Ostern kann nicht gemeinsam gefeiert werden, Gottesdienste und Konzerte fallen aus. Dennoch geben die Mezzosopranistin Silke Weisheit und Pianist Roman Salyutov ein Konzert mit klassischen Stücken zur Osterzeit. Der #Kulturkurier liefert Ihnen den Auftritt aus dem leeren Bergischen Löwen nach Hause.

Silke Weisheit hat Schulmusik und Gesang studiert, schon im Studium viele Konzerte v.a. im Bereich der alten Musik gegeben und nahm Gastverträge am Aalto Theater Essen und an die Nederlandse Opera in Amsterdam wahr. Später entdeckte sie ihre Liebe zum Liedgesang und gestaltete, gemeinsam mit ihrem Mann, dem Schauspieler Philipp Schepmann, Liederabende mit Rezitation.

+ Anzeige +

Sie ist zur Zeit vorwiegend freiberuflich, solistisch tätig – und als Gesangslehrerin an der Max-Bruch-Musikschule aktiv. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Silke Weisheit.

Roman Salyutov ist Musikwissenschaftler, Pianist, Dirigent und Leiter des Bergisch Gladbacher Sinfonieorchsters. Zuvor hatte er im Rahmen des #KulturKuriers bereits ein Solokonzert und ein Konzert zum Pessachfest gemeinsam mit der Violinistin Birgit Heydel gegeben, stellvertretend für das Sinfonieorchester. Mehr Informationen über die Aktivitäten von Roman Salyutov finden Sie in diesen Beiträgen.

Die Tonqualität ist leider nicht so gut, wir mussten bei der Aufnahme des Osterkonzerts improvisieren und bitten um Entschuldigung. Ein Kopfhörer kann helfen.

Der #KulturKurier ist während der Coronakrise in der Bergisch Gladbacher Kulturszene unterwegs. Wenn Sie Wünsche haben, wen oder was Sie gerne sehen möchten, melden Sie sich bitte bei der redaktion@in-gl.de.

Alle bisherigen Lieferungen des #Kulturkuriers:

#KulturKurier​ bringt Barock ins Barockschloss

Ein Konzert mit zwei bekannten Werken von Telemann und Bach haben Solisten des Sinfonieorchesters Bergisch Gladbach unter der Leitung von Roman Salyutov im Grandhotel Schloss Bensberg für den KulturKurier gespielt.

Zeichnen gegen das Vergessen: Ausstellung gibt jüngsten NS-Opfer ein Gesicht

Diese Ausstellung mit Zeichnungen von Manfred Bockelmann ist wie kaum eine andere geeignet, der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Nachdem Roman Salyutov sie mitten in der Pandemie in vielen Schulen gezeigt hat präsentiert sie der Musiker jetzt zum Holocaust-Gedenktag mit einem würdigen Rahmenprogramm, mit treffenden Worten und eindrücklicher Musik. Und er schlägt die Brücke aus der Vergangenheit in die Gegenwart. In einer Sonderausgabe des Kulturkuriers.

Das Silvesterkonzert: Mozart und Schumann im Schloss

Mit einem furiosen Doppelkonzert setzen Roman Salyutov und acht befreundete Musiker ein schwungvolles Ausrufungszeichen hinter dieses viel zu stille Jahr. 39 Konzerte, Lesungen und Ausstellung hat der #KulturKurier frei Haus geliefert, das Silvesterkonzert mit Stücken von Mozart und Schuhmann hinter den verschlossenen Türen des Grandhotel Schloss Bensberg sind der vorläufige Höhepunkt. Schauen und hören Sie.

KulturKurier: Heiligabend-Andacht mit Martina Gassmann und Frank Wingold

In der Gnadenkirche hat Pfarrer Thomas Werner alle Präsenzgottesdienste abgesagt, statt dessen hat der KulturKurier die Heiligabend-Andacht ohne Publikum live übertragen. Gleichzeitig wurde sie über Lautsprecher vom Dach des EVK in die ganze Stadt ausgestrahlt. Es singen und spielen Martina Gassmann und Frank Wingold.

Das romantische Weihnachtskonzert mit Silke Weisheit und Roman Salyutov

Jedes Konzert, das in diesem Jahr ausfallen musste, war ein Verlust. Doch der Wegfall der Weihnachtskonzerte schmerzt besonders. Einen kleinen Ausgleich bieten die Konzerte des #KulturKuriers zum Fest. Silke Weisheit und Roman Salyutov singen und spielen eine Auswahl besonders schöner Lieder von Humperdinck, Cornelius und Bach.

Eine Saxophon-Andacht über Bergisch Gladbach hinweg

In einer „Fensterandacht“ der Gnadenkirche hat das Bonner Saxophon-Ensemble am 4. Advent Weihnachtslieder für die ganze Stadt gespielt, vom Dach des Rundbaus am Evangelischen Krankenhauses. Die Resonanz war riesig, hier können Sie sich das ganze Konzert anschauen.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.