Bezahlter Beitrag 

Bei der Flut von Nachrichten fällt es Unternehmen schwer, mit eigenen Themen bei Journalisten durchzudringen. Aber es gibt ein paar Tricks, wie Sie den Wert Ihrer Nachrichten erhöhen.  

Plötzlich war überall davon zu lesen. Der Erfolg war riesig, das junge Start-up Unternehmen kam mit der Produktion seiner Sneakersocken nicht mehr hinter her. Was war geschehen? Die beiden Gründer hatten mit dem Thema ihrer Pressemitteilung eine Punktlandung erzielt: Endlich Socken, die nicht rutschen.

Ein Thema, das alle angeht, ein Problem, das jeder kennt und eine Lösung zum richtigen Zeitpunkt, nämlich im Frühjahr, wenn die Sneakersaison so richtig losgeht. Was kann man sich davon abschauen?

Wie Journalisten selektieren

Nachrichten gibt es mehr als genug. Die Journalisten haben die Qual der Wahl. Doch was für sie zählt, ist einzig, was für uns als Leser, Hörer oder Zuschauer neu und informativ sein könnte. Das ist der Wert einer Nachricht.

Abschätzen lässt sich der Nachrichtenwert anhand verschiedener Faktoren, zum Beispiel, ob die Nachricht Wissen vermittelt und ob sie für die Rezipienten verwendbar ist. Beides ist in unserem Beispiel der Fall.

Wir lernen, dass es Socken gibt, die nicht rutschen und wissen aus eigener, teils schmerzlicher Erfahrung, um den Vorteil einer solchen Eigenschaft. Zudem transportierte die Nachricht etwas Neues, denn es handelt sich um ein neues Produkt eines jungen Start-Up-Unternehmen aus der Region.

Und was liegt bei Ihnen an?

Planen Sie Ihr Geschäft zu vergrößern, werden Sie ein neues Sortiment aufnehmen oder steht ein Jubiläum ins Haus? Sammeln Sie erst einmal in Ruhe einige Ideen.

Mit dieser Liste können Sie den nächsten Schritt machen, indem Sie überlegen, welches Thema welchen Nachrichtenwert haben könnte. Was bedeutet die neue Filiale für den lokalen Markt? Was ist neu daran, stellt einen (ungeahnten) Fortschritt dar und hat unmittelbare Bedeutung für die Konsumenten in der Region?

Förderlich für die Aufnahme des Themas in der Presse ist immer auch der Bezug zu prominenten Personen. Welche Produkte Ihres neuen Sortiments werden eventuell von einem Promi bevorzugt oder genutzt?

Der Wert einer Nachricht steigt auch dann, wenn sie sich personalisieren lässt, also mit einer Person und deren Erfahrungen verknüpft wird. In dem Start-up Beispiel hatten die Gründer nach dem Joggen immer Blasen an den Füßen. So entstand die Idee der besonderen Gummierung der Socken.

Aus PR-Sicht kann sogar ein Konflikt, der mit dem Produkt gelöst wurde, ein guter Aspekt eines Themas werden.

Was ist berichtenswert?

Die Chance auf Verbreitung Ihres Themas bzw. Ihrer Pressemitteilung steigt in der Regel, wenn Sie darin gleich mehrere Nachrichtenfaktoren bedienen. Wenn Sie aber nun partout keine Idee haben, welcher Aspekt das bei Ihrem Thema sein könnte, sei hier gesagt: Es gibt einen Kniff.

Vergrößern Sie den Kontext des Themas. Betten Sie es in einen größeren Zusammenhang ein. Stützen Sie Produkteigenschaften durch Statistiken. Oder zeigen Sie die Einsatzmöglichkeiten Ihrer Produkte anhand von Tipps für die Endverbraucher. So entstehen neue Zusammenhänge oder völlig neue Perspektiven.

