+ Anzeige +

Guten Morgen! Mehr als 300 Millionen Euro ist der Haushalt der Stadt Bergisch Gladbach groß, da wirken Zusatzeinnahmen von gut 100.000 Euro durch eine Erhöhung der Hundesteuer fast belanglos. Und dennoch sind sie für viele „hundehaltende Personen“ (so heißen sie in der geplanten neuen Satzung der Stadt) ein Thema. Daher schauen wir genauer hin – und hoffen auf eine sachliche Debatte zwischen Hundehaltenden und Nichthundehaltenden.

Übrigens, für den Grundlagen-Workshop mit Kämmerer Thore Eggert zum Haushalt am 12.12. sind noch einige wenige Plätze frei. Hier können Sie sich für den Termin der BürgerAkademie anmelden.

Wir wünschen einen entspannten Nikolaus-Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

# Glücksspiel, Heiraten und Hunde werden teurer
# RheinEnergie hält an Preiserhöhung fest
# Romaney erfindet sich neu
# Schütz verlässt die AfD
# Handel mit Weihnachtsgeschäft nicht zufrieden
# Freiwilligenbörse nutzt Tag des Ehrenamts

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Mit Blick auf kommende knappe Zeiten klopft die Stadt alle Möglichkeiten ab, mehr Beiträge und Steuern einzunehmen. Dabei wurde sie bei „hundehaltenden Personen“ und in Spielhallen (von denen es immer noch viele gibt) fündig. Auch Hochzeitspaare müssen mit höheren Preisen rechnen. in-gl.de

Die Belkaw hat auf eine Anfrage zum geplanten Missbrauchsverbot bei Preiserhöhungen für Energie noch nicht reagiert. Die Mutter RheinEnergie sieht jedoch keinen Anlass, die zum 1.1. geplante massive Erhöhung des Strompreises in Frage zu stellen: die gehe allein auf gestiegene Einkaufspreise zurück und unterliege daher keinem Verbot. Verbraucherschützer raten, erst einmal abzuwarten. KSTA (kostenpflichtig), Hintergrund Belkaw

Das Politikforum Paffrath geht am Mittwoch der Frage nach, ob sich mit einer Bürger-Energiegenossenschaft eine von fossilen Energieträgern und Konzernen unabhängige Stromversorgung aufbauen lässt. in-gl.de

Das kühle Wetter treibt zwar den Absatz von warmer Kleidung an, dennoch bleibe das Kaufverhalten im Weihnachtsgeschäft hinter den ohnehin gedämpften Erwartungen zurück, meldet der Einzelhandel der Region. in-gl.de

Der Ortsteil Romaney hat sich in den vergangenen 20 Jahren verändert, die Bewohner:innen sind zuletzt wieder mehr, jünger und vielfältiger geworden. Jetzt konnte der Bürgerverein schon fast verloren geglaubte Traditionen neu beleben. in-gl.de

Die Firma Rheinland Detektiv Celaj ist häufig im Auftrag der Stadt tätig, in der Pandemie und beim Schutz der Flüchtlingsunterkünfte. Heute verkleiden sich die „Detektive“ und bringen den Kindern in den Unterkünften Nikolaus-Tüten. Stadt GL**

Foto des Tages

In Refrath lockt das Weihnachtsdorf mit Eisstockbahn und Almhütte. Website, alle Weihnachtsmärkte in GL. Foto: Thomas Merkenich

Bergische Köpfe

Fabian Schütz, der im Streit über die Verwendung städtischer Fraktionsgelder vor einem Jahr den Fraktionsvorsitz der AfD im Stadtrat niedergelegt hatte, ist jetzt auch formell aus der AfD ausgetreten. Inzwischen bildet er mit Iro Hermann (früher Bürgerpartei) die Fraktion der Bergischen Mitte. Sie wolle sich für pragmatische Lösungen für Bergisch Gladbachs Probleme stark machen. in-gl.de**, Hintergrund

