Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Im Sinfonieorchester Bergisch Gladbach spielen Profis und Nicht-Profis Seite an Seite. Im „KulturKurier spezial“ stellt Orchester-Chef Roman Salyutov einige dieser herausragenden Amateure vor. In dieser Ausgabe ist es Kathrin Breuer.

Kathrin Breuer spielt seit dem 12. Lebensjahr Geige und ist seit 1995 Mitglied im Bergisch Gladbacher Ensemble, dass sich unter Salyutov Leitung vom kleinen Kammerorchester zum großen Sinfonieorchester entwickelt hat.

Breuer schildert im Video, wie sehr die Amateure von den Profis profitieren – und warum die Proben auch nach einem langen Arbeitstag immer noch Spaß machen. Und sie gibt, begleitet von Roman Salyutov am Klavier, eine Kostprobe ihres Könnens:

Auf dem Programm:

  • Felix Mendelssohn-Bartholdy, Violinkonzert Nr. 1, 2. Satz
  • Henrik Wieniawski, Violinkonzert 2, 2. Satz
  • Ludwig van Beethoven, Frühlingssonate, 1. Satz

Hintergrund: Der KulturKurier … 

… ist während der Coronakrise in der Bergisch Gladbacher Kulturszene unterwegs, bietet den Künstlern eine Chance, sich zu präsentieren – und bringt Ihnen die lokale Kultur frei Haus.

In einer Mini-Serie stellen wir einzelne Amateurmusiker aus dem Sinfonieorchester vor:

Alle Beiträge des Kulturkuriers

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.