Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Strahlender Auftakt in Voiswinkel

Die Kreispolizei hatte zunächst eine recht positive Meldung herausgegeben, musste diese dann aber (durch den hervorgehobenen Absatz) ergänzen und kommt dennoch zu einem zufriedenen Fazit:

Am heutigen Altweiber begann mit den Umzügen in Odenthal-Voiswinkel und Kürten-Bechen der Straßenkarneval im Rheinisch-Bergischen Kreis. Für beide Züge galt erneut ein Glasverbot, dessen Einhaltung durch Mitarbeiter der Gemeinden und  durch professionelle Security-Kräfte überwacht wurde. Traditionell  sind die beiden heutigen Umzüge auch für die Einsatzkräfte der Polizei ein nie ganz einfacher Start in das Karnevalswochenende. Gerade deshalb, weil in den vergangenen Jahren teilweise deutlich alkoholisierte Jugendliche die Umzüge verstärkt dazu nutzten, Straftaten und Ordnungswidrigkeiten zu begehen.

Die Einsatzkräfte, die in Odenthal-Voiswinkel in diesem Jahr von Beamtinnen und Beamten der Bereitschaftspolizei unterstützt wurden, mussten 6 Personen (2013: 2; 2012: 3) in Gewahrsam nehmen und 11 Platzverweise (2013: 7; 2012: 16) erteilen sowie zwei Personen aufgrund Volltrunkenheit dem Rettungsdienst übergeben, aber Einsatzleiter Erster Polizeihauptkommissar Norbert Knappe war zufrieden:

“Man darf nicht vergessen, dass gerade dieser Zug traditionell von vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen besucht wird. Und unter Berücksichtigung dieses Umstandes verlief der Einsatz aus unserer Sicht unproblematisch.” Besonders lobte Knappe die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Odenthal und dem Sicherheitsdienst. “Das Glasverbot hat sich erneut ausgezeichnet bewährt und wurde professionell von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde und des Sicherheitsdienstes überwacht. Das geht nicht besser”, resümierte Knappe zufrieden. Von den 6 Personen, die während des Umzuges in Gewahrsam genommen wurden, sind bereits vier entlassen oder in die Obhut Erziehungsberechtigter übergeben worden. Lediglich zwei junge Erwachsene werden die nächsten Stunden noch in Zellen des Polizeigewahrsams verbringen.

Karneval ist eine ernste Sache. So ernst, dass man manchmal einfach lachen muss. Dann trete ich auf den Plan.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Anzeige

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Anzeige

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

21Nov13:00- 15:15Ebay - kaufen und verkaufenPC-Kurs

21Nov14:00- 18:00Weltdiabetestagim Marienkrankenhaus

21Nov15:00Mittwochstreff der CDU Senioren-UnionThema Flächennutzungsplan

21Nov15:00- 18:00Creative CodingProgrammierworkshop

21Nov17:00- 20:00KleidertauschpartyGirls only

21Nov19:30Israel zwischen Alltag und FanatismusDeutsch-Israelische Kulturtage - Vortrag

21Nov19:30Ökumenische HerbstgesprächeAbschluss-Gottesdienst

22Nov14:00- 16:15Das Schönste an uns sind wirFrauengesprächskreis

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X