Martin Havers, Schulleiter der Realschule Im Kleefeld im Gespräch mit den israelischen Gästen

Am 29. Oktober traf eine offizielle Delegation aus unserer israelischen Partnerstadt Ganey Tikva in Bergisch Gladbach ein. Auf Bürgermeister Avishai Levin und seine Delegation wartete ein umfangreiches Kennenlern-Programm, darunter ein Empfang im Rathaus, zu dem auch Pfarrer Achim Dehmel als Vertreter des „Arbeitskreises Ganey Tikva“ eingeladen war.

BürgermeisterLutz Urbach hieß nicht nur Avishai Levin, sondern auch dessen Frau Rachel,  Stellvertreterin Lizzy Della Ricca, Stadtsprecherin Dalia Shemer und zwei Vertreter der Stadtverwaltung von Ganey Tikva, Sharon Azriel und Ruthy Vortrefflich (sie heißt wirklich so!) willkommen.

„Ich bin sehr froh, dass es eine Gruppe motivierter Menschen in der evangelischen Kirche zum Heilsbrunnen gibt, die die Freundschaft zwischen Ganey Tikva und Bergisch Gladbach entwickeln möchte,“ erklärte Bürgermeister Urbach in seiner Ansprache.

Das Ziel sei es, eine lebendige Freundschaft zwischen Ganey Tikva und Bergisch Gladbach zu beginnen. Darüber hinaus sei es auch ein Wunsch, Brücken zwischen den Menschen in Ganey Tikva und in der palästinensischen Partnerstadt Beit Jala zu bauen.

Zunächst aber sollten sich die Gäste mit Bergisch Gladbach vertraut machen. Los ging es in unmittelbarer Nachbarschaft zum Heilsbrunnen, in der Realschule Im Kleefeld, die sich gemeinsam mit dem Otto-Hahn-Gymnasium für einen Schüleraustausch mit Ganey Tikva stark machen möchte. Darüber hinaus galt es für die israelische Delegation, Museen, Wirtschaftsunternehmen und städtische Einrichtungen zu erkunden.

An Allerheiligen hieß es dann für den „Arbeitskreis Ganey Tikva“, die Gäste zu betreuen. Bei einem Ausflug in das bergische Land – Start am Altenberger Dom – wurden viele Gedanken ausgetauscht und Pläne geschmiedet.

Am Abend dieses spannenden Tages waren sich alle  einig: Wir werden einen bunten Austausch unserer Bürgerinnen und Bürger gestalten und freuen uns schon jetzt auf weitere Begegnungen in Ganey Tikva oder in Bergisch Gladbach.

Weitere Informationen:

Peter Schlösser

Ich bin verheiratet, Vater zweier Söhne und wohne seit mehr als 65 Jahren in Bergisch Gladbach, davon bis 1966 in Bensberg. Der Grund dieser Sesshaftigkeit: Ich habe mehr als 40 Jahre für die Stadt Bergisch Gladbach gearbeitet, davon mehr als 30 Jahre als Pressesprecher und Verantwortlicher für die...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.