Bethe-Hilfe für Tafeln geht in GL an den Start

Die Stiftung von Roswitha und Erich Bethe stellt alleine in RheinBerg 250.000 Euro für Bedürftige zur Verfügung. Ihr Engagement hat sie inzwischen bis nach Ostdeutschland ausgedehnt. Dabei hofft sie, viele wohltätige Nachahmer zu finden. Das System für die Verteilung in Bergisch Gladbach steht, aber noch fehlt ein wichtiger Baustein.

X