Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Zanders ist aufgrund steigender Rohstoffpreise in akute wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, bestätigt ein Unternehmenssprecher. Daher solle die Belegschaften finanzielle Forderungen zurückstellen. Nach Angaben von Betriebsratschef Taner Durdu geht es dabei um zehn Prozent des Verkaufserlös für die an die Stadt verkauften drei Grundstücke (rund 1,3 Millionen Euro) sowie Überstundenzahlungen im Volumen von 1,6 Millionen Euro. Es geben auch Missstände innerhalb des Unternehmens, dazu will der Betriebsrat ein eigenes Konzept entwickeln. Im Werke gehe die Sorge über eine Schließung um – eine Sanierung sei aber möglich, sagt Durdu. Die Verluste sind nach Unternehmensangaben seit dem einstieg des Investors Mutares von 20 auf einen einstelligen Millionenbetrag verringert worden. KSTA/BLZ, Hintergrund

Den Preis für den Bau des neues Stadthauses am Bahnhof will die Verwaltung auf 46 Millionen Euro deckeln. Nach der Vorbereitung steht nun das Konzept für den Architektenwettbewerb, der zwei Ziele hat: ein gutes und finanzierbares Gebäude. Die Stadt plant mit 180 Parkplätze, einige davon könnte auf Grundstücke an der Jakobstraße ausgelagert werden; eine separate Parkpalette sei nicht sinnvoll. Das Gebäude könnte bis Ende 2023 fertig werden. iGLFacebook-Debatte

Aus der einfachen Öffnung der Fußgängerzone für Radfahrer ist eine Teilöffnung mit komplizierten Regelwerk geworden, kritisiert der ADFC – und ruft parallel zur offiziellen Feierstunde am Samstag zu einem stillen Protestmarsch auf. In der Bevölkerung treffen die neuen Regeln auf Unverständnis, bei Gegnern wie bei Befürwortern der Neuregelung. iGL, Facebook-Debatte

+ Anzeige +

Für Jungs gibt es eine Projektwoche voller Abenteuer im Wald. Dort hat der Naturpädagoge Benjamin Stapf mit Ivan Toscanelli und den „Helden des Waldes“ eine kraftvolle Bilderserie erarbeitet. Sie wird ab Samstag im Haus Hardt ausgestellt; wir zeigen die stärksten Bilder vorab. iGL

Mädchen können alles, und beim „Girl’s Day“ können sie ausprobieren, was ihnen am besten gefällt: Brandherde löschen, eine Blütenwiese anlegen oder die Welt vermessen. Viele Stellen gibt es bei der Stadtverwaltung, einige bei Firmen; anmelden sollte man sich jetzt schnell. iGL

Bergische Köpfe

Sandra Brauer wird im Rahmen der vom Stadtrat einstimmig beschlossenen „strategischen Neuausrichtung” des Bergischen Museums in Bensberg die Leitung mit einer Vollzeitstelle über die GL Service gGmbH übernehmen. Brauer war zuletzt freiberufliche Kunst- und Kulturvermittlerin in Wuppertal sowie Projektkoordinatorin KulturScouts Bergisches Land. Zuvor hatte sie für eine städtische Kulturabteilung in England gearbeitet. Per Mail, Website Brauer

Marcus Weichert ist nicht nur neuer Chef der Agentur für Arbeit in Bergisch Gladbach, sondern leitet weiterhin auch die Agentur in Hagen, privat wohnt er in Berlin. Bevor er 2013 in die Arbeitsverwaltung wechselte war er Unternehmensberater und hat für ein Biotec-Firma gearbeitet; neben den Arbeitssuchenden versteht er auch die Unternehmen als Kunden der Arbeitsagentur. RP, s.a. iGL 28.3.

Heino Kaup, Dienstgruppenleiter der Polizei-Einsatzleitstelle Bergisch Gladbach, ist von NRW Innenminister Herbert Reul als erfolgreicher Polizeisportler geehrt worden. Polizei

Die lieben Nachbarn

In Overath wird um die Streckensicherung beim Radrennen “Rund um Köln” gestritten. KSTA/BLZ*

In Rösrath ist Paul Benden, der 20 Jahre im Rat aktiv war, im Alter von 84 Jahren gestorben. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren 

