Guten Morgen, liebe Leser, die Redaktion geht in die Osterpause, die nächste Presseschau erscheint am 6. April als Zusammenfassung der Osterwoche. Hier auf der Website gibt es ab Dienstag wieder Neuigkeiten; wenn in der Zwischenzeit wichtiges passiert, melden wir uns über WhatsApp (hier anmelden). Ich wünsche Ihnen frohe Ostern, Ihr Georg Watzlawek

Das sollten Sie wissen:

Mit zwei Schüssen aus einer Pfefferpistole aus nächster Nähe ist am Dienstag auf der Hüttenstraße ein 30-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Ein 24-jähriger Tatverdächtiger wurde noch vor Ort festgenommen. Die Kölner Mordkommission ermittelt. In der Nacht auf Sonntag waren im Gebiet Hüttenstraße viele Autos vandalisiert worden; unter Umständen geht die Gewalttat darauf zurück. iGL, KSTA/BLZ

Zur Neuordnung der Schwimmbäder legt Kämmerer Frank Stein drei Varianten vor: Eine Sanierung des Mohnwegs sei unwirtschaftlich. Daher blieben (1) eine ersatzlose Schließung, (2) ein Neubau am Mohnweg für rund 2,3 Millionen Euro plus Sanierung des Zandersbads für ebenfalls 2,3 Millionen oder (3) ein Neubau an anderer Stelle für acht Millionen bei Schließung des Zandersbads. Alle drei Varianten seien unter dem Dach der Bädergesellschaft „finanztechnisch machbar”, so Stein. KSTA/BLZ

+ Anzeige +

Die Taktverdichtung zwischen Köln und Gladbach ist nach Ansicht der drei beteiligten Naturschutzverbände auch ohne den zweigleisigen Ausbau zwischen Dellbrück und Duckterath möglich. Die Ertüchtigung des Nahverkehrs dürfe nicht gegen den Naturschutz ausgespielt werden; aber die Behauptung der DB Netze, der 10-Minuten-Takt sei nur mit durchgängig zwei Gleisen möglich, sei falsch. iGL 

Der NVR informiert: Ein besserer Takt, mehr Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit: Der Ausbau der S 11 bildet den ersten wichtigen Schritt für ein leistungsfähigeres S-Bahn-Netz in Köln und der Region. Die Vorplanungen für das Projekt laufen, nun können die Bürgerinnen und Bürger mitreden. iGL/bezahlter Beitrag

Die Bürgerinfo des „Arbeitskreis Rechtrheinischer Verkehr“ hat nach Ansicht der FDP deutlich gezeigt, dass das Mobilitätskonzept der Stadt ungenügend ist. Daher fordert sie eine rasche lösungsorientierte Überarbeitung. iGL

Bergische Köpfe

Axel Müller fackelt nicht lange, wenn es um das Abschneiden alter Zöpfe geht. Die Familienfirma hat er als Shop bei Amazon untergebracht. Für seine neue Online-Tätigkeit hat er den ersten Coworking-Space der Stadt gegründet. Und der Pferdeschwanz ist ab. iGL

Herbert Reul ist NRW-Innenminister geworden, weil die Menschen zunehmend am Staat verzweifelten, dagegen wolle er etwas tun. Das Misstrauen der Bürger gegenüber der Polizei sei für ihn jedoch völlig unverständlich, sagte er bei einem Vortrag auf Einladung der CDU Pafrath/Hand. KSTA/BLZ*

Marcus Weichert hat als Nachfolger für Stefan Krause die Leitung der Agentur für Arbeit im Bezirk Bergisch Gladbach übernommen. Der 42-Jährige hat sich eine Reihe großer Schwerpunkte vorgenommen. iGL

Mathilde Drewing ist seit 42 Jahren in der Kreispolitik, seit 25 Jahren ist die FDP-Frau stellvertretende Landrätin. Für ihr ausdauerndes Engagement wurde sie jetzt vom Rheinisch-Bergischen Kreis geehrt. iGL

Das könnte Sie interessieren 

Die Schüler der 9. Jahrgangsstufen konnten sich auf Augenhöhe über 43 verschiedene Ausbildungsberufe informieren. Das Besondere: Azubis gaben den Jugendlichen Einblicke aus der Praxis. iGL

Mutwillig zerstört wurde die Schutzhütte im Wald zwischen Refrath und Bensberg, eine umfassende Reparatur oder eine Neuanschaffung ist erforderlich ist. KSTA/BLZ*

