Das Kunstmuseum Villa Zanders bietet ein weiteres Spezialangebot: Nach der Führung für Demenzkrank gibt es jetzt einen Kunstworkshop, der auch Jugendlichen mit Handicap offen steht. Jeden Monat, der erst Termin steht an diesem Wochenende an. 

Unter dem Titel „Kunstlabor Parallel” startet die Villa Zanders am Samstag den ersten Kunstworkshop für junge Menschen mit und ohne Handicap, teilte das Museum mit. Dabei handele es sich – wie beim seit lange bestehendem regulären „Kunstlabor Reaktiv” – um ein offenes Angebot für junge Menschen ab 14 Jahren.

Starttermin: Samstag, 19.11., 14 – 17 Uhr
Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, Innenstadt 
Kontakt: info@villa-zanders.de
Der Zugang ist barrierefrei

Allein, mit Begleitung oder in der Gruppe können junge Menschen ihre künstlerischen Ideen frei realisieren. Wenn sie wollen werden sie dabei durch die künstlerischen und sonderpädagogischen Mitarbeiterinnen des Musseums, Bettina Ballendat und Beate Kremer, unterstützt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, auch das Material wird gestellt. Eine Anmeldung wird empfohlen, aber auch Kurzentschlossene sind willkommen.

Mit diesem Kunstlabor baut die Villa Zanders ihr regelmäßiges Angebot über die Führungen und Gesprächsangebot hinaus weiter aus:

  • Das „Kunstlabor Parallel” findet ab sofort an jedem dritten Samstag im Monat statt.
  • Das normale „Reaktiv Kunstlabor” gibt es an jedem zweiten Samstag im Monat
  • Mit Baby ins Museum” heißt es an jedem ersten Mittwoch im Museum und „Dementia+Art” für an Demenzkranke und Angehörige findet an jedem zweiten Mittwoch des Monats statt. 

Alle Termine der Villa Zanders finden Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema:

REAKTIV wird offenes Kunstlabor mit freier Themenwahl

Villa Zanders macht Demenz-Kranken ein Angebot

So wird ein Kunstmuseum baby-tauglich

9 Gründe, warum diese Stadt ein Kunstmuseum braucht

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.