Hinweise der Redaktion: Dieser Beitrag ist etwas in die Jahre gekommen – aber es gibt ein ganz frisches Video-Interview mit Peter Lob – zum Thema Qualität.

Er ist Bäcker, und was für einer: Peter Lob (37) hat 2003 den elterlichen Betrieb nach bestandener Meisterprüfung und dem Abschluss als Betriebswirt des Handwerks von seinem Vater Ulrich Lob übernommen. 13 Filialen mit 70 Mitarbeitern gehören zu seinem Unternehmen. Während in Bergisch Gladbach immer mehr anonyme Backshops Brot (weiter-)backen, setzt er mit seiner Familie erfolgreich auf handwerkliche Tradition. Lob ist auch sozial engagiert: Zum Beispiel seine Initiative mit  „Pur-Pur-Brot“ brachte für Projekte in Afrika 12.500 Euro ein. Er ist Vorsitzender in der Interessengemeinschaft Paffrath und setzt sich als Mitorganisator bei vielen Festen ein. Peter Lob ist mit Corinna Lob verheiratet, sie haben einen 4-jährigen Sohn.

Lernen Sie Peter Lob in unserer Serie „26 Fragen an…“ kennen.

Weitere Informationen:
Die Web-Site der Bäckerei Lob
Alle bisher veröffentlichten Fragebögen

Kurze Fragen, rasche Antworten. Los geht’s.

Wie starten Sie in den Tag?

Mit Brot und Brötchenduft und einem Pott Kaffee um 4.00 Uhr

Was wollten Sie als Kind werden?
Von allen Berufen etwas – mehr oder weniger

Und was sind Sie geworden?
Bäckermeister aus Überzeugung und Leidenschaft

Wohin laden Sie Kollegen/Geschäftspartner am liebsten ein? Zum Italiener

Wohin gehen Sie gerne mit Familie/Freunden?
Lokalitäten der gut bürgerlichen Küche

Wohin gehen Sie, wenn Sie ganz für sich sein wollen?
In den wohlverdienten Mittagsschlaf

Wie sieht für Sie ein perfekter Tag aus?
Ein reibungsloser Betriebsablauf ohne Pannen

Tee oder Kaffee; Bier oder Wein?
Kaffee und Bier

Was ist für Sie das größte Unglück?
Hunger, als Folge von Katastrophen

Bitte ergänzen Sie: Bergisch Gladbach ist …
Die Grenze zu Paffrath

Was ist Bergisch Gladbachs größter Pluspunkt?
Bürgernähe, Hintertür von Köln und Tor zum bergischen Land

Was ist Bergisch Gladbachs größtes Problem?
Obere Hauptstraße mit Forum und Buchmühle

Wenn Sie einen persönlichen Wunsch frei hätten, würden Sie …
Hunger auf der Welt besiegen

Was war Ihre größte Leistung?
Die bestandene Prüfung zum Betriebswirt

Was ist Ihre Stärke?
Meine Frau Carina und unser gemeinsamer Sohn Ben

Wie sind Sie als Chef?
Ich versuche auf kollegiale Ebene meine Mitarbeiter zu führen

Worüber können Sie sich richtig aufregen?
Faulheit und Unehrlichkeit

Wer ist Ihr größtes Vorbild im Beruf?
Mutter und Vater

Wer ist Ihr Vorbild im Privatleben?
Mama und Papa

Was war der beste Ratschlag, den Sie je erhalten haben?
Den Betrieb von meinen Eltern zu übernehmen

PDFDrucken

W. Schmitz-Dietsch

Verleger seit 1980 (Freizeitbörse, Bergische Illustrierte, Live! Magazin) Heute Franzz, Kultur- und Stadtmagazin im Rheinisch-Bergischen Kreis. Mitbegründer des iGL Bürgerportal Bergisch Gladbach. In Sand geboren und wohnend. Verheiratet, drei Töchter.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.