Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Ein komplettes neues Wohnviertel mit 4- und 5-geschossigen Häusern soll hinter den Kalköfen am S-Bahnhof gebaut werden. Das sogenannte Cox-Gelände liegt seit vielen Jahren brach, doch der Boom auf dem Wohnungsmarkt und die Aufwertung der Bahnhofsumgebung haben die Bedingungen für den Eigentümer und jetzt auch Investor verändert. Der Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss stimmte der Aufstellung eines Bebauungsplans einstimmig zu. iGL

Die neue Marktgalerie schrumpft auf 4000 Quadratmeter Verkaufsfläche, die vor allem von Rewe, DM, einem Restaurant und ein paar Boutiquen belegt werden. Im Planungsausschuss legte Centerscape-Architekt Groefke eine Entwurf vor, der vieles Bekanntes bestätigte. Neu ist eine Aussichtsplattform auf dem Aufzugdach. Offene Fragen gibt es bei der Gestaltung hin zum Alten Markt und bei der seitlichen Treppenanlage in die Schlossstraße hinab. Details und Reaktionen der Lokalpolitik: iGL

Außerdem im Planungsausschuss:

  • Das Integrierte Handlungskonzept Bensberg wurde enthusiastisch begrüßt und einstimmig beschlossen, weil es die Hoffnung auf gut zehn Millionen Euro Fördermittel und einen städtebaulichen Neuanfang begründet. Hintergrund mit Doku der Beschlussvorlage
  • Das Leitbild für die Schlossstraße unter dem Motto „Straße der vielen Begegnungen” wurde bei Enthaltung der Grünen einstimmig angenommen. Hintergrund
  • Der Denkmalpflegeplan und seine Empfehlungen für den Deutschen Platz, den Stadtgarten und den Ortseingänge Bensbergs wurde einhellig begrüßt. Hintergrund
  • Das Gewerbegebiet Industrie soll Gewerbegebiet bleiben, dafür stimmte der Ausschuss bei Enthaltung von Grünen und Linken. Die SPD schloss sich an, weil man es sich angesichts der Debatte über den Flächennutzungsplan nicht leisten können, auf eine noch so kleine Gewerbefläche zu verzichten.

Bergische Köpfe

Rainer Adolphs ist kurz nach seiner Wiederwahl als Vorsitzender des Stadtsportverbands „aus persönlichen Gründen” bereits im Mai zurückgetreten. Das Amt ist vakant. Stellvertreter Uwe Tillmann sieht Konflikte mit der Stadt, hält aber an den bestehenden Strukturen fest und rechnet erst im nächsten Jahr mit einer Neubesetzung des ungeliebten Posten. KSTA/BLZ

Birgit Jongebloed, Mitinhaberin der Buchhandlung Funk, empfiehlt in ihrer neuen Kolumne drei außergewöhnliche Bildbänder und zeigt einige großartige Fotos voran. iGL/bezahlter Beitrag

Agnes Kasper ist die erste hauptberufliche Brandmeisterin bei der Feuerwehr in Bergisch Gladbach. KSTA/BLZ, s.a. iGL 30.9.

Ludwig Sebus (91) tritt zum letzten Mal bei der “Kölschen Weihnacht” im Bergischen Löwe auf. KSTA/BLZ

Achim Dehmel, Pfarrer am Heilsbrunnen, hat in Eigenarbeit eine Erzählkrippe gebaut. KSTA/BLZ, s.a. iGL 17.11.

Das könnte Sie interessieren

Unter dem Titel „dementia+art” bietet die Villa Zanders monatliche Führungen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige an, die in der Regel schnell ausgebucht sind. Für eine Begegnung  mit dem Werk des Bergisch Gladbacher Malers Johann Wilhelm Lindlar am 14.12. sind noch Termine frei, Anmeldung unter info@villa-zanders.de

Die 4a der Concordia Grundschule Schildgen hat Plätzchen gebacken und luftdicht verpackt, um sie über die Tafel Bergisch Gladbach deren Kunden zu schenken. Mit der Aktion wollen die Eltern den Kindern zeigen, dass Weihnachten nicht nur Nehmen sondern auch Geben bedeutet. Per Mail

Päckchen für Bedürftigte nimmt die Tafel noch bis zum 12. Dezember in allen Bankfilialen an. iGL

Projekt der Caritas Rhein-Berg beschäftigte sich unter dem Titel „Vielvalf. Viel wert” mit der offenen Gesellschaft. KSTA/BLZ, s.a. iGL 18.11.

