+ Bezahlter Beitrag +

Unsere Weihnachtstipps: Ein aufwühlendes Buch über 3 Frauen und einen Mann, ein intensiver Roman über eine faszinierende Welt und ein literarischer Mix aus Dystopie und Thriller.

+ Anzeige +

Dror Mishani: Drei.
Diogenes 2019, € 24,00.

Was soll ich über „Drei“ erzählen? Inhaltlich darf ich nichts vorwegnehmen. Hier kommt es wirklich auf das eigene Leseerlebnis an mit all den hervorgerufenen Gefühlen und Gedanken. Große Wirkung garantiert.

Schauplatz des Romans ist Tel Aviv, Israel. Es geht um drei Frauen und einen Mann und um so viel mehr. Jede der drei Frauen ist emotional und leidet auf ihre Weise.

Die erste Frau ist Orna. Über ein Datingportal lernt sie Gil kennen. Sie lebt mit ihrem 9-jährigen Sohn zusammen, nachdem ihr Mann sie wegen einer anderen Frau verlassen hat. Sie leidet noch unter der Trennung, ebenso wie der Junge. Auch wenn Gil nicht Ornas Traummann zu sein scheint, kommt sie nicht ganz von ihm los. Einsamkeit erträgt sich eben leichter zu zweit.

Dann lernen wir Emilia kennen, die aus Osteuropa stammt. Sie arbeitet in der Pflege und hat sich um den alten Vater von Gil gekümmert. Sie ist nicht glücklich in ihrer Lebenssituation und hat es nicht leicht unter ihren prekären Lebensbedingungen und ihrer Sehnsucht nach Liebe.

Und dann ist da noch Ella, die ihre Masterarbeit schreibt und vormittags dafür ein Café aufsucht. Dort trifft sie auf einen interessant wirkenden Mann, der sich als Gil vorstellt. Die Geschichte steigert sich langsam, aber stetig zu einem erschütternden Wendepunkt. Im ersten Moment dachte ich, ich lese nicht richtig …

Dadurch, dass die einzelnen Abschnitte im Buch aus der Sicht der Frauen geschrieben sind, gibt es drei ganz unterschiedliche Perspektiven und Erzählstimmen. Das hat bei mich beim Lesen sehr fasziniert. Was mir auch sehr gefallen hat, war die eher ruhige, nicht reißerische, fast schon sachliche, dennoch fesselnde Sprache.

Der Autor schafft es, die einzelnen Frauenschicksale und ihre innere Zerrissenheit, ihre Erwartungen und Hoffnungen sehr genau zu transportieren. Dadurch fiel es mir leicht, mit ihnen zu fühlen und mich in ihre Lebenssituation hinein zu versetzen.

Teilweise entsteht eine kriminalistische Spannung, die die aufwühlenden Geschehnisse noch verstärkt. Als Leser ist man sehr nah am Geschehen dran. Die männliche Hauptfigur Gil gibt lange Zeit wenig Aufschluss darüber, wer er eigentlich ist und was er bezweckt. Sein Charakter wird erst nach und nach verständlich.

Die Dreiteilung des Romans mag zwar etwas ungewöhnlich erscheinen, am Ende fügt sich jedoch alles schlüssig zusammen und ergibt ein Ganzes.

Ich habe diesen Roman, auf den man sich am besten ohne detailliertes Vorwissen einlässt, sehr gerne gelesen und spreche meine Lese-Empfehlung aus!

erlesen von Nadine Hoffmann

Hier finden Sie das Buch in unserem Online-Shop

Ulrich Tukur: Der Ursprung der Welt.
S. Fischer 2019, € 22,00.

Nach einem Erzählband und einer Novelle hat der renommierte Schauspieler Ulrich Tukur nun sein Romandebüt „Der Ursprung der Welt“ vorgelegt und sich damit endgültig in die obere Liga der deutschsprachigen Literatur geschrieben.

Die Geschichte, eine Mischung aus Dystopie und Thriller, nimmt den Leser sofort gefangen. Sie beginnt in der Zukunft im Jahr 2033, als der Protagonist Paul Goullet bei einem Pariser Bouquinisten ein 100 Jahre altes Fotoalbum entdeckt, das einen Mann zeigt, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht. Fasziniert und gleichzeitig verstört begibt er sich daraufhin auf Spurensuche nach Südfrankreich.

Was er dort herausfindet ist ungeheuerlich. Die scheinbare Realität wechselt mit alptraumhaften Sequenzen, die in der Vergangenheit spielen, in der er seinem Doppelgänger begegnet, einem französischen Arzt, der in den Vierzigerjahren unter den Nazis praktizierte. Was dabei zutage kommt entbehrt jeder Vorstellungskraft und ist eines Psychothrillers würdig.