Sehr hilfreich sind auch Studien, die sich mit dem eigenen Thema verbinden lassen. Sie bieten Journalisten die Möglichkeit, sich dem Thema aus größerer Distanz zu nähern.

Und wie in dem Beispiel mit dem Start-Up, gibt es auch immer wieder saisonale Einflüsse, die wie gemacht sind, um ein Thema zu transportieren. Denn wer hätte im Frühjahr nicht Lust, mit neuen Laufschuhen und Socken wieder mal ein paar Runden zu joggen?

Welche Themen funktionieren in meiner Branche?

Auch wenn die Themen Ihres Unternehmens weniger gegenständlich sind, mit nur wenig Recherche-Aufwand können Sie ermitteln, über welche Themen in Ihrer Branche geschrieben wird.

Dazu setzen Sie einfach eine Suchanfrage, bspw. einen Google Alert und notieren über einige Monate die Themen, die Ihnen auf diese Weise zugespielt werden. So können Sie auch erkennen, in welchem Kontext beispielsweise Ihre Wettbewerber genannt werden.

Auch die regelmäßige Lektüre von Fachzeitschriften und den zugehörigen Mediadaten erlaubt es Ihnen, ein Verständnis für die Themen aufzubauen, die in den Medien Resonanz finden. So können Sie Ihre Nachrichten gezielt für Ihre Adressaten verfassen und von dem Erfolg guter Öffentlichkeitsarbeit profitieren.

Wir drücken Ihnen die Daumen und helfen Ihnen gern. Rufen Sie einfach an!

Ihre Elke Strothmann

Die Agentur Strothmann GmbH besteht seit 1996 und ist auf Public Relations und Eventmanagement für Kunden unterschiedlichster Branchen spezialisiert.

Kontakt 
Agentur Strothmann GmbH
Am Stadion 18-24, 51465 Bergisch Gladbach
Telefon: +49 2202 2807 20, Fax: +49 2202 2807 11
Mail: strothmann@agentur-strothmann
WebsiteInsights – Facebook Xing – LinkedinTwitter

Der Schwerpunkt der PR-Arbeit liegt auf der Unternehmenskommunikation in den Wirtschafts- und Finanzmedien. Ob national oder international, ob Großunternehmen oder mittelständischer Familienbetrieb: Wir unterstützen unsere Kunden bei der Stärkung der Reputation und Führung der Marke durch

  • Pressearbeit
  • Online-Kommunikation
  • Interne Kommunikation
  • Text und Kreation

Das versierte und erfahrene Event-Team arbeitet sowohl konzeptionell und kreativ als auch organisatorisch mit höchstem Qualitätsanspruch. Ob sportliche Aktivität oder Workshop: Wir kreieren das individuell zugeschnittene Event für

  • Teambuilding, Mitarbeitermotivation
  • Kundenbindung
  • Betriebsfeiern, Kongresse

Weitere Beiträge von Elke Strothmann:

Was liegt an? Planen Sie jetzt Ihren PR-Erfolg für 2020

Diese Pressemitteilungen vernichten Ihre Reputation

Stille Post – beliebtes Spiel oder großes Verhängnis?

Employer Branding: Modernes Buzzword oder alter Hut?

Leser einfangen mit fesselnden Onlinetexten

Mehr Aufmerksamkeit durch Wettbewerbe!

Mit Geschichten zum Erfolg

Öffentlichkeitsarbeit: Mit kleinen Mitteln Großes erreichen

Events als Erfolgsfaktor für Ihre Kommunikation

Public Relations, Events, Content – bitte mal auf Deutsch!

Warum ich PR mache und nicht Werbung

Agentur Strothmann zieht ins GL-Center am Stadion

.

Elke Strothmann

führt seit über 20 Jahren die gleichnamige PR- und Eventagentur mit Sitz in Bergisch Gladbach. Sie und ihr 8-köpfiges Team haben das Ziel, für ihre Kunden eine positive öffentliche Meinung zu schaffen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.