Mit Öffnung der Spielplätze und der Freiluft-Sportanlagen können auch die Bolzplätze im Land wieder genutzt werden. Doch auch hier müssen Freizeitsportler die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Kontaktsport wie Fußball ist nur mit gebührendem Abstand von 1,50 Metern möglich.

Darauf weist StadtGrün als Eigentümerin der Plätze in Bergisch Gladbach hin. Auch auf den Bolzplätzen gelten die Grundregeln für den Infektionsschutz. Die Stadt hat zur Verdeutlichung Hinweisschilder entwickelt, die die Nutzerinnen und Nutzer an die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen erinnern sollen:

+ Anzeige +

Aushang von StadtGrün an den städtischen Bolzplätzen

Abstand von 1,50 Metern einhalten

Ähnlich wie auf Sportanlagen sind auch auf Bolzplätzen Sportarten mit Körperkontakt noch verboten. Wer hier also Fußball oder Basketball spielen möchte, muss dies mit dem gebührenden Abstand von 1,5 Metern tun.

Das fordert die Kreativität heraus, ist aber laut Stadt möglich. Oder man beschränkt sich auf Sportarten, bei denen ohnehin Abstand gefordert ist, wie z.B. Federball/Badminton.

Die Regeln zusammengefasst im Überblick:

  • Zutritt nur für Sportler
  • Begleitperson für Kinder unter 12 Jahren
  • Einzeln eintreten
  • Kein Zutritt bei Krankheitsgefühl
  • Husten und Niesen in die Armbeuge
  • Auf Umarmungen, Abklatschen und Spucken etc. verzichten

Bild von Daniel Kirsch auf Pixabay

Weitere Beiträge zum Thema

PDFDrucken

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Dazu schauen Sie sich Mal den Bolzplatz am Gerberweg in Bensberg an, am besten zwischen 17 und 21h. Schon mind. 1 Woche vor der Öffnung würde hier fleißig Fussball gespielt, i.d.Regel 10 bis 15 Kinder, auf einem kleinen Spielfeld. Abstand…. Fehlanzeige – und die Erwachsenen auf dem Spielplatz, Vorbild… Fehlanzeige.
    Soviel zum Thema “Eigenverantwortung” – wie kann man nur so leichtsinnig Lockerungen erlauben und dann nicht deren Einhaltung durchsetzen.