+ Anzeige +

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser! Im Stadtplanungsausschuss ging es gestern immer wieder um die Frage, wie der Verkehr in GL in Zukunft aussehen soll, mit vielen komplexen Teildebatten. Wir liefern einen Ergebnisdienst mit vielen Details (und Links zu den Dokumenten) – weil es wichtig ist.

Auf einen Blick

  • Entscheidung über PSK vertagt
  • Grundsatzdebatte über Autos
  • Großzügiger Ausbau Buchholzstraße
  • Rampensperrung als Test
  • Belkaw konzentriert Servicestellen
  • Neue Einschätzung zu Tod in der Hüttenstraße
  • Radunfall am Zebrastreifen

Das sollten Sie wissen

Das Genehmigungsverfahren für den Ausbau der PSK am Schlodderdicher Weg hat der Stadtplanungsausschuss (STPLA) gebremst. Zunächst soll die Stadt mit der Kreisverwaltung klären, ob es nicht doch eine weitere Option für eine Zuwegung gibt  – die nicht zwischen den beiden Gebäuden der benachbarten Behindertenwerkstatt hindurch führt. in-gl.de

Die Diskussion über eine neue Straße am Gleisdreieck führte im STPLA zur Grundsatzdebatte entlang der neuen Mehrheiten. Grüne und SPD kritisierten den Ansatz als grundfalsch: es gehe nicht darum, Verkehr in neue Straßen umzuleiten, sondern zu vermeiden. Die CDU hielt dagegen, die Innenstadt könne man nicht autofrei planen. Am Ende wurde entschieden, eine weitere Machbarkeitsstudie anzuschieben, die vom Verzicht auf neue Straßen ausgeht. Dafür stimmten SPD, Grüne, FDP und drei der sechs CDU-Vertreter. in-gl.de**, Hintergrund, Ratsinfosystem


Die Unterführung Buchholzstraße soll im Zuge des Baus des zweiten S-Bahngleis mit einem kombinierten Rad-/Gehweg auf beiden Seiten ausgestattet werden, bekräftigte der STPLA einstimmig. Diese Vorgabe soll die Stadt der Bahn mitteilen, damit die S-11-Planung weiter gehen kann. in-gl.de**, Ratsinfosystem

+ Anzeige +

Die Rampe von der Stations- zur Paffrather Straße soll in einem mehrmonatigen Test für den Individualverkehr gesperrt werden und nur für den ÖPNV offen bleiben. Die Autos werden in beide Richtungen um die RheinBerg Passage herum geführt. Damit soll untersucht werden, ob sich Autofahrer von der Nutzung der Stationsstraße abschrecken lassen. Die CDU bezweifelte den Sinn des Tests, stimmte aber dafür. in-gl.de**, Hintergrund, Ratsinfosystem

Die Initiative für eine neue Baumschutzsatzung, für den am Vortag im Umweltausschuss noch SPD, Grüne und FDP gemeinsam gesorgt hatten, fand im Stadtplanungsausschuss keine Mehrheit, obwohl sich ein Mitglied der CDU enthielt: Die Vertreterin der FDP stimmte dagegen. Nun liegt die Entscheidung beim Haupt- und Finanzausschuss, der heute tagt. in-gl.de**

Für das geplante Handlungskonzept Wohnen kann die Stadtverwaltung vorerst keinen Zeitplan nennen. Der zuständige Bereich in der Stadtplanung werde gerade erst ausgebaut, erklärte die Verwaltung im STPLA. in-gl.de*, Ratsinfosystem

Bergische Köpfe

Britta Kuth arbeitete jahrelang im Kulturamt des Kreises und zeigt im Kulturhaus Zanders ihre Mosaik-Objekte in unterschiedlichen Techniken. Eine persönliche Führung zu ihren Arbeiten findet am Freitag um 17 Uhr statt. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)

+ Anzeige +

Die lieben Nachbarn

In Leverkusen löst Bayer den größten Teil seiner IT-Dienstleistungen auf und beauftragt externe Unternehmen; 950 Mitarbeiter sind betroffen, die zum Teil von diesen Firmen übernommen werden sollen. KSTA

Das sagen unsere Leser …

… zur Notwendigkeit einer Tiefgarage unter dem neuen Stadthaus: „Tiefgarage ist ein Konzept aus den 60ern, das nicht mehr ins Jahr 2020 passt. In 10 Jahren wird kaum noch jemand ein eigenes Auto nutzen, zumindest in der Stadt. Was passiert dann mit den riesigen Höhlen, in denen massenhaft klimaschädlicher Zement verbaut wurde? Pilzzucht? Stattdessen sollte den Mitarbeiter*innen der Umstieg aufs Fahrrad so leicht wie möglich gemacht werden, durch Abstellanlagen, Duschen und Umkleideräume.” Ulf Kleinert

Das könnte Sie interessieren

Im Prozess um die Tötung eines Mannes mit einer Pfefferpistole hat eine Gutachterin dem Angeklagten eine „akute Belastungsstörung” attestiert; die ganze Nachbarschaft habe sich nach Sachbeschädigungen an Fahrzeugen hysterisiert. Das Gericht deutet an, dass eine Verurteilung wegen Körperverletzung mit Todesfolge möglich sein. KSTA/BLZ*

Immer wieder kommt es zu Beinah-Unfälle, weil Radfahrer einen Zebrastreifen entgegen den Regeln benutzen. Am Driescher Kreisel kam es jetzt zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Radler. in-gl.de

Die Belkaw legt ihre bisherigen Servicestellen Bensberg und Herman-Löns-Straße in einem neuen Kundencenter in der Hauptstraße im Laurentiusviertel zusammen. Die Eröffnung ist am 15. Januar. KSTA/BLZ

Die Servicestelle Inbeco bietet einen besonderen Adventskalender auf Facebook und Instagram. Dabei geht es ums Türen-Öffnen im doppelten Sinn. in-gl.de

Die Stadtbücherei öffnet zukünftig auch am Samstag. Am ersten offenen Samstag lädt das Team der Bücherei zu einem literarischen Brunch ein. in-gl.de

Der Stadtverband Kultur lädt Institutionen und Vereine aus Bergisch Gladbach ein, sich mit einem Kulturprojekt bis zum 15. April für den BOPP 2020 zu bewerben. Website.

