Für Kinder und Jugendliche haben die Jungendämter der Stadt und des Kreises, die Jugendverbände, Jugendzentren und Sportvereine ein Angebot zusammengestellt, das kaum Wünsche offen lässt. Die Auswahl zwischen Zeltlagern, Auslandsreisen und Angeboten in Deutschland oder im Bergischen Land ist groß. Langeweile sollte da keine Chance haben.

Der Ferienkalender 2022 ist online und bietet ein großes Angebot an Ferienaktivitäten und Ferienfreizeiten. Die Zusammenarbeit zwischen dem Jugendamt der Stadt Bergisch Gladbach und dem Jugendamt des Rheinisch-Bergischen-Kreis macht es möglich, dass Kinder und Jugendliche jedes Jahr aus einem vielfältigen Ferienprogramm im In- und Ausland wählen können. Ohne das Engagement der Jugendverbände und Jugendzentren sowie der Sportvereine vor Ort wäre das Ferienprogramm jedoch nicht zu realisieren. 

+ Anzeige +

In den nahenden Pfingstferien stehen Zeltlager im Bergischen Land auf dem Programm.

Für die Sommerferien sind Reisen nach Norwegen, Italien und Dänemark geplant. Wer lieber in Deutschland bleiben möchte, findet Ferienfahrten ins Bergische, in die Eifel, nach Bayern oder Bremen. Auch die Stadtranderholung kommt nicht zu kurz: Angeboten werden Ausflüge in den Odenthaler Kletterpark, Badeausflüge ins H 20 in Remscheid oder auch kreative Workshops wie Trickfilmwerkstatt oder für technisch ambitionierte Kinder und Jugendliche Modellbau und das Mint-Summercamp in Bergisch Gladbach. 

Pandemiebedingt mussten die Pläne in den vergangenen zwei Jahren immer wieder angepasst werden. Aus diesem Grund erscheint auch der Ferienkalender 2022 wieder digital.

Die aktuelle Version finden Interessierte auf der Homepage der Stadt.

 In Kürze werden auch im Bürgerbüro, an den Schulen und in Kinder- und Jugendzentren Plakate des Ferienkalenders mit einem QR Code aushängen. Schnell mit dem Smartphone scannen und schon ist die aktuellste Version des Ferienkalenders zur Hand.

Für weitere Fragen zum Ferienkalender ist Martina Sussenburger vom Jugendamt der Stadt Bergisch Gladbach zuständig: Telefon 02202 14 2592, m.sussenburger@stadt-gl.de

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.