Guten Morgen! Sie haben noch Fragen zu Corona und Schule, Sport, Kultur? Dann schauen Sie heute bei der Bürgersprechstunde auf Facebook rein. Kein Facebook? Wir berichten anschließend. Einen guten Tag wünschen Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Unternehmen fürchten Insolvenz
  • Zwei Coronafälle im Krankenhaus
  • Kneipen kämpfen mit Auflagen
  • VPH lässt Besucher zu
  • Frankenforst: Mann wurde angeschossen
  • Zanders: keine 100-%-Sicherheit
  • Neue Termine für Erdgasumstellung
  • Freie Wähler fordern Kassensturz
  • Grüne wollen mehr Räder in der City
  • Kreisausschüsse arbeiten weiter
  • Hoffnung für Radweg nach Spitze
  • Belkaw unterstützt den SV 09

Corona Spezial

Eine Blitzumfrage der IHK Köln bei den Unternehmen der Region zeigt, wie tief diese Krise ist: Ein Drittel der Betriebe rechnet damit, dass ihr Gesamtumsatz in diesen Jahr um mindestens die Hälfte wegbricht. Fast ein Fünftel fürchtet eine Insolvenz. in-gl.de

Zwei neue Corona-Fälle sind am Montag in RheinBerg bestätigt worden, beide in einem Krankenhaus in Bergisch Gladbach. Eine groß angelegte Testaktion ist angelaufen. in-gl.de

Die meisten Restaurants und Kneipen haben gestern wieder aufgemacht; mit sehr viel weniger Plätzen, großen Abständen, Registrierungspflicht und einigem mehr. Einzelne Kneipen wie das „Bistro” in Bensberg halten einen Betrieb unter dieses Bedingungen nicht für sinnvoll. KSTA/BLZ*

Die Fachausschüsse des Kreistages tagen im Mai und Juni, nur die Kreistagssitzung selbst fällt im Juni aus, die Kompetenzen werden an den Kreisausschuss übertragen, entschied der Ältestenrat. KSTA/BLZ*, RBK

Im Vinzenz-Pallotti-Hospital sind erstmals wieder Besuche unter strengen Auflagen möglich. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

An der Dhünntalsperre beobachtet der Wupperverband Ausflügler, die gegen Corona-Auflagen verstoßen, ebenso wie gegen den Natur- und Wasserschutz. KSTA/BLZ*

Termin des Tages: Bürgersprechstunde mit Fachbereichsleiter Dettlef Rockenberg (Schule, Kultur, Sport) auf Facebook, ab 16 Uhr. in-gl.de

Das sollten Sie wissen

Mit einer Schusswaffe war der 23-Jährige, der in Frankenforst aufgefunden worden war, lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war eine körperliche Auseinandersetzung mit dem Täter voran gegangen. Ein Tatverdächtiger sei ermittelt worden, nach ihm werde gefahndet. KSTA/BLZ*

Die für April geplante Erdgas-Umstellung in weiten Teilen von Bergisch Gladbach ist auf August verschoben worden – und auch für die folgenden Schaltungen gibt es neue Termine. in-gl.de

Zanders-Insolvenzverwalter Marc d’Antoine kann den Wunsch von Zanders nach einem langfristigen Mietvertrag ebenso verstehen wie den Bedarf der Stadt nach Sicherheiten. Am Ende werde sich die Stadt aber entscheiden müssen, eine 100-prozentige Sicherheit werde es nicht geben. Die Stadt hatte den Duldungsvertrag bis Ende Juni verlängert. KSTA/BLZ*, s.a. in-gl.de 28.4.

Die Belkaw unterstützt den SV 09 für weitere zwei Jahre als Co-Sponsor und übernimmt weiterhin die Namenspatenschaft für die Belkaw-Arena. Über die Höhe der Sponsorenschaft machen weder Belkaw noch Unternehmen Angaben.  Per Mail

Der lange blockierte Radweg zwischen Herkenrath und Spitze bekommt eine neue Chance; die Grundstücksprobleme seien geklärt, sagt Kürtens Bürgermeister Heider. KSTA/BLZ*

Stimmen aus der Politik

Nach Ansicht der Freien Wähler müssen Land und Bund die Kommunen viel stärker unterstützen. Bergisch Gladbach brauche einen Kassensturz und ein klares Zukunftskonzept für seine Finanzen. in-gl.de

Die Grünen weisen den Vorstoß der CDU, das kostenlose Parken auszuweiten, zurück – als kontraproduktiv und klimaschädlich. Stattdessen setzen sie auf attraktivere Innenstädte und auf Einkaufen mit dem Fahrrad. in-gl.de

Die Klimafreunde RheinBerg wollen von den Parteien und Bürgermeisterkandidaten wissen, wie sie zum lokalen Klimaschutz stehen. Vor mehr als drei Monaten haben sie dazu einen Fragenkatalog verschickt – einige Antworten fehlen noch immer. in-gl.de

Besondere Tipps zum Anschauen und Anhören

Das Theater-Café am Bergisch Löwen gehörte gestern zu den ersten Gastronomie-Betrieben, die wieder aufgeschlossen haben. Bei unserer Panorama-Tour haben wir uns die Dachterrasse vor dem Penthouse angeschaut. in-gl.de

Alle Beiträge des #KulturKuriers finden Sie hier.