Im Unverpacktladen “Büggel” können Kinder mit Bienenwachs und anderen Naturmaterialen basteln. in-gl.de

Am Tag der offenen Tür im NCG können sich Eltern und Schüler über die Arbeit des Gymnasiums und zum Ablauf der  Sanierung der Schule informieren. in-gl.de

Der Film „Django – ein Leben für die Musik” erzählt vom Leben Django Reinhardts in Frankreich und wird in der Andreaskirche gezeigt. in-gl.de

Meistgeklickt: Ampel statt GroKo

Das Wetter: Sonnig; 3/0 Grad

Blitzer: Reuterstraße, Heidkamper Straße, Am Broich, Schützheider Weg

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Donnerstag
14:00 Freier Eintritt, Villa Zanders
17:00 Tag der offenen Tür im NCG
18:00 Info zum dualen Bachelor-Studium, FHDW
19:30 Lies are wishes, Lesung, Kulturhaus Zanders

Freitag
11:30 Fragen zur modernen Technik, Mittendrin
13:00 Medienflohmarkt, Stadtbücherei
18:00 Vom Handwerk zur Kunst, Finissage, Kulturhaus Zanders
18:30 Django – ein Leben für die Musik, Film, Andreaskirche
19:00 Vernissage Wewerka – Dekonstrunktion der Moderne, Villa Zanders
19:00 Willkommen im Cabaret – Musical Revue, Theas

Samstag
11:00 Baumpflanzaktion im Königsforst, Forsthaus Steinhaus
11:00 Kinderbastelaktion, Büggel
11:00 Erste Samstagsöffnung der Stadtbücherei, Innenstadt
13:00 Zeitenreise, Vernissage, Himmel un Ääd
15:00 Das Eselchen Elias, Puppenpavillon
15:00 Weihnachtsgeschichte vom Engel und vom Esel, Kindertheater, Andreaskirche
16:00 Meditation mit Klang und Farben, Seminar, Schildgen
18:00 Lieder vom Licht, vom Leben, vom Warten, KonzertChor, St. Severin
19:00 Ghettos Faust, Theas
20:00 Wasserschaden im Himmel, Musical mit Gala Diner, Bergischer Löwe

Sonntag
11:00 Sonntagsatelier, Villa Zanders
11:00 Musikalischer Adventskalender, Rathaus Bensberg
14:30 Alles Weihnachten, Kindertheater, Bergischer Löwe
16:00 Tochter Zion, freue dich!, Konzert, Kirche zum Frieden Gottes
17:00 Escht Kabarett, Engel am Dom
17:00 Orgelmusik bei Kerzenschein. St. Johann Baptist
18:00 Weihnachtskonzert, Benefiz, Zeltkirche
18:00 Supa Lametta – Diesmal wird alles anders!, Theas

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 29.2.)
Vom Handwerk zur Kunst, Kulturhaus Zanders (bis 6.12.)
Junge Hühner – alte Hasen, VHS ( bis 13.12.)
GL in 52 Bildern, Fotografie, Freiraum des Bürgerportals (bis 15.12.)
Bausteinspiele, Kindergartenmuseum (bis 22.12.)
Das inszenierte Ende, Pütz-Roth (bis 31.12.)
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.2020)
Zeitenreise, Fotografie, Himmel un Ääd (bis 4.1.2020)
Konkrete Ideen, Galerie Schröder und Dörr (bis 26.1.20)
Porträts von Mensch und Tier, Kunstkanzlei (bis 14.02.2020)
MusikPhotos, Max-Bruch-Musikschule (bis Karneval)
Partnerschaft und Bürgerreisen, Rathaus Bensberg

Stellenanzeigen unserer Partner (m/w/d)

Das Projekt Stundenweise der Caritas RheinBerg sucht Demenzbegleiter*Innen zur Entlastung der Angehörigen von demenziell Erkrankten. Alle, die sich engagieren möchten, erhalten einen Ausbildungskurs, Begleitung sowie eine Aufwandsentschädigung. Weitere Info: stundenweise@caritas-rheinberg.de

Der ASB sucht u.a. Mitarbeiter als Schulassistenten (Heilerziehungspfleger, Erzieher) für Kinder mit Behinderung an Schulen und Kindergärten in Teilzeit/Vollzeit. Mehr Informationen

Die Kette e.V. sucht u.a. Erzieher, Ergotherapeuten, Pflegefachkräfte, Erzieher und Sozialpädagogen. Alle Stellen.

OEVERMANN Networks sucht u.a. einen Sales Manager. Alle offenen Stellen 

 Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
 Weitere Stellengesuche unserer Partner
 Das Bürgerportal-Partnerprogamm

Das Bürgerportal sucht Praktikanten, die die vielfältige Arbeit einer modernen Lokalzeitung kennenlernen wollen. Kontakt

Die Tafel Bergisch Gladbach bietet Stellen im Bundesfreiwilligendienst. Kontakt per Mail

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.