Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Thorens baut klassische Plattenspieler und ist nach eigenen Angaben der älteste Hersteller von Unterhaltungselektronik. Gunter Kürten, zuletzt Manager bei Denon, hatte das zuletzt in der Schweiz angesiedelte Unternehmen gekauft und an der Lustheide als GmbH neu gegründet. Neben Transrotor sitzt damit eine zweite weltweit führende analoge Hifi-Marke in Bergisch Gladbach und mache die Region zum „Analog Valley”. LowbeatsWebsite 

Am Dienstagvormittag ist ein 19-Jähriger auf der Kölner Straße in Bensberg aus einer Gruppe heraus mit einem Messer bedroht, ausgeraubt und offenbar auch verletzt worden. Die Polizei spricht von einer „Rangelei mit Messer” und fahndet nach fünf jungen Männern. iGL, Polizei

In der Mai-Macht rückte die Polizei im gesamten Kreis RheinBerg zu insgesamt 121 Einsätzen aus; im Vorjahr waren es nur 74. In Bergisch Gladbach wurde eine Schlägerei am Konrad-Adenauer-Platz gemeldet. Polizei, KSTA/BLZ

Die Band Cat Ballou hat sich von ihrer Plattenfirma Pavement-Records getrennt und mit „Miao“ ein eigenes Label in  Köln gegründet. Dort sollen auch andere Musiker ihre Platten einspielen; der erste ist Wise-Guys-Gründungsmitglied Eddi Hüneke. Cat Ballou probt künftig auch nicht mehr in Bergisch Gladbach, sondern in einem eigenen Raum im Kölner Norden. KSTA

Das Lastenrad „LaRa” steht an der Radstation zum Ausleihen bereit und hat einen Elektromotor. Doch was passiert, wenn das Lastenrad mit einem großen Familieneinkauf die 12-prozentige Steigung nach Moitzfeld hinauf soll? ProVelo hat das Gefährt gründlich getestet. iGL

Rund 200 Teilnehmer kamen zur Mai-Kundgebung auf den Konrad-Adenauer-Platz. Patrick Graf forderte für den DGB RheinBerg  gerechte Bezahlung für alle. KSTA/BLZ*

100 Millionen Euro gibt das Land NRW für die Heimat aus. Einen Teil davon wollen CDU und SPD nach Bergisch Gladbach holen. Dafür soll die Verwaltung ein Konzept entwickeln. iGL

Die Linke plädiert für einen Neubau des Schwimmbades Mohnweg. iGL

Bergische Köpfe

Dominik Eßer (26) , bislang Küchenchef im Gasthaus Schwäke, hat das Lokal übernommen und nach Ausbau und Renovierung neu eröffnet. Nach wie vor gibt es Ärger um die Öffnungszeiten des Biergartens; die Stadt prüft die Genehmigung für einen Betrieb nach 22 Uhr. KSTA/BLZ

Peter Freyaldenhoven hat sein Amt als Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Moitzfeld aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Zunächst übernimmt sein Stellvertreter Stefan Krewin, im Oktober wird ein Nachfolger gewählt. Per Mail

Eddi Stoffel ist als Nikolaus auf dem Eis und Organisator des Hüttenzaubers seit langem bekannt, doch ganz besonders setzt er sich für das Bensberger Kinderheim ein. Dafür wurde er jetzt erneut ausgezeichnet. iGL

Nadia Maria Ollig, diplomierte Sängerin und Gesangspädagogin, bietet an der Max-Bruch-Musikschule Einzelunterricht mit Stimmbildung und Methodentraining im Jazz- und Populargesang an und will mit den Bands der Schule zusammen arbeiten.  Per Mail, Website 

Pascal Lüders und Konrad Mäurer geben ein Benefizkonzert im Paffrather Wirtshaus Hansen – zugunsten der neuen Orgel für St. Clemens. iGL

Walter Hinterecker war 1963 Mitgründer des Hallenbad-Fördervereins und hatte die Schwimmlandschaft der Stadt geprägt. Er ist im Alter von 96 Jahren in der Schweiz gestorben. KSTA/BLZ*

Wolfgang Bosbach hat sich nach  seiner Aufnahme in den Kreis der Rentenbezieher beim Seniorenverband BRH  im Bürgerzentrum Deutz mit einem Vortrag zur aktuellen Tagespolitik und zum FC-Desaster zurück gemeldet. Per Mail

Ute Olschowy und Günter Hahn zeigen in ihrer Galerie Hugo in Refrath unter dem Titel „Querbeet” Werke unterschiedlichster Künstler zum Thema Garten. Die Vernissage findet Montag statt. iGL

Andreas Hauber, Virtual Realty-Spezialist und Unternehmensgründer, hat 42 Stunden am Stück in der virtuellen Realität verbracht und damit den offiziellen Guiness Weltrekord errungen. Lead digital

