In der ersten Corona-Welle hatte das DRK auf seinem Gelände ein Testzentrum eingerichtet, jetzt folgt eine Impfaktion. Das Gelände an der Jakobstraße ist gut vom Bahnhof aus zu erreichen, parken kann man bei Obi.

Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Mit Blick auf ein möglichst entspanntes Weihnachtsfest beteiligt sich auch der Bergisch Gladbacher Ortsverein des DRK an der Impfkampagne: Am Sonntag wird auf dem Gelände an der Jakobstraße für sechs Stunden eine Impfstraße für alle ab 30 geöffnet.

Gerade in der Adventszeit ist der Wunsch nach einem entspannten Weihnachtsfest besonders groß. Um diesem Bedürfnis nachzukommen, hat sich das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Bergisch Gladbach entschlossen, eine Corona-Impfaktion zu starten.

Am 3. Adventssonntag, dem 12. Dezember 2021, wird von 10 bis 16 Uhr in der Jakobstraße 105 in Bergisch Gladbach geimpft. Die Aktion richtet sich an Erwachsene über 18 Jahren. Es wird der Impfstoff der Firma Moderna verimpft.

Mitzubringen sind der Personalausweis, der Impfpass, sowie folgende Dokumente: Aufklärungs-, Einwilligungs und Anamnesebogen, die als Download auf der Homepage des Rheinisch Bergischen Kreises zur Verfügung stehen und ausgefüllt mitzubringen sind.

Es werden sechs Ärzte und zahlreiche Helfer vor Ort sein, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Erleichtert wird die Aktion, wenn der Oberarm, in den geimpft wird, leicht zugänglich ist.

Die Firma OBI stellt kostenlose Parkplätze zur Verfügung, die Impfstelle ist fußläufig vom Bus- und S-Bahnhof zu erreichen.

Hinweis der Redaktion: In einer ersten Fassung hieß es, das DRK impfe nur Personen ab 30 Jahren, am Abend änderte das DRK seine Angaben, geimpft wird ab 18.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Ich war gestern beim DRK zu Boostern.

    Die Organisation lief gut, alles war klar beschildert. Man mußte nur die Jakobstr. oder die umliegenden Parkplätze ansteuern. Um 11:15 angekommen, keine Warteschlange, sofort geimpft, und das ist gut so.

  2. Diese DRK-Impfaktion wird vom ORTSVEREIN Bergisch Gladbach des DRK an dessen Standort Jakobstraße 105 durchgeführt!

    Es gibt in GL ZWEI DRK-Stellen. Die zweite ist vom KREISVERBAND Rheinisch-Bergischer Kreis des DRK mit Standort in der Hauptstraße 261.

    Wir waren gerade da: alle, bei denen die zweite Impfung 5 Monate zurückliegt, werden geimpft, die Organisation ist ausgezeichnet, keine Wartezeit, nach 10 Minuten waren wir geimpft.

  3. Da sieht man mal wieder wie schlecht organisiert wird. Experten sagen das der Impfschutz gegen die neue Variante nur mit dem Booster nachhaltiger schützt. Diese ist nach Experten schon nach 5 oder sogar 4 Monaten schon sinnvoll ist. Ergo, hat man dann schon Interesse an einer früheren Booster Impfung. Daher ist wie so vielen einfach nur ein Witz von den Verantwortlichen Organisatoren von solchen Aufrufen wo nicht klar kommuniziert wird das diese Impfaktion nur ab 6 Monate gilt. So stellen sich Menschen stundenlang in der Kälte an, wie schon beim Bergischen Löwen geschehen, um dann weggeschickt zu werden. Macht endlich eure Hausaufgaben und kehrt zu deutschen Tugenden wie Gründlichkeit und Genauigkeit zurück ohne dabei in Bürokratie zu ersaufen. Da wundert es einen nicht mehr das die Menschen kein Verständnis mehr aufbringen.

  4. Ja, ich habe den Artikel aufmerksam gelesen, daher meine Nachfrage, weil im Artikel leider nicht die genaue Adresse – also Straße UND Hausnummer – genannt wird. Ich habe DRK Bergisch Gladbach gestartpaged und finde dabei eine Adresse in der Hauptstraße von GL. Nicht jeder, der in-GL liest, ist Insider…

  5. …leider stand ich vor dem Bergischen Löwen letzte Woche 2,5 Stunden in der Kälte und wurde weggeschickt, weil man nur nach 6 Monaten impfe..!

  6. Ist bekannt, ab welchem Abstand zur 2. Impfung die Boosterimpfung bei diesem Termin angeboten wird? (5/6 Monate?)
    Nicht, dass man sich umsonst in die Schlange stellt …

    1. Korrektur: Auf dem Plakat des DRK steht, dass die offizielle 6-Monats-Frist gilt.

      Sehr geehrte Frau Nonguth, dazu hat sich das DRK nicht geäußert. Er ist aber für eine pragmatische Vorgehensweise bekannt.