Mit der Aktion „Prominent gegen Rassismus” liest Ali Can am Samstag im Laurentiushaus aus dem Buch „Hotline für besorgte Bürger” und steht für Diskussionen zur Verfügung. Das Bürgerportal überträgt Lesung und Debatte ab 18 Uhr im Facebook-Livestream, dort können Sie mitdiskutieren. Hintergrund

Die Zahl der Ausländer im Rheinisch-Bergischen  ist 2017 um 1,8 Prozent auf 29.000 gesteigen; die meisten stammen aus der Türkei, Italien und Polen. In NRW insgesamt in die Zahl um 2,4  Prozent geklettert. RadioBerg

Zehn Autoren von Wort & Kunst sowie zwei bildende Künstler des AdK präsentieren im Kreishaus gemeinsam Texte und Bilder zu alltäglichen Situationen. Zum Beispiel ein Gespräch in der S-Bahn. Eine Fotoreportage. iGL

Die Interessengemeinschaft Bensberger Handel begrüßt die Vorbereitungen für die neue Marktgalerie mit einem Grillfest. Vertreter der Stadt und des Investors nehmen teil, alle Bürger sind eingeladen. iGL

Das Bensberger Kinderfest fällt in diesem Jahr den Bauarbeiten für die Marktgalerie zum Opfer. IBH

Den Australian Shepherd Billy, der in Neukirchen verschwunden war und zuletzt in Schildgen und Odenthal gesichtet wurde, sucht eine ganze Gruppe von Leuten. LA

Das Spielmobil des Sozialen Netzwerks Stadtmitte startet seine Sommer-Tour durch die Stadtteile. iGL

Wegen einer Personalversammlung sind am 19.4. (Donnerstag) viele Dienststellen der Stadt geschlossen. Per Mail

Beim 14. Apfelblütenfest im Zeichen der Toleranz lädt das Mehrgenerationenhaus der Gnadenkirche ins Bergische Museum zur Feierstunde mit Musik, Kaffee und Apfelkuchen. iGL

Der Geopfad bekommt eine eigene Broschüre. iGL, KSTA/BLZ*

Blitzer: Reiser, Paffrather Str., Reuterstr.

Heiß diskutiert: Radeln in der Fußgängerzone, Neubau Stadthaus

Meistgeklickt: Zweiter Grundstein für Otto-Hahn-Schulen

Das Wetter: wenig Sonne, bedeckt, 17/10 Grad; am Samstag wird es wieder sonnig

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link. 

Das bringt die Woche

reitag
18:00 Romanische Reise, Klänge der Stadt, Rittersaal
19:00 Kammermusik in der Zeltkirche Kippekausen
19:30 Berliner Philharmoniker live im Kino, Cineplex Bensberg
19:30 Musik der Empfindlichkeit, St. Johann Baptist, Refrath
20:00 Toast Hawaii, Musical-Show, Bergischer Löwe
20:00 Stier Shipping Company, Engel am Dom

Samstag
10:00 Radio selber machen, Kath. Bildungswerk
10:00 Mitmach-Aktion zum Bienenschutz, Trotzenburgplatz Fußgängerzone 
10:30 Angrillen der Fleischerinnung, Fußgängerzone/RheinBerg-Galerie
11:00 1. Bensberger Hof- und Garagentrödel, Johann-Bendel-Str.
12:00 (Teil-)Öffnung der Fußgängerzone, Mobilitätsmesse
12:00 Demonstration des ADFC zur Öffnung der Fußgängerzone, RheinBerg Galerie
15:00 Welcome-Cafeteria für alter und neue Nachbarn, Himmel un Ääd
15:00 Wie der kleine Frühling seine Flöte verlor, Puppentheater Bensberg
18:00 Prominent gegen Rassismus, Lesung, Laurentiussaal (Facebook-Livestream)
18:30 Konzert der Partnerstädte, IGP
19:00 TheaterWeltenErschaffen: „Astoria”, Kirche zum Frieden Gottes
20:00 Premiere: Der Ring des Nibelungen, Theas

Sonntag
09:30 Wanderung entlang der Wupper, Zanders Parkplatz
10:00 Der Treidelpfad in Dormagen, Radtour, P+R-Platz Duckterath
11:00 öffentliche Führung, Ausstellung “Dècollage”, villa Zanders
11:30 Vernissage „Wider-Sehen”, Technologiepark
18:00 TheaterWeltenErschaffen: „Astoria”, Kirche zum Frieden Gottes
20:00 Der Ring des Nibelungen, Theas

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.