Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Den Neujahrsempfang widmete Bürgermeister Lutz Urbach ganz dem Thema Flüchtlinge. Er zog Bilanz, verteidigte die Überlastungsanzeige an die Bezirksregierung („In dieser Geschwindigkeit können wir so viele Menschen nicht mehr unterbringen”), erklärte 2016 zum Jahr der Integration und präsentierte ein Bühnenprogramm, das mit Musik, Video und Theater zeigte, was „die Gutmenschen und guten Menschen” bereits jetzt mit den Zufluchtsuchenden leisten. iGL, KSTA/BLZ

Die AWO will einen Teil ihrer 52 Kitas oder 13 Offenen Ganztagsschulen in RheinBerg und in OberBerg  abgeben, weil sie Gehaltserhöhungen nach dem kommunalen Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst von 10 Prozent (870.000 Euro im Jahr) nicht finanzieren kann. Ein Rückzug kann vermieden werden, wenn das Land den Zuschuss erhöht oder die Angestellen freiwillig verzichten. Wenn die Awo die Trägerschaft zurückgibt müssen die Städte die Trägerschaft neu ausschreiben. Welche Standort betroffen sind, ist offen. KSTA/BLZ

Die bergische Touristikagentur Naturarena zieht mit 13 Mitarbeitern in den Technologiepark Moitzfeld. Das Büro im Zentrum von Lindlar war zu klein geworden; der Rheinisch-Bergische Kreis pochte auf Parität, weil Oberberg auch die Verwaltung des Naturparks Bergisches Land beherbergt. KSTA/BLZ

Unter Totschlagsverdacht ist ein 42 Jähriger festgenommen worden, der seine 31-jährige Lebensgefährtin umgebracht haben mann. Die Frau wurde am Samstag tot in der Wohnung des Mannes an der Lutonstraße in Gronau gefunden. KSTA/BLZ, Polizei Köln

Syrier und Iraker aus der Schwerfelstraße haben auf dem Refrather Markt Rosen verteilt, um ein Zeichen gegen Gewalt und sexuelle Übergriffe zu setzen und ihren Dank auszudrücken. iGL

Die SPD informiert heute über das Thema „Sexuelle Übergriffe: Rechtslage & Vorbeugung“. iGL

Ein Flüchtling aus Syrien ist in der Nacht zu Freitag von drei Männern vor dem „Gaffel am Bock” angegriffen und verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. iGL, KSTA/BLZ

Ein Streit zwischen Kinder drohte am Samstag in der Unterkunft Katterbach zu eskalieren. Ein Großeinsatz der Polizei beruhigte die Lage rasch. iGL

Ein Flüchtling leistet Widerstand, nachdem er in Verdacht geriet, ein Auto aufbrechen zu wollen. iGL

Bergische Köpfe

Ferdinand Linzenich (60) nimmt bei der Premiere seines neuen Kabarettprogramms „Tut mir leid, war Absicht!“ im Löwen auf hohem Niveau und völlig schmerzfrei den Zeitgeist auf’s Korn. KSTA/BLZ

Christiane Budden, Choreographin aus Bensberg, sucht Teilnehmer für das anspruchsvolle interkulturellen Tanzprojekt „…All about humans”. KSTA/BLZ

Qutaibah Alkassab berichtet, wie seine Frau Weeam Issan und Nisrin Azazi, Amal Alhamid und Valentina Scharkesian, drei weitere syrische Frauen in Bergisch Gladbach, ihre Zukunft gestalten möchten. KSTA/BLZ

Das könnte Sie interessieren

Ordnungsamt schließt Reisebüro in Paffrath, nachdem dort mindestens 45 Kunden bei der Buchung ihrer Reisen betrogen worden sind; der Staatsanwalt ermittelt gegen die Inhaberin. KSTA/BLZ

Zehn Auszubildende der VR Bank haben ihre Prüfungen mit guten Ergebnisse bestanden. Facebook

Bücherei Paffrath feiert 1. Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür. iGL

