Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

5 Kommentare zu “Verkauf des Kulturhauses Zanders wirft Fragen auf”

  1. Sorry, das hätten wir erklären müssen: Es geht um das Evangelische Krankenhaus.

  2. Ich als Exil-Gladbacher frage mich, was ist EVK?

  3. Ihre pauschalen Vorwürfe gegenüber der FWG, Herr Havermann, sie habe “nicht den Hauch eines Vorschlags oder gar ein Konzept”, fordere nur und reihe sich damit zu den anderen, oft wirkungslosen Parteien in unserem Rat ein, kann nicht unwidersprochen bleiben.

    Zum einen übersehen Sie, dass die FWG knapp 8 Monate nach ihrer Neugründung (noch) nicht im Rat vertreten ist und dementsprechend keinen Zugang zu nicht-öffentlichen Unterlagen wie Verträgen oder “Verhältnissen” hat, die wir nach Ihrem Wunsch “offenlegen” sollen.

    Zum anderen ist die FWG eben keine Partei i.S. des Parteiengesetzes. Im Gegensatz zu den Parteien erhält die FWG als unabhängige Wählergemeinschaft keinerei öffentliche Gelder für ihre Arbeit. Wir finanzieren uns ausschließlich über unsere Mitgliedsbeiträge und Spenden. Diese sind (ebenfalls im Gegensatz zu den Parteien) zu höchstens 50% steuerermäßigt (und gedeckelt auf max. 825€ bei Einzelveranlagung bzw. 1.650€ bei Zusammenveranlagung). Da auch die Arbeit der Vorstandsmitglieder nicht vergütet wird, kommen hier also auch keinerlei Steuerfreibeträge in Betracht, auf die etwa andere ehrenamtlich Tätige Anspruch haben.

    Wenn Sie den Artikel noch einmal aufmerksam lesen, finden Sie sicherlich auch die konkreten Vorschläge, die zu einer Verbesserung der Bergisch Gladbacher Kulturpolitik gemacht wurden.

    Wir sehen es z.Zt. nicht als unsere Aufgabe an, den Ratsmitgliedern in Form von elaborierten Konzepten ihre Arbeit abzunehmen. Dafür wurden sie gewählt.

  4. Wie alle Parteien “fordert” die FWG, hat auch recht, aber nicht den Hauch eines Vorschlages oder gar Konzeptes, wie die traurige Situation der oberen Hauptstraße geändert werden könnte. Sie reiht sich damit zu den anderen oft wirkungslosen Parteien in unserem Rat ein.

    Es wäre interessant zu wissen, warum nun plötzlich verkauft werden soll. Hat die Stadt auf ihr Verkaufsrecht verzichtet, das sie normalerweise besitzen sollte? Aber was ist zwischen Zanders und BGL schon üblich? Ist die Miete immer noch zu hoch oder wird Geld gebraucht, um das soziale Engagement im bisherigen Maße aufrecht erhalten zu können. Und was macht diese Ecke mit dem Haus (Denkmalschutz?) für das EVK so interessant? Einerseits “Befreiungsschlag” andererseits “repräsentativer Zweck” für das EVK, schreibt der KSTA. M.E. divergierende Ziele.

    Es würde Sinn machen, diese Ecke zusammen mit dem abbruchreifen Waatsack (wenn der nicht endlich hergerichtet wird) einer besseren Verkehrsführung zuzuführen, was ellenlange Staus, verpestete Luft und immense akustische Emissionen stark verringern würde.

    Alles undurchsichtig. Die FWG sollte auf Offenlegung der Verhältnisse und Verträge dringen, damit auch der Bürger, für den sie ja streiten will, Licht ins Dunkle erhält.

  5. Ich würde das eher positiv bewerten. Der angesprochene Teil der Hauptsstraße ist aktuell verwahrlost. Extrem viel Leerstand… Katastrophale Zustand der Straße inbegriffen.

    Wenn das EVK das Haus z.B. als Empfangsgebäude nutzt, belebt das die hintere Hauptstraße signifikant. Zudem gehört dem EVK ja auch das Grundstück gegenüber. Auch hier bestünde eine gute Möglichkeit der Expansion, was die Klinik ja durchaus vorhat. Auch das würde zu einer Aufwertung führen.

    Im KSTA war die Rede von einem neuen “Sozialen Bereich” der Stadt. Das ist realistisch und ein guter Ansatz. Gnadenkirche, EVK, Jugendkulturhaus….

    Ein weiterer positiver Aspekt: Die Ecke Odenthaler/Haupstraße kann nun endlich was die Verkehrsführung betrifft, erneuert werden: Stichwort Linksabbiegerspur… Dafür müsste lediglich die hässliche Mauer entfernt werden. Das würde den Mühlenberg deutlich entlasten. Auch dieser Gedankengang war im KSTA zu lesen. Finde ich äußerst positiv…

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

25Aug10:00Abschluss-Gottesdienst des Sing-Workshops

25Aug11:00Komm, sing mit!Sonntagsakademie

25Aug12:00Dorffest Rommerscheid

25Aug14:00- 16:00Handwerkervorführung: Schmieden

25Aug14:00Sommerfest der "Heedkamper Mädcher un Jonge"

25Aug14:00- 18:00Fahrradtour mit Flüchtlingen

25Aug17:00Quirl Open Air mit "78 Twins"Fresh Country Music

25Aug17:00handerCover Sommerkonzert

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X