Rathaus und Kirche der polnischen Partnerstadt Pszczyna

Mit zehn Städten im Ausland unterhält Bergisch Gladbach Partnerschaften. Welchen Stellenwert werden diese Beziehungen unter dem nächsten Bürgermeister haben? Darum geht es um eine Podiumsdiskussion am Freitag.

Die Arbeitskreise „Deutsch-Französische Freundschaft“, „Partnerschaft mit Runnymede und Luton“, „Marijampole“, der „Freundeskreis Ganey Tikva“ und die Vereine „Städtepartnerschaft Bergisch Gladbach-Beit Jala e.V.“ und der „Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Pszczyna (Pless)-Bergisch Gladbach e.V.“ laden für Freitag ins Albertus-Magnus-Gymnasium ein.

+ Anzeige +

Unter dem Titel „Die Zukunft der Städtepartnerschaften” sollen die beiden Bürgermeisterkandidaten

  • Christian Buchen, nominiert von der CDU 
  • Frank Stein, nominiert von der SPD, den Grünen und der FDP 

ihre Pläne und auch sich selbst vorstellen. Anschließend ist eine Aussprache mit dem Publikum vorgesehen. Moderiert wird der Abend von Georg Watzlawek (Bürgerportal).

Podiumsdiskussion
Freitag, 21. August 2020, 18 Uhr
Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums
Kaule 3-15, Bensberg
(nicht wie ursprünglich angekündigt im Ratssaal Bensberg) 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, per Mail an Klaus Farber.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.