Fotos: Sigrid Brenner & Carolyn Gates

Komplett ausgebuchte Workshops zeigten, dass die Kreativitätsschule Bergisch Gladbach (KREA) mit ihrem Kultur-Projekt, das vor allem outdoor stattfand, wieder den Nerv der Zeit getroffen hat. Wichtige Themen waren: Gemeinschaft, auf die eigenen Kräfte vertrauen, Hoffnung, Engagement, Respekt und Toleranz.

50 Kinder und Jugendliche waren begeistert bei der Sache, hatten viel Spaß innerhalb der Ferien-Aktion „Kreativer-Kultur-Sommer“, der vom KREA-Team umgesetzt wurde.

Schnell waren die Teilnehmenden miteinander vertraut. Wirkten phantasievoll in den verschiedenen Workshops. Zu denen zählten Ebenen wie: Vocal, urban Dance und Kunst. Geleitet wurden die Gruppen von professionellen Coaches aus der lokalen Kunst-und Kulturszene. Im Verlauf der Kurse wurde deutlich, wie wichtig den teilnehmenden Jugendlichen kulturelle Bildung ist und wie interessiert sie sind, hier Eindrücke zu sammeln.

Das Motto der Aktivitäten lautete: „Wir haben hier alles selbst gemacht!“ Und das wurde absolut umgesetzt, wie man durch die Arbeiten, Vorführungen etc. sehen, hören und spüren konnte. 

Das Ziel, Kinder und Jugendliche mit verschiedenen kulturellen und sozialen Hintergründen zur aktiven Teilnahme an kulturellen Projekten anzuregen und zu verbinden, so dass sie ihre eigenen Fähigkeiten und Kräfte entdecken, ausprobieren und weiter ausbauen können, wurde erreicht.

Am Ende der Kurse gab es eine tolle Präsentation aller Workshops auf dem Gelände der KREA in Refrath. 50 echt starke Kids freuten sich über den Applaus von rund 100 begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauern, zu denen auch diesmal wieder Eltern, Großeltern und Geschwister-Kinder zählten.

Möglich wurde diese Ferienaktivität mit freundlicher Unterstützung vom LVR – Landschaftsverband Rheinland/Landesjugendamt.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. DANKE liebe Helga Niekammer für deine tolle Berichterstattung! Als Leiter der Kreativitätssschule freue ich mich, dass wir die Stärken von Kindern und Jugendlichen in solchen Kulturprojekten zeigen können.