DBG führt Ganztagsunterricht ein – aber ganz behutsam
Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium führt den “gebundene”, also verpflichtende Ganztag mit dem nächsten Schuljahr ein. Allerdings zunächst nur für die neuen Fünftklässler und nur montags, mittwochs und donnerstags bis 15 Uhr. Damit bekommt das Gymnasium mehr Lehrerstellen. An den anderen Bergisch Gladbacher Gymnasien ist der gebundene Ganztag derzeit kein Thema, zwei Langtage sind aber meistens schon lange die Regel.
Quelle: KSTA offline
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über das DBG
Alle Beiträge über die Schulen

Bergische Köpfe

  • Wolfgang Bosbach, CDU-Bundestagsabgeordneter, bleibt in der CDU, nimmt aber an der neuen “Außenseitergruppe” Berliner Kreis teil, Handelsblatt, alle Beiträge über Wolfgang Bosbach
  • Herbert Reul, CDU-Europaabgeordneter aus Leichlingen, bleibt an der Spitze der CDU-Bezirksverbandes Bergisches Land, KSTA

Weitere Berichte

  • Kinder trauern anders – und die Trauerbegleitungsgruppe Domino mit Sitz in Odenthal/Bergisch Gladbach hilft ihnen dabei, KSTA, Kontakt zu Domino, alle Beiträge über Domino
  • Der KSTA testet alle Bergisch Gladbacher Parkhäuser – jetzt auch Online als Bildergalerie verfügbar
  • Die CDU erklärt ausführlich, warum sie nun doch für die Gehaltsverbesserungen der städtischen Spitzenbeamten ist, Stichwort Strundeverband, CDU, alle Beiträge zum Thema
  • Der Rheinisch-Bergisch Kreis sucht weiter nach einem neuen Kämmerer, die erste Ausschreibung blieb trotz 30 Bewerbungen ohne Ergebnis, BLZ offline
  • Stadt Köln kündigt Verträge mit der Bergisch Gladbacher Reinigungsfirma Lefarth, die 14 Schulen, vier KiTas und das Museum Ludwig gereinigt hat, fristlos. Firma mit 160 Mitarbeitern geht in die Insolvenz, KSTA
  • Sander Bauernstube ist nach Zusammenbruch des Anbaus wieder geöffnet, demnächst soll sogar wieder gekegelt werden, KSTA offline, Sander Bauernstube bei Facebook
  • Prostatabehandlung des krebskranken Mannes wird in der Endo-Urologie des Marien-Krankenhauses ambulant durchgeführt, KSTA offline, s.a. Presseschau 8.12.
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Kostenlos im App Store von Apple unter "Bürgerportal"
Alle Informationen zu Gladbachs erster App

Umfrage der Woche

[poll id=”22″]

Die lieben Nachbarn

  • Rösrath: Schüler und Lehrer der Freiherr-vom-Stein-Schule in Rösrath, trauern um 19-jährigen Mitschüler, der bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war, KSTA, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

Das Bürgerportal gibt es auch bei Facebook:
+ Profil für den direkten Kontakt
+ Fanpage für Leser, der uns nicht gleich in ihre Timeline lassen wollen
+ "Angebote in BGL" - offene Gruppe für kulturelle und kommerzielle Angebote unserer Nutzer
+ "Politik in BGL" - offene Gruppe für die Debatte zwischen Bürgern und Politikern
+ "Jung in BGL" - die Plattform für Veranstaltungen, Verabredungen und Jugendthemen
+ "Kultur in BGL" - offene Gruppe für alle, denen lokale Kunst + Kultur wichtig ist
+ "Karneval in BGL" - da wird es bald wieder richtig los gehen
+ "Gesund in BGL" - die neue Gruppe für alles rund um's Thema
Wer noch mehr wissen will: Wie/warum iGL Facebook, Twitter und Foursquare einsetzt

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.