Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Bergisch Gladbach und im Rheinisch-Bergischen Kreis finden Sie hier: neue Zahlen, Regeln, Reaktionen und Ereignisse. Die Seite aktualisiert sich nicht automatisch.

  • Impfzentrum ist betriebsbereit
  • 63 weitere Fälle am Dienstag
  • Inzidenz verharrt auf hohem Niveau
  • Sonderpreis für lokalen Corona-Journalismus
  • Kein Ansturm am letzten offenen Tag
  • RKI meldet mehr als 27.000 weitere Fälle
  • 598 Tote bundesweit an einem einzigen Tag

+ Bundesweiter Impfstart erneut verschoben +

Die Länder steuern offenbar einen bundesweiten Beginn der Corona-Impfungen am 27. Dezember ein. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn habe die Länderminister über die zu erwartende Zulassung und Lieferung des Impfstoffes von Biontech und Pfizer informiert, teilte der Berliner Senat mit. Für die Bundesländer ergebe sich daraus der 27. Dezember.

+ In RheinBerg Galerie sollen pro Tag 1000 Personen geimpft werden +

Mit hohem Druck baut der Rheinisch-Bergisch Kreis eine 2400 Quadratmeter große Fläche in der RheinBerg Galerie zum Impfzentrum aus. Dabei steht die Sicherheit der zu Impfenden, des Personals und nicht zuletzt des Impfstoffs im Vordergrund. Grundsätzlich ist das Zentrum seit heute betriebsbereit, ab Montag sollen dort knapp 1000 Personen pro Tag gegen Corona geimpft werden können. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

+ Bürgerportal für Corona-Berichte ausgezeichnet +

Das Bürgerportal hat den „Sonderpreis für lokale verlagsunabhängige Corona-Berichterstattung“ der Landesmedienanstalt NRW gewonnen. Weil es die Region mit enormer Bandbreite, beachtlichem Umfang und hoher journalistischer Qualität über die Pandemie informiere – und so den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärke.

+ Inzidenz stagniert auf hohem Niveau +

Die Zahl der neuen Fällen ist in etwas so hoch wie vor einer Woche, daher verändern sich die Inzidenzwerte nur leicht: im Kreis ein wenig nach oben, in der Stadt Bergisch Gladbach ein wenig nach unten. Mit 179 bzw. 174 Fällen liegen die Werte nahe beeinander – und sind nach wie vor viel zu hoch.

+ Gesundheitsamt bestätigt 63 weitere Fälle +

Nach Angaben des Gesundheitsamtes sind am Dienstag 63 weitere Corona-Fälle bekannt geworden: 17 in Bergisch Gladbach, 3 in Burscheid, 11 in Kürten, 8 in Leichlingen, 5 in Odenthal, 7 in Overath, 5 in Rösrath und 7 in Wermelskirchen.

Es gelten 53 weitere Personen als genesen. 649 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 2.051 Personen in Quarantäne, das sind 110 weniger als am Vortag.

+ Eingeschränkte Öffnungszeiten bei der Stadt +

Auch bei der Stadtverwaltung führt der Lockdown zu zahlreichen Einschränkungen bei den Öffnungs- und Servicezeiten. Die Details:

+ Kein Besucheransturm am letzten offenen Tag +

Der Besucheransturm am letzten Tag vor dem Lockdown blieb aus, Hystreet zählte am Dienstag in der Fußgängerzone 16.500 Passant:innen, der Durchschnitt für einen Dienstag liegt bei 14.000.

+ Landeszentrum Gesundheit registriert 63 Fälle +

Das Landeszentrum Gesundheit NRW meldet für ingesamt 63 Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis. Die Inzidenz gibt das LZG jetzt mit 180 an, knapp drei Fälle mehr als am Vortag.

+ Zahl der Toten steigt steil an +

Am Dienstag hat das Robert Koch-Institut 952 weitere Sterbefälle verzeichnet. Damit wurde der bisherige Höchststand von 598 Todesfällen vom vergangenen Freitag weit übertroffen.

+ RKI meldet 27.728 positive Tests +

Das Robert-Koch-Institut hat für Dienstag 27.728 Fälle gemeldet. Allerdings sind dabei noch keine Zahlen aus Sachsen enthalten. Am Dienstag vor einer Woche hatte das RKI 20.815 Neuinfektionen erfasst.

+ Die Nachrichten von gestern zum Nachlesen +

Im Liveblog gestern hatten wir u.a. gemeldet:

  • Impfzentrum soll bald fertig werden
  • 21 weitere Fälle am Montag
  • Inzidenz steigt im Kreis auf 178 Fälle
  • NRW erlaubt Abholstationen und Blumengeschäfte
  • Verteilung der FFP2 Masken startet ohne Verordnung
  • Erste Gottesdienste abgesagt
  • Stadtbücherei und Musikschule schalten auf digitale Angebote um
  • Bundesweite Corona-Zahlen auf hohem Niveau

+ 06:00 Guten Morgen +

Der Liveblog startet. Für Sie heute im Dienst: Holger Crump und Georg Watzlawek.

Frühere Ausgaben des Liveblogs:

Alle Liveblogs finden Sie hier.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.