Die Mobilen Nachbarn im Verbund der ehrenamtlichen Radwerkstätten haben um Saisonauftakt viele Aktionen im Angebot. Den Höhepunkt bilden die Ford-Projekttagen zum Thema „Radfahrsicherheit für Flüchtlinge”. iGL

Beim Malwettbewerb der IBH zum Bensberger Frühlingsfest sind alle Grundschulen zur Teilnahme aufgerufen. Der Hauptgewinn ist ein Zuschuss zur nächsten Klassenfahrt. iGL

Auf Einladung der Goethe-Gesellschaft holt Karl-Heinz Wollesen einen Klassiker in die Gegenwart: Er zeigt, wie Iphigenie Freiheiten gegen den Alleinherrscher verteidigt – und lässt uns den Umgang mit allem Fremden überdenken. iGL

Thomas Kocheisen und Ulrike Hullmann wurden bekannt durch ihre Partnerbilder. Sie präsentieren ihre Werke nebeneinander – und legen in einer Ausstellung in der Villa Zanders feine Unterschiede in Farbgebung und Gestaltung offen. iGL

Die Mannschaft der KGS Sand hat den Wanderpokal bei der Grundschulhockeymeisterschaft „Schule meets Hockey“ gewonnen. iGL

Blitzer: Reuterstr., Handstraße, Richard-Zanders-Str.

Heiß diskutiert: Mann in der Hüttenstraße lebensgefährlich verletzt

Meistgeklickt: Die Details zum S-11-Ausbau

Das Wetter: wolkig und kühl, ab Donnerstag wärmer, am Samstag und Sonntag kommt die Sonne raus

Das bringt die Woche

Donnerstag
11:00 Fahrradcodierung. ADFC, Radstation
15:00 Kunst, Kaffee und Kuchen – Decollage, Villa Zanders
16:00 Offene Beratung: Inklusion in der Freizeit, InBeCo/Jugendagentur

Freitag
8:15 Wanderung nach Winningen (Mosel), Odenthal Busparkplatz Schulzentrum

Samstag
15:00 Die gestohlenen Ostereier, Puppenpavillon

Das bringt die Osterwoche

Montag
11:00 Die gestohlenen Ostereier, Puppenpavillon
15:00 Die gestohlenen Ostereier, Puppenpavillon

Mittwoch
11:30 Seniorenstammtisch, Wirtshaus am Bock
15:00 Kunstgenuss, Villa Zanders, ausgebucht
15:30 Altenberger Dom in Bildern, Bergische Residenz
17:00 Sondersitzung AUKIV, Rathaus Bensberg
19:00 Sitzung des Jugendrats, Café Leichtsinn
19:30 Offenes Singen, Harmonie Bensberg Kaule

Donnerstag
15:00 Kunstgenuss,  Villa Zanders
18:00 öffentliche Führung, Ausstellung Bauermeister, Villa Zanders,

Freitag
14:45 Wanderung um die Dhünntalsperre, Kürten Rathaus
19:00 Iphigenie, Vortrag, Villa Zanders

Samstag
9:30 Wanderung rund um Köln, Busbahnhof

Sonntag
09:30 Wanderung Schevelinger- und Neyetalsperre, Zanders Parkplatz
11:00 Sontags-Atelier, Villa Zanders
15:00 öffentliche Führung, Ausstellung Bauermeister, Villa Zanders,
17:00 Finissage Bauermeisteraussellung, Villa Zanders

Aktuelle Ausstellungen:
Brigitta Zeumer, Galerie Hugo (bis 31.3.)
Mary Bauermeister,
Villa Zanders (bis 8.4.)
Identität (AdK), VHS (bis 13.4.)
Oleg Yanushevskis: Moderne Ikonen, Andreaskirche
Identität, VHS (bis 13.4.)
Reinhold Koehler: „Décollage”, Villa Zanders (bis 22.4.)
Night & Day, Malerei, Kardinal-Schulte-Haus, (bis 29.4.)
Das Recyclingprojekt und Anderes, Heuwinkel, Villa Zanders (bis 29.4.)
Wunderbar Alltägliches, Kreishaus, (bis 4.5.)
Lust auf Lenz, Himmel un Ääd, (bis 5.5.)
Malerei von Brigitte Martinet, Rathaus Bensberg, (bis 30.6.)
„Zwischenblüte ambitionierter Metamorphosen”, Villa Zanders (bis 1.7.)
Querschnitte, Mittendrin (bis auf Weiteres)
Ist das möglich?, Papiermuseum Alte Dombach (bis 14.6.2019)

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.