Seit mittlerweile drei Jahren unterstützen ehrenamtliche Mentoren tatkräftig bei der Integration von Geflüchteten, schaffen effektive Strukturen und bauen Brücken zwischen Kulturen. Das Engagement der Ehrenamtlichen war und ist eine große Hilfe.

Dafür möchte sich das Mentorenprojekt Bergisch Gladbach ganz herzlich bedanken und alle Beteiligten und Interessierten zu unserem diesjährigen Sommerfest mit Musik, Tanz und Gegrilltem einladen:

22.6. ab 18.00 Uhr im „Engel am Dom”, Gemeindesaal der Gnadenkirche, Hauptstraße 258, 51465 Bergisch Gladbach

Hintergrund:

In den letzten Jahren mussten viele Menschen aus ihren Heimatländern fliehen – weltweit sind 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Ein Bruchteil der Geflüchteten schafft es nach Europa, wenige Tausende sind bei uns in Bergisch Gladbach angekommen.

Die Menschen, die zu uns gekommen sind, hatten kaum oder gar keine Möglichkeit sich auf ihre neue Umgebung vorzubereiten. Daher ist das Einleben in der neuen Heimat mit vielen Hindernissen verbunden: Fremde Umgebungen, andere Strukturen und eine neue Sprache.

Seit einigen Jahren engagieren sich viele Menschen auf freiwilliger Basis, um Geflüchteten eine erste Orientierung zu geben und beim Ankommen in der neuen Heimat zu begleiten- so auch die Mentoren des Mentorenprojekts Bergisch Gladbach. Die Unterstützung von Geflüchteten durch Ehrenamtliche ist eine wichtige Aufgabe für ein gemeinsames und friedliches Miteinander. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Unterstützung von Geflüchteten im Alltag sinnvoll und hilfreich ist und gerne angenommen wird.

Viele Familien, junge Frauen und Männer warten derzeit noch auf die Unterstützung durch einen Mentorin. Deshalb sind wir auf der stetigen Suche nach weiteren Ehrenamtlichen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten. Wer sich freiwillig im Mentorenprojekt engagieren möchte, kann sich per Mail (kontakt@mentorenprojekt-gl.de) bei uns melden und weitere Informationen erhalten.

Das Sommerfest des Mentorenprojekts bietet eine gute Gelegenheit das Projekt und ihre Beteiligten kennenzulernen, Einblicke in die Arbeit mit Geflüchteten zu erhalten sowie Kontakte mit Menschen aus der Flüchtlingshilfe zu knüpfen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Aus dem Alltag der Mentoren – und der Flüchtlinge

Mentorenprojekt zieht Bilanz: Das Miteinander zählt

Werden Sie Mentor für Flüchtlingsfamilien

.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.