Birgit Lingmann und Pia Patt von der Buchhandlung Funk empfehlen zu Weihnachten einem besonderen Thriller à la Patricia Highsmith, einen spannenden Schmöker über Rentiere und Samen sowie einen historischen Roman über eine unvergessliche Heldin. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Dieter Röseler, Fotograf und Podcaster, meldet sich nach längerer Erkrankung mit einer Funken-Aktion zurück: Gemeinsam mit Ursula Wientgens schickt Röseler den Roten Funken „Jupp Zupp“ per Facebook auf Werbetour – und hat bereits 784 Fans gesammelt. in-gl.de**, Hintergrund

Empfehlungen unserer Expert:innen (Werbung)
Uta von Lonski: Wann ist es die richtige Zeit, zum Anwalt zu gehen?
Barbara De Icco Valentino: Wer bei „Dooring“-Unfällen haftet
Oliver Fink: Tipps für die Gartenarbeit im November

Die lieben Nachbarn

Auch in Kürten ist die Zahl der bedürftigen Familien und Einzelpersonen, die auf Hilfe der Tafel angewiesen ist, enorm gestiegen. Gleichzeitig fehle es an Lebensmitteln, berichten die Aktiven. Die Bethe-Stiftung springt ein und verdoppelt für drei Monate alle Geldspenden. in-gl.de

In Rösrath sollen drei Stolpersteine an Gustav Schiffbauer, Hermann Gohrke und Heinrich Klein erinnern, drei kommunistische Gegner des Naziregimes. KSTA*

+ Anzeige +

Auch interessant

Es war kein Zufall, dass die Freiwilligen-Börse RheinBerg e.V. den Sozialstand auf dem Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach am 5. Dezember für sich reservieren ließ. Es ist der Internationale Tag des Ehrenamts und ein guter Anlass, sich besser bekannt zu machen und neue Kontakte herzustellen. in-gl.de

Der Winterdienst des Abfallwirtschaftsbetriebs hat gestern früh ab vier Uhr die erste Tour der Saison absolviert; zwei Fahrzeuge streuten in Moitzfeld, Herkenrath und Bärbroich die Hauptverkehrsstraßen, ÖPNV- und Steigungsstrecken ab. Stadt GL

Das Bensberger Jugendschutzgericht hat einen 22-jährigen Bergisch Gladbacher wegen sieben sexueller Übergriffe auf zwei 12 und 13 Jahre alte Mädchen im Internet zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. KSTA*

Der Konzertchor Bergisch Gladbach hat sich unter Leitung des neuen Chorleiters Rodrigo Affonso in der Heilig-Geist-Kirche mit dem Requiem von Gabriel Fauré zurück gemeldet. KSTA*, Porträt Affonso

Unter dem Motto „Kraftvoll und ausdauernder nach Corona“ bietet der SV Blau-Weiß Hand Seminare und Trainingseinheiten zum Selbsttraining für alle Gesundheitsbewusste an. Teilnehmen können Jugendlichen und Erwachsene, die Spaß an gesunder Ernährung und Fitness haben – egal ob Mitglieder oder Nichtmitglieder. in-gl.de

+ In eigener Sache +

Den Kalender „Bergisch Gladbach – Bilder des Jahres“ von Thomas Merkenich ist im Büggel, in der RheinBerg Galerie, bei Daume in Schildgen, bei Daubenbüchel in Bensberg, in der Buchhandlung Funk, in der Stadtbücherei und in der Redaktion erhältlich. Für Mitglieder des Freundeskreises ist der Kalender kostenlos. in-gl.de

Mehr als 40 Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Refrath e.V. sind zum Besuch des nordrhein-westfälischen Landtages nach Düsseldorf gereist. Eingeladen hatte die Landtagsabgeordnete Tülay Durdu (SPD). in-gl.de