Bergische Köpfe

Roman Salyutov, Pianist und Leiter des Sinfonieorchesters GL berichtet im Interview, wie sein Arbeitsalltag als Musiker und Pianist aussieht – und wie er zu seinem großen Engagement für Israel gekommen ist. in-gl.de

Jennifer Scheier, neue Pfarrerin der Kirche „Zum Frieden Gottes“ berichtet im Interview über ihren Start zu Corona-Zeiten und welche Wege sie mit ihrer Gemeinde beschreitet, um dennoch Gemeinschaft zu erleben. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Oliver Fink: Füttert die Bienen!
Pia Patt und Birgit Jongebloed: Drei literarische Glanzstücke
René Meißer: So funktioniert kontaktloses Bezahlen

Die lieben Nachbarn

In Rösrath soll die Tafel am 27. Mai wieder öffnen. KSTA/BLZ*

In eigener Sache: Verlässliche, verständliche und aktuelle Informationen sind in dieser Lage wichtiger denn je. Unsere Informationen sind kostenlos, erfordern aber viel Arbeit. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Monatsbeitrag ab 5 Euro.

Das könnte Sie interessieren

Die ersten Webinare zur Mathe-Nachhilfe der Fachhochschule der Wirtschaft wurden von den Abiturienten gerne angenommen. Nun gibt es weitere Termine mit neuen Themen. in-gl.de

Zum Muttertag haben Lehrkräfte der Max-Bruch-Musikschule vor dem Seniorenheim Margarethenhöhe bekannte Mai- und Frühlingslieder angestimmt. Facebook

Rewe-Wintgens in Bensberg verkauft Schutzmasken, die von drei jungen Kurden aus Syrien genäht wurden. Sie wollen die Bergisch Gladbacher in der Corona-Krise unterstützen. Die Erlöse fließen in die Arbeit der Flüchtlingsinitiativen. in-gl.de

Meistgeklickt: Nils Henkel verliert Job

Die Blitzer: Engelsfuhr, In der Auen, Reuterstraße

Das Wetter: Erst Sonne, dann Wolken; 12/2 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

#Literafon – Literatur per Telefonkonferenz
Die Einwahl ist nur innerhalb von fünf Minuten nach dem Start möglich. 

Dienstag, 12. 5. 2020, 11.00 Uhr 
Claudia Warter-Neuhann liest “Wir reden über die Furcht vor dem Älterwerden” aus Mitch Alborn: „Dienstags bei Morrie“
Telnr. 0221-98882119 – PIN 6893829#

Dienstag, 12. 5. 2020, 18.00 Uhr
Heinz-D. Haun liest Theophrast und Elias Canetti: „Charaktere“ – Vom Jugendsüchtigen und dem Schurkenverteidiger, vom Ohrenzeugen und der Mannsprächtigen
Telnr. 0221-98882117 – PIN 144608#

Mittwoch, 13. 5. 2020, 18.00 Uhr
Heinz-D. Haun liest zwei Reden an/ über Daniel Barenboim und eine Rede von ihm selbst
Telnr. 0221-98882117 – PIN 144608#

Donnerstag, 14. 5. 2020, 17.00 Uhr 
Claudia Warter-Neuhann liest “Wir reden über unsere Kultur” aus Mitch Alborn: „Dienstags bei Morrie“
Telnr. 0221-98882119 – PIN 6893829#

Donnerstag, 14. 5. 2020, 19.30 Uhr 
Claudia Timpner liest aus “Geschichten, die glücklich machen” –  von E. Kästner u.a.
Einwahl: 0221 98882119 – PIN: 787642#

Freitag, 15. 5. 2020, 11.00 Uhr
Angelika Wiesen liest den 2. Teil aus „Seide“ von Alessandro Baricco
Telnr. 0221 98882119 – PIN 6565985#

Freitag, 15. 5. 2020, 17.00 Uhr
Katharina Rempe liest Lebensweisheiten aus Khalil Gibran: „Der Narr“
Telnr. 0221 – 9 888 2119 – PIN 3239325#

Freitag, 15. 5. 2020, 19.00 Uhr
Gisela Becker-Berens liest mörderische Beziehungsgeschichten aus „Bis dass der Tod euch scheidet“
Telnr. 0221- 98882119 – PIN: 4206116#

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.