Veröffentlicht inKultur

Denkanstöße statt Gedenken: Eventreihe zum Attentat von München

Mit einer facettenreichen Veranstaltungsreihe will Roman Salyutov an das Attentat auf die israelische Olympiamannschaftvon 1972 in München erinnern. „Wie konnte dies von deutschem Boden aus geschehen?“, so die Fragestellung des Kulturmanagers und Musikers. Mit Musik, Lesungen, Diskussionen, Tanz und Sport will man sich interdisziplinär dem Thema widmen. Dafür hat Salyutov illustre Partner ins Boot geholt.

X