Das Eishockeyteam der RealStars hat 4:6 gegen die Wiehl Penguins verloren; am Freitag steht das Spiel gegen den Neusser EV an. Per Mail

Für Polizeianwärter gibt es einige Voraussetzungen. Im Gespräch mit Carsten Merkel, Einstellungsberater der Landespolizei, und Philipp Franke, Einstellungsberater der Bundespolizei, können Schüler:innen herausfinden, ob sie die richtigen Eigenschaften mitbringen. in-gl.de

Zum Thema „Sicher leben im Alter“ spricht Peter Liening von der Präventionsstelle der Kreispolizeibehörde beim Seniorenstammtisch im Wirtshaus am Bock. Er wird aus seiner Praxis wertvolle Tipps für den Alltag vermitteln.  in-gl.de  

Das Kabarett an der IGP startete vor 20 Jahren mit Jürgen Becker. Jetzt ist er wieder da mit seinem Programm „Die Ursache liegt in der Zukunft“. in-gl.de

Grundschüler der GGS An der Strunde haben wie jedes Jahr den Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses geschmückt. Stadt GL

Von ihrer Radreise über die Alpen und die Pyrenäen erzählt die Bergisch Gladbacherin Britta Schmidt in der Buchmühle. in-gl.de  

Meistgeklickt: Tafel startet Weihnachtspäckchen-Aktion

Wetter: Wolken und Regen, 4/1 Grad

Blitzer: Katterbachstraße, Odenthaler Straße, Lückerather Weg

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Alle Weihnachtsmärkte
Alle Karnevalstermine

Dienstag 6.12.
14:00 Heidkamper Nikolausaktion, Runder Tisch, einfach gemeinsam 
15:00 Seniorenkino: Der Gesang der Flusskrebse, Cineplex 
17:00 Bürgersprechstunde Maik Außendorf, Wahlkreisbüro 
18:00 Nikolausfeier des Obst- u.Gartenbauvereins, Ewige Lampe
20:00 To The Rhythm of Flamenco, Tanzshow, Bergischer Löwe

Mittwoch 7.12.
10:00 Aktuelle Fördermittel im Rahmen der Energiekrise, RBW
10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
11:30 Seniorenstammtisch, Wirtshaus am Bock
13:00 Smartphone-Kurs, Mittendrin 
14:00 Weihnachtskarten basteln, Mittdrin
15:00 Märchennachmittag, Pro-Treff 
15:00 Glöcksillig Christdaach, Kölsche Verzällcher, Refrather Treff 
15:30 Nikolausfeier beim TuS Schildgen, TuS-Sporthalle 
18:30 Der Weg ist das Ziel, Radreise Alpen Pyrenäen, Buchmühle 
20:00 Kabarett an der IGP, Jürgen Becker, IGP 

Donnerstag 8.12.
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders 
16:30 Bilderbuchkino: Von kleinen und großen Geschenken, Stadtbücherei 
19:00 Hast du Töne, Selbsthilfegruppe Tinnitus
19:00 Offener Klimatalk, Café Richtig 
19:30 Vorhofflimmer und Vorhofflattern, Medizindialog, EVK 
19:30 Vortrag: Chabad – Orthodoxes Judentum in NY, VHS
20:00 Ingrid Kühne, Comedy, Bergischer Löwe
20:15 Der Nussknacker, Ballett, Royal Opera House, Cineplex

Aktuelle Ausstellungen

l’art prive 2022, basement 16 (bis 11.12.)
Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 30.12.)
Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
Lyrische Verschmelzung, Margret Schopka, Galerie Schröder und Dörr (bis 21.1.)
Druckfrisch, VHS (bis 16.12.)
Orte der Sehnsucht, Malerei von Christina Haupts, Himmel un Ääd (bis 7.1.)
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (31.1.)
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen als Gruppenleitung für eine neue Gruppe des Familienzentrums Die Gute Hand sowie als Stellvertretende Leitung Rechnungswesen.

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de