Guten Morgen! Dass die Stadt mit Hilfe einer Spezialfirma diejenigen Hundehalter:innen aufspürt, die keine Hundesteuer zahlen und dass der Stadtrat dagegen ist, kostenlose Kotbeutel zur Verfügung zu stellen, bewegt die Gemüter. Die Probleme der Kreisverwaltung, Anträge auf Elterngeld in wenigen Wochen zu bearbeiten, zeigt dagegen wenig Resonanz. Wir berichten über beide Themen, machen Sie sich ein eigenes Bild.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

PS. Für unser kommunalpolitisches Seminar im Rahmen der BürgerAkademie, die heute Nachmittag startet, ist noch ein Platz frei. Wenn Sie dabei sein wollen – melden Sie sich rasch.

Auf einen Blick

  • Stadt spürt 600 Hunde und neue Einnahmen auf
  • Vier Monate Wartezeit bei Antrag auf Elterngeld
  • Der Schulausschuss unter der Lupe
  • St. Laurentius verabschiedet Norbert Sprenger
  • Schuhe für Bulgarien verlängert

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Die Frist bei der Bearbeitung der Anträge auf Elterngeld hat sich seit dem Frühjahr nicht verringert – sondern beträgt jetzt etwas mehr als vier Monate. Finanzielle Überbrückungshilfen gibt es zwar nicht, aber ein Angebot für echte Notlagen. Und eine Empfehlung für Antragsteller:innen. in-gl.de

Mit einer „Bestandsaufnahme“ hat die Stadt Bergisch Gladbach nach nicht angemeldet Hunden fahnden lassen. Mit einigem Erfolg: Die Zahl der registrierten Hunde erhöht sich von rund 6200 auf jetzt 6780. Wer ertappt wurde, muss jetzt mit einem Bußgeld rechnen. Doch offenbar sind einige durch das Netz gegangen. in-gl.de, Facebook-Debatte, KSTA*

Dass die Schulen zu klein, in großen Teilen marode und technisch unzureichend ausgestattet sind, ist seit fünf Jahren klar. Morgen wird der Ausschuss für Schulen und Gebäudewirtschaft über den Bau von drei „Sofortschulen“ beraten und eine Zwischenbilanz beim Thema IT-Ausstattung ziehen. Das schauen wir uns in der BürgerAkademie genau an. in-gl.de

+ Anzeige +


Bergische Köpfe

Norbert Sprenger hat sich viele Jahrzehnte in der Kirchengemeinde St. Laurentius engagiert, u.a. den Ortsverband der KAB in Gronau lange geleitet und das „Gronauer Fenster“ mit gegründet. Da Sprenger nun die Stadt verlässt verabschiedete sich die Gemeinde mit großem Dank für sein überaus aktives ehrenamtliches Wirken. in-gl.de

+ Anzeige +

Die lieben Nachbarn

Rösrath widmet dem Kriegsgefangenen, Karikaturisten und Künstler Josef Partykiewicz eine Ausstellung. KSTA*

Auch interessant

„Schuhe für Bulgarien“ hat seine Sammlung von Hilfsgütern für Roma in Bulgarien um eine Woche verlängert. in-gl.de

Eine digitale Themenwoche für alle, die sich beruflich für Nachhaltigkeit einsetzen möchten, bietet die Bundesagentur für Arbeit ab dem 26. September online an. BA

Bei Unfällen mit Kindern sind Erwachsene oft hilflos. Bei richtiger Hilfe gehen diese Unfälle aber meist glimpflich aus. Darum bietet das DRK bereits ab diesem Monat Kurse auch für Eltern und Großeltern für Erste Hilfe am Kind an. in-gl.de

Die „Kunstaktion Kahnweiher“ bot viel Fantastisches am Boden und in luftiger Höhe. KSTA*, Hintergrund

Das Seniorenkino zeigt „Windstill“. Barbara flüchtet aus ihrer Ehe und reist nach Tirol zu ihrer Schwester. Der Besuch reißt Wunden auf.  in-gl.de

Das erste Kindergartengesetz ist Thema des Kindergartenmuseums am Weltkindertag. Das Museum veranstaltet einen Tag der offenen Tür.  in-gl.de

Meistgeklickt: Glasfaser-Ausbau droht zu scheitern

Wetter: Sonne und Wolken, 17/7 Grad

Blitzer: Odenthaler Straße, Katterbachstraße, In der Schlade

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Programm der Wanderfreunde 
Radtouren des ADFC

Dienstag 20.9.
14:00 Tag der offenen Tür, Kirdergartenmuseum 
15:00 Seniorenkino: Windstill, Cineplex 
18:30 Ich fühle mit dir, Lesung, Familienbildungsstätte 
19:00 Bernd Kämmerling, Piano+, Max-Bruch-Jazzclub

Mittwoch 21.9.
19:00 Drumset und Percussion, Workshop, Musikschule 
19:30 Unverpackt im Haushalt und beim Kochen, Büggel 

Donnerstag 22.9.
15:00 Mit Worten trösten, Kondolenzkarten gestalten, Pütz-Roth 
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders 
18:00 Contra, Film, Gemeinzentrum Herkenrath 
18:00 Einfach mal losfahren, Vortrag, Rathaus Innenstadt 
19:30 Jeder kann ein Leben retten, Medizindialog, EVK

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
„Herzlich Willkommen!“, Kunstmuseum Villa Zanders (bis Oktober)
Bettina Mauel – Werkzeug des Windes, Partout Kunstkabinett 
zeit + geschehen, AdK, VHS (bis 30.9.)
Gipfelglück, Fotoausstellung, Kulturkiche Herrenstrunden (bis 20.11.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
In Zeiten fallender Sterne, Paco Höller, Schröder und Dörr (bis 28.10.)
Jüdische Biographien, Himmel un Ääd
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Schattenwelten, Fotoausstellung, Steinhaus (bis 25.9.) 
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)

Im Rahmen der Seniorenkulturwoche
Aktiv und mobil im Alter, Medienausstellung, Stadtbücherei (bis 30.9.) 
Wer kann segeln ohne Wind, Segelschiffe, Refrather Treff (bis 30.9.) 
Upcycling Zoo – kunterbunte Fantasiewelten, Seniorenheim an der Jüch ( bis18.9.)

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

FDP-Fraktion und Ortsverband suchen eine Geschäftsführung in Teilzeit. Ausschreibung

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen für pädagogische Fachkräfte für besondere Wohnformen sowie für eine Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit

Die Kita Zwergenhöhle e.V. in Kürten Dürscheid sucht eine pädagogische Fachkraft / eine*n Erzieher*in. Mehr Infos

Die Heilsbrunner Hosenmätze suchten eine neue Kita-Leitung sowie eine Assistenzkraft zur Förderung eines Inklusionskindes

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de