Michael Wilke und Anna Maria Scheerer, Foto: Anton Luhr

Michael Wilke widmete sein Leben dem Schwimmsport in Bensberg und Refrath. Für seinen mehr als 30-jährigen aktiven Einsatz, vor allem für den Erhalt des Schwimmbads Mohnweg in der städtischen Bäderlandschaft, ist eine Auszeichnung mit einer hochrangigen Ehrung angebracht.

Michael Wilke wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TV Refrath von der Ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Anna Maria Scheerer mit der Ehrennadel in Silber der Stadt Bergisch Gladbach ausgezeichnet. 

Seit seinem elften Lebensjahr ist Wilke ehrenamtlichen in den verschiedensten Funktionen in Schwimmvereinen aktiv. Zunächst in Refrath aktiv, wechselte er zum Schwimmerverein Bensberg e.V. und war dort mehrere Jahre Schwimmtrainer.

Zudem bekleidete er auch verschiedenste Vorstandsämter und war zwischenzeitlich hauptamtlicher Manager des Schwimmvereins. In dieser Zeit betreute er auch die Betriebssportgruppe Siemens Abteilung Schwimmen sowie den Bergischen Schwimmclub e.V. 

Im Jahr 1995 wechselte Wilke dann wieder zurück nach Refrath. Dort ist er seit mehr als 25 Jahren als Schwimmtrainer tätig. Seit dieser Zeit bis zur Schließung des Bades Mohnweg im März 2020 trainierte er mehrere Schwimmgruppen wöchentlich und hat unter anderem mehr als 2000 Seepferdchen-Prüfungen abgenommen. 

Doch auch außerhalb des Beckens arbeitet Michael Wilke ehrenamtlich in unterschiedlichsten Funktionen und Ämtern im Bereich des Schwimmsports. So ist er unter anderem Erster Vorsitzender des Fördervereins Schwimmbad Mohnweg e.V. Dieser Verein konnte über mehrere Jahre den Betrieb des Schwimmbades aufrechterhalten.

Wilkes Anliegen war es, in der Öffentlichkeit die hohe Bedeutung des Schwimmbades in Refrath herauszustellen, da dort nicht nur Kinder das Schwimmen erlernten, sondern auch mehr als 1000 Sportlerinnen und Sportler jede Woche trainierten. Sein Werben für den Standort Refrath fiel letztendlich auf fruchtbaren Boden, als der Beschluss gefasst wurde, am Mohnweg ein neues Schwimmbad zu bauen.  

Für seine mehr als 30- jährigen aktiven Einsatz um den Schwimmsport in Bergisch Gladbach als Trainer und Vorstandsmitglied, vor allem aber für seinen ehrenamtlichen Einsatz für den Erhalt des Standortes Mohnweg in der städtischen Bäderlandschaft ist eine Auszeichnung mit einer hochrangigen Ehrung angebracht.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.