Foto: Thomas Merkenich

Auch in dieser Woche ist das mobile Impfteam der Feuerwehr im ganzen Kreis unterwegs. In Bergisch Gladbach stehen Impfaktionen in vier Schulen und an der Moschee auf dem Programm. Und auch das Impfzentrum in der RheinBerg Galerie steht zur Verfügung – allerdings nur noch bis Ende des Monats.

Alle Bürger:innen ab 12 Jahren können an folgenden Standorten des Impfteams der Feuerwehr ohne Voranmeldung impfen lassen:

MONTAG, 20.09.2021:

  • Marktplatz vor der Bücherei, Am Markt, 51399 Burscheid 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr

DIENSTAG, 21.09.2021:

  • Edeka Hetzenegger, Wipperfürther Str. 165, 51515 Kürten 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr

MITTWOCH, 22.09.2021:

  • Innenhof Rathaus, Telegrafenstr. 29-33, 42929 Wermelskirchen 12:00 Uhr bis 20:00
  • Uhr

DONNERSTAG, 23.09.2021:

  • Gymnasium Herkenrath, St.-Antonius-Str. 17, 51429 Bergisch Gladbach 09:00 Uhr
    bis 11:30 Uhr
  • Realschule Herkenrath, St.-Antonius-Str. 17, 51429 Bergisch Gladbach 11:30 Uhr
    bis 14:00 Uhr
  • Penny-Markt, In der Hofer Aue, 51519 Odenthal 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr

FREITAG, 24.09.2021:

  • Johannes-Gutenberg-Realschule, Kaule 19-21, 51429 Bergisch Gladbach 09:00 Uhr
    bis 11:30 Uhr
  • Albertus-Magnus-Gymnasium, Kaule 3-15, 51429 Bergisch Gladbach 11:30 Uhr bis
    14:00 Uhr
  • Moschee, Refrather Weg 24, 51465 Bergisch Gladbach 12:00 Uhr bis 20:00
  • Uhr

SAMSTAG, 25.09.2021:

  • Testzentrum Overath, Klef 8, 51491 Overath 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr

SONNTAG, 26.09.2021:

  • Bistro Lanzelot, Im Brückerfeld 1-3, 42799 Leichlingen 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach bietet diese Impfungen gemeinsam mit Ärzten des
Impfzentrums im Auftrag des Rheinisch-Bergischen Kreises an.

Impfungen im Impfzentrum

Das Impfzentrum in der RheinBerg Galerie ist noch bis Monatsende in Betrieb. Auch hier können sich alle Personen ab 12 Jahren ohne Voranmeldung impfen lassen, jeweils montags bis freitags von 8:30 bis 13 Uhr.

Impfungen für 12- bis 15-Jährige werden montags und mittwochs angeboten, ebenfalls ohne Termin von 8.30 bis 13 Uhr. Für sie gilt, dass sie für eine Impfung eine Bescheinigung von einem Elternteil ausgefüllt und unterschrieben mitbringen müssen, außerdem muss der Personalausweis eines Elternteils vorgelegt werden. Zudem sollten die Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren durch einen Elternteil ins Impfzentrum begleitet werden.

Von dem mobilen Teams und im Impfzentrum werden die mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna verimpft. Für Erwachsene reicht der Personalausweis, Jugendliche unter 18 Jahren sollten eine Einverständniserklärung eines Elternteils vorlegen können, erläutert die Kreisverwaltung.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.