Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

wurde 1955 in Köln geboren und wohnt seit seiner Hochzeit 1977 in Refrath, seit 2015 in Bensberg. Er ist kein Mitglied einer politischen Partei, interessiert und engagiert sich jedoch für Themen, die sein persönliches Umfeld als Bürger der Stadt Bergisch Gladbach berühren.

2 Kommentare zu “Schlossstraße: Autos statt Fußgänger und Radfahrer?”

  1. Vor ca. 10 Jahren kaufte ich ein Apartment im Fußgängerbereich der Schloßstrasse. Kompromisse für das Wohnen im Centrum: Kinderspielplatz, Markt und Feste, Geräusche durch mehr oder weniger laute Unterhaltungen etc. JA aber permanenter Durchgangsverkehr für Autos NEIN!!
    Geschaftsinteressen: verständlich. Ich weiß allerdings nicht, ob den Befürwortern des
    Verkehrsflusses und der Parkplätze im Centrum klar ist, welche Belastung ( Lärm und Abgase) dies für die Anwohner bedeutet. Abgesehen davon, dass permanent auch Nachts der
    Schlaf durch durchrauschende Autos oder An- und Abfahrt von Parkern gestört wird, ist auch eine Benutzung des Balkons unmöglich geworden. Möglich, dass aufgrund der Öffnung für den Verkehr ein paar Kunden gewonnen werden. Lt. letzter Umfrageergebnisse fallen allerdings auch sehr viele durch die – für alle Fussgänger belastende Situation- weg.
    Darüberhinaus verliert Bensberg dann endgültig jeden – einst vorhandenen – Charme als Schloßstadt. Sehr bedauerlich, da sich damit auch der Wohnwert nach unten bewegt.

  2. Ja, wie Herr Thimme schreibt, droht das gemeinsam erarbeitete Leitbild der „Straße der vielen Begegnungen“ zu kippen.

    Dabei geht es nicht um eine technische Diskussion über Parkplätze, sondern vielmehr um die zentrale Frage, ob die Aufenthaltsqualität der Schlossstraße zukünftig weiterhin im Vordergrund steht oder aber das Auto. Von den in diesem Zusammenhang sehr aktuellen Umweltaspekten wird an dieser Stelle noch gar nicht gesprochen.
    Interessant ist dabei, dass es -auch nach Aussage der Stadt- schon heute und natürlich auch zukünftig im direkten Umfeld der Schlossstraße mehr als ausreichend Parkplätze gibt bzw. geben wird.

    Die Händler (ibh) haben ihrerseits inzwischen mehrfach erklärt, dass es unmittelbar auf der Schlossstraße so viele Parkplätze wie möglich geben soll. Es ist daher zu erwarten, dass sie weiterhin Druck auf Stadt und Politik ausüben.
    Insgesamt ensteht der Eindruck, dass sie die heutige, für Fußgänger und Restaurantbesucher äußerst ungemütliche, z.T gefährliche, Situation in die Zukunft übertragen möchten.

    Dies würde bedeuten, dass die Schlossstraße lediglich neu gepflastert wird und sich nicht wirklich in ihrer Funktion verändert.
    Ob dies zukunftsweisend wäre und die Inanspruchnahme eines Städtebauförderungsprogramms und die bisher erfolgte Bürgerbeteiligung rechtfertigen würde, kann durchaus in Frage gestellt werden.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Anzeige

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Anzeige

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

18Nov17:00Freylechs - Klezmer and moreDeutsch-Israelische Kulturtage

18Nov18:00Aus den Tiefen der SeeleKlavierabend

19Nov13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

19Nov16:00- 17:30Der kleine EisbärBilderbuchkino

19Nov19:30Kultkino zeigt "Das Leben ist schön!"Im Rahmen der Deutsch – Israelischen Kulturtage

20Nov15:00Drei ZinnenSeniorenkino

20Nov16:30StockmannBilderbuchkino

20Nov19:00Staat und ReligionDeutsch-Israelische Kulturtage - Diskussion

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X