Mit Hilfe von viel lokaler Prominenz wurden beim Ordensverkauf in der RheinBerg Galerie zum guten Zweck 1100 Euro eingenommen. KSTA/BLZ

Gasgeruch löste Großeinsatz der Feuerwehr aus, gefunden wurde zunächst nichts. Feuerwehr, KSTA/BLZ

Für die Sanierung des Regenwasserkanals in Gronau zwischen Buchholzstraße und Kieppemühle werden Bäume gefällt. KSTA/BLZ

Der meistgeklickte Link am Freitag: Strunde hoch 4 – Alles wird gut

Das bringt die Woche

Montag
19:00 SPD-Info „Sexuelle Übergriffe: Rechtslage & Vorbeugung”, Rathaus Gladbach,

Dienstag
10:00 Seniorenbeirat
18:00 Kulturdinner mit Philip Wolf, Thomas-Morus-Akademie, Info

Mittwoch
19:00 Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, Heilsbrunnen
19.00 Eat.Talk.Play, Caritas, Lerbacher Weg. Kontakt: Neue Heimat
19:30 Kultkino zeigt „Monsieur Claude und seine Töchter”, Bergischer Löwe
19:30 Loss mer singe op jöck, Gaffel am Bock
19:30 Skurile Verse, mit Jutta Reyle-Schindlmayr, Himmel & Ääd, Info

Donnerstag
17:00 Tag der Ausbildung, VR Bank, Hauptstraße 186

Freitag
19:00 Kostümsitzung Fidele Böschjonge, Schulzentrum Herkenrath
20:30 3. Galeriekonzert: Kölner Vokalsolisten Madrigale, Villa Zanders

Samstag
16:00 Benefizfestival für Flüchtlinge, Pfarrsaal Herz-Jesu-Kirche, Info
20:00 Geschmacksverstärker servieren “Fastelovendshunger”, Theas, Info
Tag der Offenen Tür, Berufskolleg

Sonntag
Neujahrsempfang der Gnadenkirche
11:00 Finissage der Ausstellung Bildhauerzeichnungen, Villa Zanders
16:00 Geschmacksverstärker servieren “Fastelovendshunger”, Theas, Info

Ausblick
3.2. 17:00 Inklusionsbeirat, Rathaus Bensberg
10.2. 11:00 Neujahrsempfang der CDU mit Armin Laschet, Spiegelsaal, Info
11.2. 17:00 Integrationsrat, Rathaus Gladbach
16.2. 17:00 Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss, Rathaus Bensberg
18.2. 17:00 Sozialausschuss, Rathaus Bensberg
20.2. 19:30 Schüler der 8. Klasse zeigen „Herr der Diebe”, Waldorfschule Refrath
20.2. 22:00 Marcus Treinen spielt/singt im Gaffel am Bock
21.2. 18:00 Schüler der 8. Klasse zeigen „Herr der Diebe”, Waldorfschule Refrath
22.2. 17:00 Bergisches Erzählkonzert: Tranquilla Trampeltreu“, Rathaus Bensberg
22.2. 19:30 Gespräch mit Weihbischof Ansgar Puff, St. Johann Baptist
23.2. 17:00 Umwelt, Klimaschutz, Infrastruktur und Verkehr, Rathaus Bensberg
25.2. 17:00 Jugendhilfeausschuss, Rathaus Bensberg
28.2. 15:00 Tag der Offenen Tür, Max-Bruch-Musikschule
2.3. 17:00 Ausschuss für Bildung, Kultur, Schule und Sport, Rathaus Bensberg
3.3. 16:00 Bergisches Erzählkonzert: Tranquilla Trampeltreu“, Kreissparkasse
3.3. 17:00 Haupt und Finanzausschuss, Rathaus Bensberg
6.3. 11:00 Klaviermatinee der Max-Bruch-Musikschule, Rathaus Bensberg
8.3. 17:00 Stadtrat, Rathaus Bensberg
11.3. 20:30 Deuxième Bureau beim Galeriekonzert, Villa Zanders

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.