Die Spitzenkandidaten touren durch die Fernsehprogramme, die Direktkandidaten durch die Fußgängerzonen. Doch die Standardreden und Standardsprüche wollen viele nicht mehr hören. Dennoch gibt es vor der Bundestagswahl am 22. September noch offene Fragen – gerade an die weniger bekannten Kandidaten hier vor Ort.

Daher haben wir die Kandidaten im Wahlkreis 100 an den iGL- Stammtisch gebeten – und die Herausforderer des Amtsinhabers Wolfgang Bosbach haben zugesagt. Wir würden uns freuen, bei diesem drei Terminen nicht nur die üblichen Verdächtigen, sondern auch ein paar Unabhängige, Unentschiedene und Querdenker begrüßen zu dürfen:

  • Michael Zalfen (SPD): Steuerpolitik und soziale Gerechtigkeit
    Freitag, 13. September, 18 Uhr
    Gasthaus zum Weißen Pferdchen, Handstraße 89
    Anmeldung bei Facebook
  • Martin Haase (AfD): Was geht mich der Euro an
    Montag, 16. September, 19 Uhr
    Gronauer Wirtshaus, Hauptstraße 20
    Anmeldung bei Facebook
  • Peter Ludemann (FDP)/ Maik Außendorf (Grüne): Energiepolitik
    Mittwoch, 18. September, 20 Uhr
    Gaststätte Schwäke
    Anmeldung bei Facebook

Der Termin mit Grischa Bischoff (Linke) ist noch offen, Wolfgang Bosbach (CDU) hat aus Termingründen abgesagt.

Die Kandidaten werden sich jeweils kurz vorstellen und sehr knapp ihre Position zum jeweiligen Thema darstellen. Dann ist Zeit für eine offene Diskussion, zunächst zum genannten Thema. Aber danach ist auch Raum für alle anderen Fragen.

Falls Sie noch Informationen zur Vorbereitung brauchen:

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.