt“ zu diesem digitalen Osterkonzert kostet 15 Euro, jede weitere Person zahlt zehn Euro. Interessenten müssen sich per E-Mail an salyutov@musik-kultur-gl.de oder telefonisch unter 0177 139 8268 anmelden. Nach der Zahlung des Eintrittspreises erhält man die Zugangsdaten bekommen, unter denen die Produktion abrufbar ist.

Ab dem 4. April, aber auch in den Wochen danach kann man sich das Konzert (immer wieder) anhören, betont Salyutov.

Unterstützung finden die beim Direktor des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, Matthias Kienzle, der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, und bei Bensberger Bank. Damit, und mit dem Erlös aus dem Verkauf der virtuelle Eintrittskarten, kann Salyutov seinen Musikern immerhin ein bescheidenes Honorar bezahlen.

Roman Salyutov und Freund:innen haben immer wieder auch für den Kulturkurier gespielt, diese Konzerte finden Sie hier:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.