Die lieben Nachbarn

In Odenthal nimmt die Ganztagsrealschule 61 Kinder neu auf;  21 mussten abgelehnt werden, darunter acht Kinder aus Odenthal. KSTA/BLZ*

In Overath weist ein Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt eine ausgeprägt schlechte Zahlungsmoral vieler Bürger aus; dagegen hat die Gemeinde lange nichts unternommen. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren 

Wer „Rund um Köln” aus nächster Nähe erleben will, der kann sich als Ordner betätigen. Dafür gibt es sogar eine Aufwandsentschädigung. iGL

Die SG Pegasus hat im ersten Spiel der Playoff-Finals der höchsten Korfball-Liga den Schweriner KC geschlagen und nimmt Kurs auf die Meisterschaft. iGL

Der TV Refrath blickt ohne Druck auf das „Final Four“ um die Deutsche Meisterschaft am kommenden Wochenende. Dabei geht der TVR als Titelverteidiger ins Rennen. iGL

Pfarrer Franz Meurer berichtete der Seniorenunion beim Mittwochstreff, wie seine Gemeinde in Köln-Vingst eine neue Kultur des Teilens lebt. iGL

Schüler der Waldorfschule führen „Punk Rock” von Simon Stephens auf. Das zeitgenössische Stück zeigt, wie gesellschaftliche Isolierung und Anspannung zu Gewalt und Aggression führen kann. iGL, KSTA/BLZ

Gestohlener Range Rover wurde in Neuss gefunden, als eine Bande von Autodieben aufflog. WZ

Bei McDonalds in Gronau wurde ein Hamburger in einem verschimmelten Brötchen ausgeliefert; die „Team Henry Maske GmbH“ will als Betreiber klären, wie es dazu kommen konnte. Express 

Blitzer: Lückerather Weg, Asselborner Weg, Oberheidkamper Straße, Saaler Straße

Heiß diskutiert: Überfall in Bensberg, hier und hier

Meistgeklickt: Stadt bietet Führungen durch die Stadtteile

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link. 

Das bringt die Woche

Donnerstag
15:00 Kunstgenuss, Ausstellung Kocheisen+Hullmann, Villa Zanders
19:00 Zwischen Putin, Trumpp und Xi Jinping, Diskussion, FHDW
19:00 Infoabend für werdende Eltern, EVK

Freitag
14:45 Wanderung um die Große Dhünntalsperre, Bechen am Esel,
19:00 Vernissage Ausstellung Ellen Keusen, Villa Zanders
19:30 Punk Rock, Theater in der Waldorfschule

Samstag
11:00 Tag der Städtebauförderung, Information, Schloßstr. Bensberg
15:00 Rumpelstilzchen, Puppenpavillon
19:30 Lieder der Verfolgten, Himmel un Ääd
19:30 Punk Rock, Theater in der Waldorfschule
20:00 MüllerGellerGrusa singen kölsche Lieder, Mitsingkonzert, Theas
5.5. 20:00 Benefizkonzert mit PASCAL, Wirtshaus Hansen,

Sonntag
11:00 Gounod & Co, Kammermusik, Musikschule
11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
17:00 Ophelias Schattentheater, Erzählkonzert, Ratssaal Bensberg
17:00 PAGE 1 – Quirl Open Air, Gnadenkriche
18:00 Vesper in der Zeltkirche
20:00 NoLobby is perfect, Kabarett, Theas

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Zitat: „Rund 200 Teilnehmer kamen zur Mai-Kundgebung auf den Konrad-Adenauer-Platz. Patrick Graf forderte für den DGB RheinBerg gerechte Bezahlung für alle. KSTA/BLZ*“

    Das ist vom Bürgerportal definitiv viel zu kurz gefasst und steht auch so nicht im Artikel des Kölner Stadtanzeigers.

    Ich fordere einen Schutzschirm für gute Arbeit. Die Bezahlung, also der viel zu geringe Mindestlohn sowie die ebenfalls viel zu geringe Ausbildungsvergütung sind nur ein Teil für einen Schutzschirm für gute Arbeit.

    Das Bürgerportal war ja nicht vor Ort, aber genau deshalb wundert es mich, dass so oberflächlich berichtet wird.

    Wer die ganze Rede lesen möchte, kann dies hier tun.
    http://koeln-bonn.dgb.de/themen/++co++fcc039e6-4cb4-11e8-84e6-52540088cada

    1. Aufgabe einer Presseschau ist es, Beiträge kurz und knapp zusammen zu fassen. Genau das ist hier geschehen.

  2. Hi, die Küche im neuen Schwäke ist sensationell gut. Zunächst findet man eine nur kleine Speisenkarte, wird dann aber positiv überrascht. Wir waren mit 20 Personen da, jedes Essen war ein Genuss. Dazu nette, fähige Bedienung und schön renovierte Räume. Kann ich sehr empfehlen und auch Fotos liefern