Die Geschichte übt von Anfang an einen enormen Sog aus und hält die Spannung bis zum Schluss. Mit einer kafkaesken Grundstimmung erzählt der Autor über Vergangenes und Zukünftiges, das leider durchaus vorstellbar ist. Das macht das Buch u.a. so lesenswert: Der reale Bezug zur gegenwärtigen Situation in Europa, der Vergleich zur jüngsten Vergangenheit und die teils visionären Schlüsse, die Tukur daraus zieht. Trotz der schweren Thematik ist der Erzählstil erstaunlich leicht und geradezu nonchalant.

Ein hochambitioniertes Buch, das diesem Anspruch durchaus gerecht wird. Für mich das Beste, was der deutschsprachige Raum zurzeit bietet.

erlesen von Sylvia Jongebloed

Hier finden Sie das Buch in unserem Online-Shop

Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse.
hanserblau 2019, € 22,00.

Kya Clark lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in den Fünfzigerjahren in einer Holzhütte, mitten im Sumpfgebiet von North Carolina. Für die Bewohner des Küstenortes Barkley Cove ist die Familie nichts weiter als armes Gesindel. Als die Mutter nach einem heftigen Streit mit dem gewalttätigen Vater die fünf Kinder verlässt, ist Kya sieben Jahre alt. Schon bald flüchten auch die älteren Geschwister und selbst der alkoholkranke Vater verschwindet spurlos.

Kya muss allein überleben. Sie lernt angeln, räuchert Fische und baut Gemüse an. Schon bald kennt sie jeden Vogel, jede Pflanze und jede Muschel. Von den Menschen in der Kleinstadt wird ihr Aufwachsen über die Jahre misstrauisch beobachtet. Versuche, sie zur Schule zu schicken, scheitern. Als dann die Leiche des jungen Chase Andrews im Sumpf gefunden wird, hat das gravierende Auswirkungen auf Kya …

Birgit Jongebloed und Pia Patt führen die Buchhandlung Funk

„Der Gesang der Flusskrebse“ erzählt die Geschichte eines Mädchens, das in der wilden Natur allein erwachsen werden muss. Gleichzeitig hat der Roman eine Krimihandlung, die sich zu einem Gerichtsdrama entwickelt, und außerdem ist es ein wunderschöner Liebesroman.

Was dieses Buch jedoch so besonders macht, ist die Atmosphäre, die Delia Owens mit ihrer intensiven Sprache schafft. Ohne Kitsch fängt sie die Einzigartigkeit und Einsamkeit der Landschaft ein. Mit lebendigen Bildern beschreibt sie den stillen Alltag ihrer Heldin. Dies ist der richtige Roman für kalte und lange Winterabende, an denen man sich gern in eine fremde, faszinierende Welt entführen lassen will. Mein Lieblingsbuch des Jahres.

erlesen von Viviana Domokos

Hier finden Sie das Buch in unserem Online-Shop

Viel Spaß beim Lesen.

Ihre Birgit Jongebloed und Pia Patt

Die Buchhandlung Funk existiert seit vielen Jahrzehnten in Bensberg und ist seitdem Bestandteil des kulturellen Lebens von Bergisch Gladbach. Mehr als zehn Jahre waren Pia Patt und Birgit Jongebloed bereits in der Buchhandlung Funk beschäftigt, als sie im Oktober 2015 das Geschäft von Almut Al-Yaqout übernahmen.

Sie können alle Bücher in unserem Online-Shop bestellen.

Hier finden und erreichen Sie uns persönlich:
Schloßstraße 73, 51429 Bergisch Gladbach
Telefon: 02204 54016, E-Mail: info@buchhandlung-funk.de
WhatsApp: 0174 2990772

WebseiteFacebook – Instagram

Bitte beachten Sie auch:

Die Buchtipps: Mit Antihelden gegen den trüben November

Buchtipps, zwei Lesungen und ein preisverdächtiger Roman

Unsere Buchtipps: Schmöker für spannende Urlaubstage

Unsere Buchtipps im Juli: Urlaubslektüre für alle!

Ein preisdekorierter Krimi – und eine Lesung

Über Hundesprache, die große Liebe, eine fantastische Welt

Drei Buchtipps im April: Osterzeit ist Lesezeit

Der Buchtipp im März: Eine skurrile Beziehungsgeschichte

Der Buchtipp im Februar: Ein Roman über das Leben an sich

Unsere Buchtipps für ein schönes Weihnachtsfest

Unsere fünf Romane des Jahres

Bücher für den Leseherbst: Gesellschaft, Jugend, Politik

Noch viel mehr Buchtipps aus der Buchhandlung Funk finden Sie hier. 

PDFDrucken

Buchhandlung Funk

Pia Patt, geboren 1974 in Köln, verheiratet, 2 Katzen, wohnt in Lindlar. Sie wurde in der Buchhandlung Funk zur Buchhändlerin ausgebildet und interessiert sich besonders für Kinderbücher, Krimis, und Belletristik. Wenn sie nicht gerade liest, kümmert sie sich um ihren Garten oder feilt an ihren...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.