Die Wupsi hat ihren Fahrplanwechsel auf das Frühjahr verschobene, wegen Großbaustellen in Bergisch Gladbach und Leverkusen. WZ

Gahrens + Battermann aus Refrath illuminiert Kölner Hohenzollernbrücke für “Blue Monument Challenge”. Pressemitteilung

Die Initiative „Leben und Arbeiten in Bergisch Gladbach (ILA) hat bei ihrem Weihnachtsmarkt 295 Euro für den Förderverein des Hospiz des Vinzenz Palotti Hospital gesammelt. Per Mail

Blitzer stehen heute hier: Alte Wipperfürther Str., Kempener Str., Mülheimer Str.

Der meistgeklickte Link gestern: Schnabelsmühle von oben

Das bringt die Woche

Mittwoch
10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
11:30 Seniorenstammtisch zum Thema Wupsi, Gaststätte des Bergischen Löwen
14:00 Offene Depressionstunde, Begegnungsstätte Mittendrin
14:30 Kurs „Kreatives Schreiben“ liest eigene Texte, Mittendrin
17:00 Umweltausschuss, Rathaus Bensberg 
18:30 XXL Weihnachten mit den Flöckchen, Hospiz im VPH, musikabend@hospizhits.de
19:30 Benefiz „Musik und Kunst gegen Menschenhandel”, Refrather Atrium
19:30 Chantons Noël – Frankreichfreunde singen Weihnachtslieder, VHS

Donnerstag
15:00 Kunstgenuss mit Führung durch „Architektur als Bildmotiv”, Villa Zanders
17:00 Hauptausschuss, Rathaus Bensberg
18:00 Quantenphysik: Naturwissenschaften live am OHG
19:30 Fachvortrag: Gelenkverschleiß, EVK-Forum

Freitag
18:00 Vernissage „Schnitte und Printen, VHS
18:00 Critical Mass, S-Bahnhof
19:00 Von Harfen und Äolsharfen, Goethe-Gesellschaft, Villa Zanders
20:00 Tanzprojekt „All about humans”, AMG
20:00 Der verkaufte Traum, Theas

Samstag
14:00 REAKTIV – Kunstlabor für junge Menschen: Siebdruck, Villa Zanders
14:00 Verzällcher un Leedcher rund öm de Advent, RheinBerg Galerie
15:00 Das Eselchen Elias, Puppenpavillon
15:00 Jahresgedenkfeier 2016, Pütz-Roth
18:00 Klavierabend mit Vitali Zhalnerovich, Franz Liszt-Akademie
18:30 SoNett: Interkulturelles Weihnachtskonzert, Villa Zanders
19:00 Der kleine Lord – Eine Weihnachtsgeschichte, Andreaskirche Schildgen
19:00 90. Orgeljubiläum und Orgelkonzert mit Helmut V0ß, Heilige Drei Könige Hebborn
20:00 Tanzprojekt „All about humans”, AMG
20:00 Mitsingkonzert, Theas (Eintritt frei)
21:00 Itchy C spielt im Bistro Weyer’s in Refrath

Sonntag
11:00 Musikalischer Adventskalender Max-Bruch-Musikschule, Rathaus Bensberg
13:00 Verkaufsoffener Sonntag in Gladbach und Bensberg
16:30 Elisenchor: Offenes Adventliches Singen, Kirche zum Frieden Gottes
17:00 Der kleine Lord – Eine Weihnachtsgeschichte, Andreaskirche Schildgen
17:00 Geistliche Musik zum Advent, Chor- und Orchestermusik, Heilsbrunnen Hebborn
17:00 X. Internationales Orgeltrimester: Adventliches Konzert, St. Johann Baptist
20:00 Liebling, das schenken wir uns!, Theas

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.