Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

4 Kommentare zu “Erster Stammtisch der Freien Wähler gut besucht”

  1. Sehr geehrte Frau Berg, richtet sich Ihr Kommentar speziell an die FWG – oder warum haben Sie das zu diesem Beitrag gepostet?

    Mehr Infos zur Straßensozialhilfe finden Sie in diesem Beitrag: https://in-gl.de/2019/02/20/stadt-stellt-strassensozialarbeit-in-der-innenstadt-neu-auf/

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich schreibe Ihnen, weil ich über die Zustände in Bergisch Gladbach entsetzt bin.
    Im Bereich des Weihnachtsmarktes, Im Park bei der Stadtbibliothek, am Busbahnhof hinter der Radstation und anderen Orten treiben sich junge Erwachsene herum, die völlig verwahrlost sind.
    Man sieht Ihnen teilweise die Drogenabhängigkeit an.
    z.Beispiel:
    Heute sprach mich zwischen Weihnachtsmarkt und Stadtbibliothek eine junge Frau an und bat um Geld, sie war psychisch völlig außer sich, stand offensichtlich unter Drogen, völlig verwahrlost und verdreckt nur mit einem dünnen T-shirt bekleidet. Ich bat ihr Hilfe an und wollte Sie ins EVK in die Psychiatrie bringen. Dies lehnte sie ab, und geriet in Panik, weil sie aus Erfahrung Angst hatte inhaftiert zu werden. Im weiteren Gespräch berichtet sie von Gewalterfahrungen, was glaubwürdig war im Angesicht ihres psychischen und körperlichen Zustandes. Ihre größte Not war, umgehend Geld für die nächsten Drogen zu bekommen, deshalb sprach sie noch mehrere andere Bürger an. Der Dealer wartete schon im Park neben der Bibliothek. Ich fragte die junge Frau, wo sie denn wohne – auf der Strasse antwortete sie wie selbstverständlich.

    Da die Frau keine andere Hilfe akzeptierte, auch nicht von anderen besorgten Bürgern, habe ich das Ordnungsamt auf dem Weihnachtsmarkt aufgesucht und die Lage geschildert und um Hilfe für die Frau ersucht.
    Der Beamte erklärte, dass diese junge Frau bekannt sei. Da könne man aber nichts machen. Sie erzähle immer viele Geschichten. Ich äußerte meine Sorgen, dass diese Frau Schlimmes erlebt habe und deshalb die Drogen jetzt brauche und dringend einer psychiatrischen Hilfe bedürfe, sonst sei sie lebensgefährdet. Der Beamte bestätigte meine Einschätzung der Lebensgefährdung, aber dies sei halt Schicksal. Da könne man nichts machen. Schulterzucken.

    Ich bin fassungslos, was in einer reichen Stadt wie Bergisch Gladbach los ist. Wo sind die Streetworker und Sozialarbeiter, die sich um diese jungen Menschen kümmern? Wo ist die Polizei, die die Drogendealer dingfest macht? Wo sind die Hilfsangebote, die sich um die Obdachlosen und Drogenabhängigen kümmert. Wo sind die Hilfsangebote gegen die Gewalt gegen Frauen. Es kann nicht sein, dass Beamte dermaßen ignorant mit diesen Problemen umgehen.

    Soll Bergisch Gladbach verslummen?

    Mit entsetzten und gar nicht weihnachtlichen Grüßen

    Sitha Berg

  3. Wenn man bei der FWG oder Ihren Sympathisanten von “Bergisch Gladbach spricht, ist dann nur Alt-Gladbach und evtl. auch Refrath gemeint? Alle Kalamitäten, die Bensberg mit Schlosscenter, Schlossstraße, Brüderstraße, Frankenforster Straße usw. hatte, wurden bisher von der FWG nicht thematisiert. Vielleicht kommt das ja noch, denn Bensberg ist der zweitgrößte Stadtteil mit der größten Einwohnerzahl!

  4. Gut, das es eine bürgernahe Alternative zu den etablierten Parteien im Rat gibt. Und Bergisch Gladbach als eine lebenswerte Stadt zu erhalten, das ist ja das Ziel der FWG.
    Und gut, das es ein offenes Forum der FWG gibt, um zu verstehen, was die Bürger in den Stadtteilen wirklich bewegt.
    Weiter so.

Kommentare sind nur unter der Angabe des korrekten Namens möglich. Alle anderen Kommentare werden gelöscht. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben:
   

Unterstützen Sie uns!

Termine des Tages

23Jan19:00Balagan-Stammtisch und NeujahrsempfangGaney-Tikva-Verein

24Jan18:30... Unterwegs ...Vernissage

24Jan20:00India meets Europe - Eastern Flowers3. Galeriekonzert

25Jan11:00- 14:00Hermann-Löns-Forum & Kita Windrad

25Jan15:00100 Jahre Heimatklänge Nussbaum

25Jan16:00Meet & GreetVolt-Treffen

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

Logo Bündnis 90 / Die Grünen
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
X