Archivbild. Foto: Danny Klünder

Bei der Essensausgabe in der städtischen Flüchtlingsunterkunft in der Schwerfelstraße ist es gestern zum Streit gekommen. Nach Angaben der Polizei beklagte sich ein 19-jähriger Mann über das Mittagessen. Danach verließ er die Turnhalle, kehrte kurze Zeit später zurück und warf einen Stuhl in die Gruppe der Bewohner an der Essensausgabe

Dabei wurden drei Männer im Alter von 23 bis 30 Jahren leicht verletzt. Zudem entstand ein Handgemenge, bei dem auch der Auslöser des Streits leicht verletzt wurde. Mit dem Erscheinen der Polizei, so die Mitteilung, beruhigten sich die aufgebrachten Gemüter wieder. Eine Anzeige wurde wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung erstattet.

In der Turnhalle Schwerfelstraße hat die Stadtverwaltung rund 40 Flüchtlinge untergebracht, die vom DRK und der lokalen Willkommensinitiative betreut werden.

Lesen Sie mehr, debattieren Sie mit:
Diskussion in der Facebook-Gruppe „Politik in BGL”
Polizeichef Wallmeroth: Mehr Flüchtlinge, weniger Straftaten
Flüchtlingskriminalität in BGL. Die Fakten
Zwei Verletzte nach Streit in Unterkunft
Streit in der Halle Feldstraße löst zwei Großeinsätze aus
Anklage gegen Bergisch Gladbacher Flüchtling
Fakten und Beobachtungen zur Unterkunft Katterbach
Lärm löst Schlägerei in Katterbach aus
Streit um Handy eskaliert in Katterbach
Polizei dementiert alle Gerüchte

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.