Der Verein „Wir für GL” ist beim allgemeinen Putztag mit dabei: Mit Kratzer, Besen und Eimern soll die Fußgängerzone aufgeräumt werden. Dafür sind viele Helfer gerne gesehen.

Den Kaugummis und den Kippen in der Fußgängerzone Stadtmitte geht es wieder an den Kragen. Wir wollen auch in diesem Jahr wieder zum jährlichen stadtweiten Putztag “Bergisch Gladbach putz(t)munter” unsere Aktion durchführen.

Etwas gutes für die Allgemeinheit tun

Deshalb widmen wir uns am Samstag, dem 28. März 2020 von 10:00 bis 13:00 Uhr mit bewährten Mitteln (Kratzer, Besen, Eimer etc.) den Hinterlassenschaften unserer unsauberen Zeitgenossen. Damit können wir einen wesentlichen Beitrag zur Attraktivität unserer Einkaufsmeile leisten!

Hinweis der Redaktion: Der Putztag findet nach aktueller Einschätzung der Stadtverwaltung trotz des Coronavirus statt. Mehr Infos

Treffpunkt ist der Eingang der Rhein-Berg-Galerie an der Kreuzung Hauptstraße/Poststraße. Wir freuen uns darauf, zusammen mit möglichst vielen Helfern die Fußgängerzone zum Glänzen zu bringen. Und nebenbei gesagt: Das gemeinsame Arbeiten für einen guten Zweck macht großen Spaß!

Anmeldungen bis zum 22.3.

Bis zum 22. März 2020 bittet der Verein um Anmeldung per Mail oder telefonisch, damit die Organisatoren einen Überblick haben, wer kommt und wie viel Material gebraucht wird. Werkzeug, Westen und Müllsäcke werden gestellt, und der Abfallwirtschaftsbetrieb hilft auch mit Manpower und Kehrmaschine.

Das Dankeschön-Grillen für alle Putztag-Aktiven findet anschließend ab 13.00 Uhr statt. Bürgermeister Lutz Urbach wirft wieder den Würstchengrill an – diesmal am Peter-Bürling-Platz in Refrath – und lädt natürlich auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fußgängerzonen-Aktion herzlich ein.

Wir für GL

In Anlehnung Kennedys berühmten Ausspruch heißt es jetzt in unserer Stadt „Frage nicht was Bergisch Gladbach für Dich tun kann, frage, was Du für Bergisch Gladbach tun kannst!“ Statt böse Leserbriefe zu schreiben, bietet unser Verein die Möglichkeit auf vielfältige Weise aktiv zu werden. Helfen...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.